Ein Schlagzeug für 4 Bands...

von dodl, 04.09.06.

  1. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 04.09.06   #1
    Hallo,

    Wir spielen in 2 Wochen wieder auf einem kleinen Fest. Als letzte Band einer Gruppe von 4. Da wir die letzten sind, hat der Veranstalter gefragt, ob wir die Drums stellen wuerden, weil dann keine Umbauzeiten anfallen.

    OK, an sich ist das fuer unseren Drummer kein Problem. Allerdings hat der ein eigenwilliges Setup und ich frage mich (da ich das beaufsichtigen werde), was ist an Umbauarbeiten in solchen Fällen üblich, damit jeder mit dem Drumset zurechtkommt?
    Muss ich da jetzt so ziemlich alles zulassen, oder kann ich zumindest darauf bestehen, dass die Spannung der Felle so bleibt wie sie ist, ohne gleich der grösste Arsch vom ganzen Fest zu sein?

    cu
    martin
     
  2. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 04.09.06   #2
    Also bei uns gibt es bei Festivals immer Sitzungen, mindestens 2. Da wird dann alles ausgemacht, unter anderem auch dieses. Einfach mal die bedingungen präsentieren, und dann sieht man, ob die anderen bands damit einverstanden sind. Üblich ist aber nur Bassdrum, und Toms zu stellen. Cymbals, Fußmaschine, Snare sind bei uns meistens selbst mitzubringen.

    Steve
     
  3. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 05.09.06   #3
    also normalerweise läuft das so, dass die hardware mehr oder weniger so bleibt wie sie ist. also felle umspannen oder so gibts nicht.
    wie schon erwähnt wurde, haben die anderen drummer aber ihre eigenen becken, fussmaschine, snare und manchmal auch hocker selbst mitzubringen.
     
  4. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 05.09.06   #4
    Bei uns war das bis jetzt immer so, dass wir Fußmaschine, Becken und Beckenständer (wenn wir zusätzliche brauchten) und Snare mitbringen mussten.
     
  5. dodl

    dodl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 05.09.06   #5
    Danke, klingt beruhigend.

    Mal sehen, wie es endet :D
    Zumindest weiss ich dass wir uns nicht alles gefallen lassen muessen...

    cu
    martin
     
  6. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 05.09.06   #6
    Hallo :)

    Das wird oft so gehandhabt, ja.

    Was ist schon "üblich"? :rolleyes: ;)

    Im Nomalfall ist es so, dass ein Schlagzeug eines Drummers einer der Bands oder ein Schlagzeug der Lokation, wo der Auftritt stattfindet gestellt wird bzw. vorhanden ist.

    Die Frage ist aber, wie "eigenwillig" ist das Set. >>> Jeder darf darauf spielen, was jedoch einer Person fehlt, wird selbst ergänzt (egal ob Doppelfußmaschine, Becken oder noch ein Tom inkl. Halterung).

    Natürlich kannst du darauf bestehen, dass ist dein gutes Recht. Da das Schlagzeug sowieso abgenommen wird, reicht es im Normalfall das jeder Drummer dem/den Mischer/n beim Soundcheck sagt, wie die Toms, Snare und Bassdrum klingen soll. (Über Mics ist vieles möglich, da muss nicht das Instrument selbst verändert werden!)
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.09.06   #7
    Dodl: Kannst du mal präziser fassen, was Du unter "eigenwillig" verstehst?
    Hat der nur eine hohe Tom? Ist der Linkshänder? Hat der 5 Standtoms und 2 Pauken da rumstehen?
     
  8. dodl

    dodl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 05.09.06   #8
    Ich kenn mich kaum aus, aber sicher weiss ich, dass die Felle teilweise sehr locker/weich (wie heisst das wirklich?) sind. Das seh ich auch als Hauptproblem, weil ich es umgekehrt oft erlebt habe. Wenn wir frueher in den Proberaum kamen, wo schon ein Schlagzeug stand, musste er immer gleich den Schlüssel mit runternehmen, weil ihm die Felle (speziell bei der Snare) zu straff waren. Und ich koennt mir vorstellen, dass das schon einigen Einfluss aufs Spielgefuehl hat, wenn da einer der Jazzer kommt und die Sticks versinken ihm in der Snare.
    Hab aber eh schon oben gelesen, dass man eh seine eigene mitbringen sollte.

    Aufstellungsmässig is ja kein Problem, das kann man schnell umbauen. Bei unserem Drummer gibts keine Floor Tom. Die ist umgedreht und dient als Behälter fuer Sticks und Weinflaschen :D .
    Ansonsten ein ganz normales kleines Standardset.

    Was Umbauten angeht hab ich eh schon mit ihm besprochen, dass die anderen bands sich das beliebig aufstellen koennen. Er meint "besser das eigene Set von anderen malträtieren lassen, als erfolglos auf nem fremden rumwurschteln" :)

    danke
    martin
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.09.06   #9
    Also wie schon gesagt: ankündigen, dass jeder drummer seine eigene snear, fußmaschine und Becken mit bringen soll.
    Dann würde ich noch mal mit eurem drummer sprechen: wenn er eh der letzte ist, sollte es nix ausmachen, dass andere die Felle etwas stärker spannen. Innerhalb von 5 - 10 Minuten sollte er die gemäß seinem Feeling wieder runtergespannt haben. So lange brauchen die anderen mindestens auch, um spielbereit zu sein. Schätze ich mal.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...