Ein paar Fragen zum Vox AD-30 VT

von Wrathchild, 21.07.04.

  1. Wrathchild

    Wrathchild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    823
    Erstellt: 21.07.04   #1
    Hallo zusammen
    hab ein paar Fragen bezüglich des Vox ad30 und zwar

    -hat der 8 oder 12 zoll speaker?
    -wie ist das mit der Röhre? wenn ich den voll aufreiße, erhalte ich dann auch einen besseren sound?
    -hat der Genug Gain reserven? Will nen Maiden, BLS, Metallica ähnlichen sound. Müsste doch eigentlich mit dem 80 Uk amp Model gehen oder?!
    -wenn ich ein boss mt2 davorhänge, bringt die Röhre dann noch was? (Das Signal wird ja dann vom mt2 verzerrt, macht die Röhre den Sound dann immernoch wärmer)

    ich weiß blöde Fragen und dämlich formuliert aber ich will diesmal echt sicher sein bevor ich mir den vielleicht kauf :)
     
  2. mcrwvd

    mcrwvd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    22.05.05
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #2
    Spiel ihn einfach Probe. :p

    Die Röhre kannst du übersteuern, und durch den Wattbegrenzer kannst du die Röhre sogar auf Zimmerlautstärke übersteuern, ich hab gelesen für Metal ist er nicht so geeignet, aber nen guten Sound bekommt man bestimmt. Musst du einfach ausprobieren.
     
  3. steve-rothery

    steve-rothery Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Rheinhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #3
    zu 1.) weder noch: kuck mal auf "www.voxamps.de", dann siehst du:
    Lautsprecher AD30VT 1 x 10"; "VOX Custom";

    zu 2.) was ist denn "besser"??? mehr gain? mehr sättigung? wahrscheinlich nicht, weil die röhre nur für den sound ist und die endstufenleistung durch transistoren entwickelt werden.

    zu 3.) gain hat er genug, zur not nimmste den rectifier plus etwas compressor, das singt ohne ende.

    zu 4.) am besten ausprobieren. aber wofür brauchst du bei den vielen amp-models noch nen verzerrer??????
     
  4. Wrathchild

    Wrathchild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    823
    Erstellt: 21.07.04   #4
    Danke für die informativen antworten! :great:

    @steve-rothery: Ich dachte mir eigentlich falls der Amp nicht genügend gain liefert dass ich dann noch das mt2 anschließe. :rock: :D

    Also ich werde (da ich ja praktikum in unserem örtlichen Musikladen mache :D ) dann wohl morgen mal den Vox antesten, falls der mir aber dann nicht zusagt, welche Alternativen gibt es denn noch?
    Sollte möglichst Hybrid sein, ein alter marshall valvestate vielleicht? Mir stehen ungefähr 500€ zur Verfügung.
     
  5. mcrwvd

    mcrwvd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    22.05.05
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #5
    Alternative wäre doch bestimmt der Line6 Modelling Amp, wenn es nicht umbedingt Hybrid sein soll. Aber wenn du in einem Musikladen Praktikum machst hast du sicherlich Zeit einige Hybrid Amps Probe zu spielen. :p
     
  6. Wrathchild

    Wrathchild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    823
    Erstellt: 21.07.04   #6
    Könnte man eigentlich denken, was? :D Nur haben die den ganzen E-gitarren Raum voller Transen und einen Vox Vollröhren amp :rolleyes: :D
    Ich bin wahrscheinlich der einzige der die Line6 amps nicht leiden kann, komisch :) aber trotzdem danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping