ein Gitarrist+mehrere Amps live. Nur Show?

von Fazer, 21.10.05.

  1. Fazer

    Fazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #1
    Also ich habe jetzt schon auf mehreren DVD´s gesehen, daß ein Gitarrist mehrere Topteile hat.
    Was soll denn das bringen?

    Ist das nur Show?
    Oder hat es einen bestimmten Hintergrund?
    Mehr Power vielleicht?
    Werden die gleichzeitig gefahren und hat man da dann eine Choruseffekt oder so?


    stay heavy

    Fazer
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 21.10.05   #2
    DAs kann mehrere Gruende haben:

    a) Sicherheit: stell dir vor du spielst vor tausenden Zuschauern und dein Amp faellt aus, Ersatz sollte da Sofort verfuegbar sein

    b) verschiedene Sound: die Amps sind verschieden eingestellt (oder es sind verschiedene Modelle)

    c) Show: eine Wnd von Stacks macht sich in bestimmten genres einfach gut auf der Buehne.
     
  3. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 21.10.05   #3
    genau das ist es.

    Nachvollziehen kannst du vielleicht wenn man cleane sachen mit nem AC 30 spielt, für die verzerrten den Mesa und für irgendwas ganz spezielles, wo dem künstler keiner der sounds aus den beiden amp´s gefällt, nimmt er noch ein marshall oder oder mit.

    Wenn du allerdings ein gitarristen siehst und hinter ihm stehen 6 ganze fullstacks, dann ist es der 3. punkt.

    Und sowas wie Verträge gibt es ja auch...ganze PR schiene halt
     
  4. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 21.10.05   #4
    dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen. :great:
     
  5. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.10.05   #5
    doch, es ist einfach geil wenn dich mehr amps anblasen aus noch mehr boxen, als wenn du einen 1x12er combo hinter dir stehen hast. :D

    viele nutzen aber oft einen zweiten amp "nur" als endstufe für die stereo effekte.
    wenn es unterschiedliche amps sind, dann werden auch die vorstufen geloopt und bei bedarf aktiviert.
    die sound-möglichkeiten, die sich bei zwei unterschiedlichen amps ergeben sind sehr halt klasse.
     
  6. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 21.10.05   #6
    Da hat wohl einer was von J. Petrucci mitgenommen. ;) :D
     
  7. Fazer

    Fazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #7
    Ok, was heißt jetzt Vorstufen geloopt?
     
  8. Pardus

    Pardus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #8
    Es gibt eben doch eine Möglichkeit all die Amps miteinanderzuschliessen.
    Hatte bisher auch gedacht bei den meisten ist es nur Show, doch Michael Angelo zeigt in einem seiner "Teach-Videos" dass sein Equipment mit 400 Watt, sprich 4x Marshall Amps bestückt is...
     
  9. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 21.10.05   #9
    also 2 amps könntest du zum beispiel über einen A/B schalter regeln...kannst dann damit zwischen den beiden amps hin und her schalten...
    gruß Philipp
     
  10. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 21.10.05   #10
    Ein zusätzlicher Akustik-Amp könnte natürlich auf der Bühne auch noch berechtigt sein Dasein fristen.
     
  11. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.10.05   #11
    @maverick018:
    naja, ich selbst spiele ja auch ein stereo-setup und deshalb fand ich die bemerkung von john eigentlich fast als "selbstverständlich" wo andere nur lachen mußten und sich gedacht haben "zwei amps, wie krank muß man sein..." ;)

    zum thema:

    ich haben zwei marshall topteile, den 6100er (3-kanal) und den silver jubilee (2-kanal).
    zusätzlich habe ich ein Rocktron Patchmate und einen G-major (und noch ein paar kleinteile).

    so, ich gehe nun mit der gitarre in den tubefactor von dort ins wah-pedal von dort ins patchmate und dann wahlweise in die vorstufe des 6100 oder des silver jubilee.
    von den send-outs der amps gehe ich dann zurück ins patchmate und dann ins g-major.
    vom g-major gehe ich dann wieder (stereo) zurück in beide amps (fx-return).

    somit habe ich nun die möglichkeit, über das patchmate die jeweilige vorstufe des amps zu wählen und dann auch noch die kanäle zu schalten.
    alles natürlcih über die behringer FCB1010 angesteuert, also midi-infiziert. ;)

    axo, von den topteilen gehe ich dann jeweils in 2 4x12er.
    siehe foto:

    [​IMG]
     
  12. chapter

    chapter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 21.10.05   #12
    @joe, spielst du dieses setup bei jedem auftritt ? Oder macht ma da schon so abstriche wie "hm heut nehm ich nur ein top mit" ?
     
  13. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 21.10.05   #13
    Das würde mich auch mal interessieren :)
    In kleineren Clubs sind die Bühnen ja auch teilweise nicht so besonders groß, sodass man erstmal den Platz für das ganze Zeug finden muss. Aber zur Not kann man ja auch nur 2 Boxen mitnehmen und die stacken. Wenns abgenommen wird ists ja eh egal wie die Boxen dann zueinander stehen
     
  14. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 21.10.05   #14
    jo oder einfach nur eine 4x12" nehmen und die stereo laufen lassen, also 2 amps anstecken... das tuts meiner meinung nach auch :p
    hab nie im leben das geld für 2 fullstacks :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping