ein paar demos - eure meinung

von MisterDigHead, 14.02.04.

  1. MisterDigHead

    MisterDigHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.04   #1
    hi,
    wie ihr vielleicht schon wisst spiele ich seit weihnachten e-gitarre. ich übe am tag ca. eine halbe stunde und zwischendurch mehrere tage garnicht, mehr ist leider nicht drin denn andere dinge wie ausbildung beanspruchen mich ziemlich. in meinem bekanntenkreis spielt leider keiner gitarre geschweige denn irgendein instrument. darum kann mir auch keiner sagen wie weit/gut ich schon bin und wie weit/gut ich nach anderthalb monaten normalerweise sein sollte.
    also hab ich mal ein paar sachen aufgenommen um eure meinung zu hören.

    es sind natürlich nicht die kompletten songs und ich hab sie nur mit nem micro aufgenommen welches weit vom verstärker entfernt liegt(hatte keine lust hier alles umzuräumen), aber nur mal so zum hören reichts glaub ich. und so spiele ich sie auch nicht immer, ich meine ich spiele mal besser und mal schlechter und gerade wenn ich aufnehme tritt der vorführeffekt auf und ich verspiele mich so oft wie noch nie, auch peinlich wenn ich anderen direkt was vorspiele :oops: .

    es sind nur kurze teile aus:
    the four horsemen - metallica
    the kids aren't alright - the offspring
    master of puppers - metallica

    wobei ich mich bei master of puppets so oft verspielt habe, dass ich es aufgegeben habe und es einfach so gelassen hab. (bin immer noch sauer :evil: )

    hier könnt ihr alle runterladen -> http://www.fortunecity.de/wolkenkratzer/kapital/777/gdemos.html
     
  2. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 14.02.04   #2
    es das offspring cover ist in Ordnung, aber bei den Metallica sachen, bist du 1. schlampig beim spielen, und 2. nicht im Takt.
    Mein Tip, üb jeden teil eines Liedes ersma langsam und wer ddann schneller, besorg dir ein metronom, und verbesser deine Abdämpftechnik.
    Kurz gesagt, bleib am Ball, ich konnte das auch nicht von anfang an, aber das kommt mit der Zeit, Ich spiel jetz seit 3 und ein paar Monaten und Kann Master of Puppets auch nicht Perfekt, hauptsache man hat spass am spielen.Hoffe mal das hilft dir weiter.

    Ps. Für alle die sich wundern warum ich an einem SAmstag abend zuhause bin, ich hab grippe ;)
     
  3. HossX

    HossX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Losheim, Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.02.04   #3
    lass dich nich unterkriegen ich spiel jetzt 1 jahr und hab noch so meine probleme mit takt und so anfangst hab ich selbst noch nich ma erkannt was ich gespielet hab. ich geb dir noch nen guten tipp das hört sich sehr danach an das du deine saiten etwas qäulst und versuch ordentlich zu greifen. aber sonst wars teilweise schon ganz in ordnung
     
  4. MisterDigHead

    MisterDigHead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    16.07.06
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #4
    thx guys,
    mit dem takt hab ich jetzt ne gute lösung gefunden(vielleicht auch für andere):
    einfach von irgendwelchen songs, teile wo nur der drummer spielt, rausschneiden, mit repeat laufen lassen und mit der gitarre versuchen mitzuhalten. wenn es zu schnell ist einfach langsamer laufen lassen. dann muss man sich kein metronom kaufen :D .
    mit dem saiten quälen hab ich mir auch schon gedanken gemacht, aber wenn ich die saiten etwas schwächer anschlage, schlage ich automatisch langsamer und man hört die einzelnen saiten nacheinander klingen. aber das soll ja so nicht sein, die sollen ja alle gleichzeitig klingen wie eine einzelne saite.
    vielleicht liegts aber auch daran, dass ich mit der gitarre direkt vor dem pc und dem micro saß und der verstärker weiter hinter mir steht und ich glaube ich hätte ihn etwas lauter stellen sollen. so konnte man das anschlagen der saiten ziemlich deutlich hören.
    das scheppern der saiten auf den bundstäbchen ist bei mir normal, das liegt nicht daran wie doll ich schlage. ist ja nicht grad die beste gitarre ;) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping