Eine Neue...

von taljanska, 10.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. taljanska

    taljanska Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 10.04.08   #1
    Hallo,

    ich hab dieses Board eben zufällig beim googeln gefunden und musste mich gleich anmelden!!!:great:

    Ich spiele seit knapp 4 Jahren begeistert Akkordeon und habe mittlerweile sogar 3: eine alte S4 Weltmeister die zwar toll klingt und überholt ist, aber die Mechanik....(Tasten/Hub) :(
    Glücklich bin ich mit einer weissen Saxofonklappen Scandalli. Die klingt wunderschön und hat ne tolle Tastatur ist nur etwas schwer... da musste ich mir noch so ne kleine Hohner Concerto III für den Transport zulegen.;) aber keine neue natürlich.

    Ich bin wie ja die meisten Akkordeonfreaks auch viel mit Yann Tiersen beschäftigt, spiele auch einige Stücke, aktuell la noyée - und würde soooo gern la valse des monstres spielen können. wenn ich da notenmäßig nicht fündig werde, versuch ichs mir selbst rauszuhören/ schreiben mit meinem Lehrer.

    Also dann

    liebe Grüsse

    Taljanska
     
  2. darccord

    darccord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    571
    Erstellt: 11.04.08   #2
    Huhu,
    herzlich Willkommen bei uns. Ich selbst bin immer froh, wenn wir Nachwuchs im Forum haben.

    d.
     
  3. Ludwig

    Ludwig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    24.08.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    hier und dort
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.04.08   #3
    Herzlich Willkommen

    Ludwig
     
  4. Zweiauge

    Zweiauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.08   #4
    Hallo Taljanska

    hast du etwas die Noten La Noyee fürs Akkordeon, wo hast du sie gekauft?

    Gruß
    Zweiauge
     
  5. Bassi

    Bassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.08   #5
    Hi Taljanska,
    echt toll, dass du auch im Forum bist. Toll finde ich aber auch, dass du Yann Tiersen spielst. Das blöde ist nur, dass es für ihn eig gar keine Akkordeon-Noten gibt. Ich hab begonnen mit La valse de Amelie, a quai und einer akkordeonversion von comptine (...). Vor kurzem habe ich la noyee geknackt und werde mich jetztg auch über la valse des monstres machen. Vll können wir uns über Fortschritte austauschen. Lg Bassi
     
  6. Rickala

    Rickala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.08
    Zuletzt hier:
    23.09.12
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Im schönen Unterallgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 30.06.08   #6
    Hallo Leute,
    erst mal herzlich Willkommen "Eine Neue" :).
    Mich hat Yann Tiersen neugierig gemacht und habe sofort gegooglet.
    Hab dann einige Lieder angehört u.a. auch auf Akkordeon....SUUUUPER :great:
    Dann bin bei Amazon hängengeblieben, da dort die Noten angeboten werden aus dem Film "Amelie..." Leider nur als Klaviernoten. Ich spiele zwar auch Klavier, bröchte aber die Akkordangaben. Nun meine Frage:
    Hat jemand von Euch diese Klaviernoten, wenn ja, bitte schreibt, ob die Akkorde angegeben sind :great:. Denn wenn ja, werde ich diese Noten sofort kaufen.
    Und:
    Ob diese Noten schwierig zu spielen sind. (Bin kein Profi). Es reicht aber für den Hausgebrauch um gute Stimmung zu machen :D.
    Grüße
    Rickala
     
  7. !Ambrosius!

    !Ambrosius! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    305
    Erstellt: 30.06.08   #7
    Hallo Rickala,
    die Noten von Amelie aus "Die fabelhafte Welt der Amelie" sind auf Seite 90 des
    "Akkordeon Workshop 1, Der flotte Weg zum Akkordeonspiel" von Martina Schumeckers im Holzschuh-Verlag. aber besser über Amazon bestellen.Ich warte schon seit Wochen auf den 2. Band, den ich beim Verlag bestellt hatte.
    VieleGrüße
    Ambrosius
     
  8. Bassi

    Bassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.08   #8
    Hi Ambrosius,
    Sind in diesem lehrbuch nur die Noten für valse de Amelie, oder sämtliche Noten aus dem Film ? Lg Bassi
     
  9. !Ambrosius!

    !Ambrosius! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    305
    Erstellt: 30.06.08   #9
    Hallo Bassi
    Leider nur der valse. Aber ich weiß von Frau Schumeckers, daß einige Schüler nur deshalb zu ihr in den Unterricht kamen, um den valse zu lernen.

