eine eigenartige ideee!

von Christopher-Robbin, 19.06.04.

  1. Christopher-Robbin

    Christopher-Robbin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Benztown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #1
    Hi,
    ich als oller zocker hab mal so ne idee was meine zockerecke aufmischen könnte! anstatt mir so ne laschen billigboxen im set von was weiß ich wem zu kaufen wäre es doch eine möglichkeit hier richtige boxen zu kaufen und sie an fernseher anschließen für ultimativen sound! also was sagt ihr zu dieser idee? ist es überhaupt möglich die boxen an ein fernseher anzuschließen? Und welche boxen würdet ihr enpfehlen? Ich dachte da so an nen fetten subwoofer oder ne aktiv box und dazu noch paar kleinere passivboxen die ich dann so um mich herum stelle! also das der megadrümmer noch von vorne kommt und so die leiseren von der seite! was bräuchte ich denn dann noch um die anlage zum laufen zu bringen? ne endstufe für die passivboxen is mir klar, aber kann ich damit auch den klang regeln oder brauch ich dafür extra mischpult?
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.06.04   #2
    pa - boxen haben daheim eigendlich nichts zu suchen, da die erst richtig gut klingen, wenn die laut sind


    am besten kaufst du dir soein fertiges surround paket mit reciever und fertisch ist.
     
  3. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 19.06.04   #3
    Wie in dem Beitrag über mir schon steht, schlag es dir lieber aus dem Kopf.

    Wenn nicht: Kleines Behringerpult kaufen und z.b. 2 aktive Boxen von db technologies und glücklich werden. Nen Sub kannst du dir immernoch holen, wenn du meinst, dass reicht nicht ;)

    Achja: In gewisser Weise haben PA-Boxen in der Wohnung auch ihre Berechtigung - hab da so meine Erfahrungen :D
     
  4. Mr. White

    Mr. White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.04
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.04   #4
    Wenn du guten sound + lautstärke willst, dann.....
    4xAktive studiomonitore (zB. behringer 225W ca. 150€/stück), dann noch nen aktiven subwoofer mit anschluß für nen center. Und schon hast du ne 1a surroundanlage, jetzt muß dein tv (oder was auch immer du als sounquelle benutzt) nur noch die richtigen anschlüße haben. Alternatve gabs beim sparmarkt fü 59€ :D
     
  5. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 20.06.04   #5
    Naja, mir wären die Behringer da wahrscheinlich zu leise. Wenn man die Möglichkeit hat richtig aufzudrehen, kann man schon 2 Topteile ins Zimmer stellen ;) Ja, ich weiss PA im Zimmer....

    Aber das Problem hab ich selbst. Das Hifizeug ist nicht laut genug - besonders auch bei Filmen wie z.b. Herr der Ringe, die auch auf DVD eine beachtliche Dynamik haben. Da ist das Hifizeug viel zu schnell am Ende.
    Was dann? Was größeres kaufen, aber was? Gutes Hifizeug wo man auch richtig laut machen kann liegt preislich weit jenseits von dem was ich bezahlen kann, genauso große Studiomonitore, die ich vorziehen würde, z.b. die Genelec 1038. Preislich brauchen wir da auch nicht drüber reden, also bleibt als quasi "günstige Alternative" nur noch PA übrig (imho), weil es dazwischen, außer Selbstbau, nichts gibt was gut klingt und laut geht.

    Ganz abgesehen davon klingen zumindest meine beiden Mackie SA1521 im Zimmer auch direkt an der Heimkinovorstufe ganz gut und ich damit bequem die Lautstärke regeln und brauch nicht den Mixer dazwischenhängen ;) Man kann damit auch leise oder bei Zimmerlautstärke gut Musik hören - klanglich gefallen mir die Dinger schon fast besser, als meine Canton Standboxen. Und wenn ich will hab ich halt genug Reserven ;) Klanglich noch nicht das A und O, aber reicht erstmal.
    Irgendwann werd ich wohl mal auf Coda wechseln. So nen Schwung K289er wäre was feines für den Heimkinoraum :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping