Eine Bootfähige Windows CD zu erstellen

von Rambo, 10.10.06.

  1. Rambo

    Rambo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Hallo zusammen

    Ich wollte Windows Me neu installieren aber die CD ist defekt, also die Installation funktioniert nicht mehr.

    Also ich habe es schon auf eine andere CD kopiert/gebrennt aber das geht nicht.
    ich kann die CD nicht booten....

    Und jetzt bleibt noch nur eins wie mache ich eine Bootfähige Windows ME CD??

    Welche Dateien brauche ich?
    Wer kann mir weiter helfen?

    Gruß
    Rambo
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 10.10.06   #2
    einfach. du läufst mit deinem ORIGINAL LIZENZ KEY zu nem Conputerladen und hoffst, daß die dir weiterhelfen können. oder du schreibst mal Microsoft an. Die können dir sicherlich auch weiterhelfen.

    Eine Bootfähige CD, mit der man auch noch windows installieren kann, lässt sich legal nicht erstellen!
     
  3. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 18.10.06   #3
    Alternative: Investier ein wenig Geld in Windows XP oder mach Dich mit Linux vertraut !

    Ich hatte 2 Jahre lang versucht ME mit allen Komponenten vernünftig zum laufen zu bringen:

    - Ich habe mehr Zeit mit Installieren / Neuinstallationen oder Rettungsversuchen verbracht, als am Rechner produktiv zu arbeiten
    - ME hat es nicht geschafft, die externe IR auf das System abzustimmen
    - Ständige Systemabstürze (--> erst der Rechner.. dann ICH !!!)
    - Provider lief stockend und hat mich so um manche eBay-A(u)ktion gebracht
    - musste immer alle Treiber separat laden (--> XP hat die meisten schon dabei)
    - Meine Freundin hat mich schon gesiezt

    Seit dem ich XP habe (August) hatte ich KEINEN Systemabsturz mehr..
    .. und die IR läuft auch ohne Probleme.

    Zudem bietet XP noch eine simple Art der Festplattenpartitionierung
    [ACHTUNG: generell Verlust ALLER Daten des Laufwerkes !!!],
    die man bei ME nur durch FDisk / X-FDisk erreichen konnte.

    Ich hatte viel Ärger mit Win ME und bin froh diese Plage los zu sein.
    Die Investition hat sich für mich gelohnt.


    Gruß - Löwe :)
     
  4. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 19.10.06   #4
    Also ich würde dir auch zu XP oder 2000 raten.

    Wenn das nicht in Frage kommt: Setzt WinME nicht noch auf Dos auf? Dann könntest du dir hier ein Image einer normalen Bootcd holen, brennen und dann von Dos aus die WinME Installation starten. Ich weiß noch dass es bei Win98 so geklappt hat, WinME hatte ich nie...