    Viele Grüße
    Ambrosius
     
  10. Bassi

    Bassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.08   #10
    Der valse de amelie ist ja auch ein wundevolles stück, ich weiß jetzt noch als ich vor etwa einem jahr in F war und meine Gastschwester mir dieses Stück auf einem bretonischem Akkordeon vorspielte. Seit dem bin infiziert von dieser sehr emotionalen Musik. Ich weiß nicht ob es ev nicht sogar besser ist diese stücke nicht kühl von noten zu übernehmen, sondern sich eben selbst zu erarbeiten. lg bassi
     
  11. Balgseele

    Balgseele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    989
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    7.952
    Erstellt: 02.07.08   #11
    das ist mit JEDEM Stück besser, Noten sind nur ein Hilfsmittel aber ein sehr praktisches. Wer ohne Gefühl spielt was in Noten steht kann es auch gleich sein lassen.

    fg Balgseele
     
  12. bebte

    bebte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    8.07.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    43
    Erstellt: 02.07.08   #12
    zu dem Thema: ich habe eine für mich optimale aber im Zusammenspiel mit anderen fatale Lern-Arbeitweise. Ich höre mir das Stück an u. spiele es nach Gehör...Auf dem Wege wird gefühlsmäßig bewußt/unbewußt gleich verändert, was mich in meinen musikalischen Gefühlen stört...ja und dann steht das Stück... für mich ...

    Wenn ich dann mit anderen zusammenspiele muß ich mich leicht neu "orten"..Oft passt meine Version aber auch ohne Probleme..aber leider nicht immer...

    aber was soll ich sagen..es ist mein Weg
    Bebte
     
  13. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 02.07.08   #13

    Diese Herangehensweise habe ich mir bei Stücken von Yann Tiersen auch angeeignet. Vor allem gibt es die Noten noch nicht so lange und was konnte man dagegen tun? Genau! Man hört sich das Ganze selbst heraus und gibt dem Liedchen noch etwas "eigenes Gefühl" mit auf dem Weg! Jetzt muß ich mir nicht mehr die Noten kaufen, welche ich auch unverschämt teuer finde.

    Mit anderen spiele ich diese Musik nicht und außerdem mag ich Yann Tiersen für Klavier ein bißchen mehr. :o Es bleibt eben eine Musik für mich alleine, wenn ich in einer ruhigen Minute etwas besonders schönes spielen möchte.

    LG Reija
     
  14. taljanska

    taljanska Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    10.01.13
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 04.07.08   #14
    hallo bassi,

    ich war lange nicht mehr im board und bin erstaunt über die vielen antworten :-)
    also ich hatte das glück, das meine alte lehrerin mehrere ameliestücke für akkordeon bearbeitet habe und ich davon ca vier einstudiert habe. den valse d'amelie kann ich aber schon nicht mehr hören... sur un fil liebe ich immernoch. dann kam später la noyee als notengeschenk von meinem akkordeonmeister (er kümmert sich um meine scandalli wenn was ist) die noten gabs mal umsonst im netz, wohl aber nur ein paar wochen und dann nicht mehr.
    dann hab ich mir la valse des monstres selbst und mit hilfe meines lehrers rausgehört und selbst auch aufgeschrieben. eins der schönsten stücke, grad weil es ja auch für akkordeon ist.
    und last but not least hab ich vor einigen wochen bei meinem lehrer eine bearbeitete fassung von je suis jamais, dem allerersten stück auf der cd gefunden. und mir natürlich gleich einverleibt.

    viele grüsse

    taljanska
     
  15. bebte

    bebte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    8.07.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.07.08   #15
    mensch,das sind ja Juwelen :great: ....Du Glückliche

    Gruß Bebte
     
  16. maj7

    maj7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 04.07.08   #16
    ... schön das wir jetzt auch ein paar Frauen im Forum haben ... macht die ganze Sache doch angenehmer ... auch von mir ein herzliches "Grüß Gott"

    gruss,

    maj7
     
  17. LaNoyee

    LaNoyee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.09   #17
    Ich LIEBE die Stücke von Yann Tiersen und da ich zu faul bin, um mir die Noten rauszuschreiben, hab' ich gegoogelt. Da gibt's so ein, zwei spanische Seiten mit vielen Stücken von Yann Tiersen:great:, die ich über dem englischen Forum von Tiersen erreicht habe. Da gibt's "La Noyee" und "La valse des monstres"...z.B.
    Bei Youtube gibt's auch einige Leute, die zeigen einem wie man z.B. "La valse d'Amelie" spielt... ist vielleicht auch hilfreich.

    LG
     
  18. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 16.08.09   #18
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping