Ein zartes Stimmchen

von Verheerer, 18.01.17.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Verheerer

    Verheerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.16
    Zuletzt hier:
    10.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.01.17   #1
    Und jetzt kommt doch noch, nach Durchsicht anderer Threads, ein letzter versuch auf diesem Wege jemanden zu finden der evtl. lust hat an einem oder mehreren Songs mitzuwirken.
    (Peter, ich hoffe du bist mir deshalb nicht böse und diesmal passt der Thread besser :D)

    Ich hätte da einen Song dem noch Gesang fehlt.


    Jeder der Lust und Laune hat kann sich gerne einbringen und dazu etwas aufnehmen, Textvorschläge pfostieren oder mich wegen der fehlenden Skills doof von der Seite anlabern.
    Bei bedarf schick ich den Song auch gern in einem qualitativ hochwertigem Format durch die Weltgeschichte.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    375
    Kekse:
    6.464
    Erstellt: 12.02.17   #2
    gerade gesehen ... irgendwie gefällt's mir.
    Inspiriert mich gerade, meinen leeren Kühlschrank vom Wochenende zu thematisieren.
    Vielleicht kriege ich in den nächsten Tagen was hin. Es würde vermutlich etwas unerwartet ausfallen :-D

    Cheerz, der Omnimusicus
     
  3. Verheerer

    Verheerer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.16
    Zuletzt hier:
    10.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.17   #3
    Das ist aber ein trauriges thema :(
    Du kannst mir die gesangsspur/en im anschluss gern zum mixen schicken.
     
  4. Verheerer

    Verheerer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.16
    Zuletzt hier:
    10.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.17   #4
    Bisher haben sich zwar einige leute gemeldet, den ein oder anderen habe ich auch noch nicht aufgegeben, tatsächlich hat es bisher jedoch keiner auf die reihe gebracht etwas aufzunehmen/mir zukommen zu lassen daher ist die sache noch immer aktuell.
     
  5. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    375
    Kekse:
    6.464
    Erstellt: 27.02.17   #5
    Hallo der @Verheerer,

    lang hat's nun gedauert, aber hier kommt tatsächlich mein Beitrag zum Thema.

    https://soundcloud.com/omnimusicus/aufstrichlos-gehts-nicht-voran

    "Aufstrichlos geht's nicht voran!".
    Ein Abendbrot ohne Aufstrich ist nun mal nicht akzeptabel.
    Thematisiert wird somit das zeitkritische Auffüllen des eigenen Haushalts kurz vor Ladenschluss.

    Da dies ein wichtiges Thema ist, habe ich mich auf das Sprechen konzentriert.
    Viele Zeilen der Strophe sind als vierhebiger Trochäus angelegt, ganz zufällig wie z.B. in Schillers "Glocke".

    Kurz vorm Lesen des Threads hatte ich seit langer Zeit mal wieder "System of a down" gehört. Das mag mit zur Inspiration beigetragen haben.
    Ich gehe nicht davon aus, daß diese Fassung gleich in Dein Repertoire eingehen wird.
    Aber was raus muß, muß raus. Ich hoffe, Du siehst das ein. :engel:

    Der Grundsound des Tracks gefällt mir weiterhin. Einzig das Gitarrensolo ist mir ein wenig flach, da könnte mehr gehen.
    Nachdem mein Track nun raus ist, würde mich interessieren, in welcher Richtung Du das Stück angedacht hattest.
    Es gab ja keine Vorgaben. Und mir wird wieder sehr deutlich, wie sehr der Gesang (oder Ge-sprech) ein Musikstück prägen kann. Ich hab's jetzt etwas parodistisch angelegt. Auch z.b. wegen der vielen Stopps. War das auch Deine Intention ?

    Grüße aus dem Rosenmontag,

    der Omnimusicus
     
  6. drowo

    drowo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Südlich von München
    Zustimmungen:
    448
    Kekse:
    2.560
    Erstellt: 28.02.17   #6
    Irgendwie erinnert mich das an Knorkator .... :D
     
  7. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    375
    Kekse:
    6.464
    Erstellt: 28.02.17   #7
    Jaaa, Knorkator liegt irgendwie nahe, das hatte ich auch erst danach gemerkt (z.B. "Ich lass mich klonen ...").
    Hab lange kein Knorkator mehr gehört ... ist mir aber offensichtlich noch präsent.
     
  8. Verheerer

    Verheerer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.16
    Zuletzt hier:
    10.02.18
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.03.17   #8
    Entschuldige die lange wartezeit. Ich steck zur zeit in nem umzug und das internetz lässt auf sich warten. Ich finds definitiv lustig und musste als erstes an sons of tarantula denken. Texte schreiben kannst du auf jeden fall. ich wusste nicht dass man ein dermaßen heikles thema derart gut strukturiert behandeln kann.

    Generell will ich (zumindest bei verheerer) jedoch eher “ernste“ themen behandeln. Nicht dass ein leerer kühlschrank kein ernstes problem darstellt :D aber ich denke du weißt was ich meine.

    Meine gitarrensoli sind nie wirklich gut. Ich kann mich einfach nicht motivieren mal etwas zeit in meine soli-skills oder einfach nur einzelne soli zu investieren. Die werden meist einfach nur zu parts improvisiert die mir zu leer/langweilig erscheinen. Bin eher der rhythmus-gitarrist. Zumindest habe ich mehr spaß daran.

    Mein favorisierter deutscher sänger, sowohl textlich, als auch stimmlich ist der von totenmond. Ich mag seine chiffre-artigen texte die interpretationsspielraum lassen.
    Ansonsten mag ich growls, aber nur wenn man den text noch versteht.
    Ich will so wenig vorgaben wie möglich machen. Solang es am schluss gut klingt bin ich glücklich
     
  9. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    375
    Kekse:
    6.464
    Erstellt: 08.03.17   #9
    Jo, die Sache mit ernsten Themen ... Was wär' ich froh, wenn ich vernünftig texten könnt'.
    Irgendwie kann ich nur abstrakt oder ironisch blödeln ... :engel:

    Totenmond sind natürlich eine hohe Messlatte.
    Funktionieren werden solche Songs auch erst richtig, wenn die Musik um den Text herum gebaut wird.
    Habe daraufhingehend meine Totenmond-Sammlung wieder angegraben. Krasses Zeug ...
     
Die Seite wird geladen...