Eine schöne Geschichte

von Perfect Drug, 10.11.05.

  1. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 10.11.05   #1
    Weiß nicht obs das schon gegeben hat, wenn ja: Löschen, sonst: Lesen!

    Eine schöne Geschichte über Herrn Müller

    Das hier, das ist der Herr Müller. Der Herr Müller kommt aus Aretsried, das
    liegt in Bayern, also ganz im Süden.

    Der Herr Müller ist ein Unternehmer und das, was in den Fabriken von Herrn
    Müller hergestellt wird, habt ihr sicher alle schon mal gesehen, wenn ihr im
    Supermarkt wart. Der Herr Müller stellt nämlich lauter Sachen her, die aus
    Milch gemacht werden. Naja, eigentlich stellen die Kühe die Milch her, aber
    der Herr Müller verpackt sie schön und sorgt dafür, daß sie in den
    Supermarkt kommen, wo ihr sie dann kaufen könnt.

    Die Sachen, die der Herr Müller herstellt sind so gut, daß sogar der Herr
    Bohlen dafür Werbung gemacht hat.

    Weil der Herr Müller ein Unternehmer ist, hat er sich gedacht, er unternimmt
    mal was und baut eine neue Fabrik. Und zwar baut er sie in Sachsen, das ist
    ganz im Osten.

    Eigentlich braucht niemand eine neue Milchfabrik, weil es schon viel zu
    viele davon gibt, und diese viel zu viele Milchprodukte produzieren, aber
    der Herr Müller hat sie trotzdem gebaut.

    Und weil die Leute in Sachsen ganz arm sind und keine Arbeitsplätze haben,
    unterstützt der Staat den Bau neuer Fabriken mit Geld. Arbeitsplätze hat man
    nämlich im Gegensatz zu Milchprodukten nie genug. Also hat der Herr Müller
    einen Antrag ausgefüllt, ihn zur Post gebracht und abgeschickt.

    Ein paar Tage später haben ihm dann das Land Sachsen und die Herren von der
    Europäischen Union in Brüssel einen Scheck über 70 Millionen Euro geschickt.
    70 Millionen, das ist eine Zahl mit sieben Nullen, also ganz viel Geld.
    Viel mehr, als in euer Sparschwein passt.

    Der Herr Müller hat also seine neue Fabrik gebaut und 158 Leute eingestellt.
    Hurra, Herr Müller.

    Nachdem die neue Fabrik von Herrn Müller nun ganz viele Milchprodukte
    hergestellt hat, hat er gemerkt, daß er sie gar nicht verkaufen kann, denn
    es gibt ja viel zu viele Fabriken und Milchprodukte.

    Naja, eigentlich hat er das schon vorher gewußt, auch die Herren vom Land
    Sachsen und der Europäischen Union haben das gewußt, es ist nämlich kein
    Geheimnis. Das Geld haben sie ihm trotzdem gegeben.

    Ist ja nicht ihr Geld, sondern eures. Klingt komisch, ist aber so.

    Also was hat er gemacht, der Herr Müller? In Niedersachsen, das ist ziemlich
    weit im Norden, hat der Herr Müller auch eine Fabrik. Die steht da schon
    seit 85 Jahren und irgendwann hatte der Herr Müller sie gekauft. Weil er
    jetzt die schöne neue Fabrik in Sachsen hatte, hat der Herr Müller die alte
    Fabrik in Niedersachsen nicht mehr gebraucht, er hat sie geschlossen und 175
    Menschen haben ihre Arbeit verloren.

    Wenn ihr in der Schule gut aufgepasst habt, dann habt ihr sicher schon
    gemerkt, daß der Herr Müller 17 Arbeitsplätze weniger geschaffen hat, als
    er abgebaut hat. Dafür hat er 70 Millionen Euro bekommen.

    Wenn ihr jetzt die 70 Millionen durch 17 teilt, dafür könnt ihr ruhig einen
    Taschenrechner nehmen, dann wißt ihr, daß der Herr Müller für jeden
    vernichteten Arbeitsplatz über 4 Millionen Euro bekommen hat.

    Da lacht er, der Herr Müller. Natürlich nur, wenn niemand hinsieht.
    Ansonsten guckt er ganz traurig und erzählt jedem, wie schlecht es ihm geht.

    Aber der Herr Müller sitzt nicht nur rum, sondern er sorgt auch dafür, daß
    es ihm besser geht. Er ist nämlich sparsam, der Herr Müller.

    Sicher kennt ihr die Becher, in denen früher die Milch von Herrn Müller
    verkauft wurden. Die schmeckt gut und es passten 500 ml rein, das ist ein
    halber Liter. Seit einiger Zeit verkauft der Herr Müller seine Milch aber in
    lustigen Flaschen, nicht mehr in Bechern. Die sind praktisch, weil man sie
    wieder verschließen kann und sehen hübsch aus.
    Allerdings sind nur noch 400 ml drin, sie kosten aber dasselbe. Da spart er
    was, der Herr Müller. Und sparen ist eine Tugend, das wissen wir alle.

    Wenn ihr jetzt fragt, warum solche ekelhaften Schmarotzer wie der Herr
    Müller nicht einfach an den nächsten Baum gehängt werden, dann muß ich euch
    sagen, daß man so etwas einfach nicht tut.

    Wenn ihr aber das nächste mal im Supermarkt seid, dann laßt doch einfach die
    Sachen vom Herrn Müller im Regal stehen und kauft die Sachen, die daneben
    stehen. Die schmecken genauso gut, sind meistens billiger und werden
    vielleicht von einem Unternehmer hergestellt, für den der Begriff "soziale
    Verantwortung" noch eine Bedeutung hat

    Sauerei in meinen Augen aber bei großen Konzernen (bei kleinen sicher auch aber da nicht so schlimm) wahrscheinlich Normalität...
    Ich hab sowieso noch nie was von dem gekauft und das werde ich jetzt auch sicher nicht mehr. Vielleicht überlegt ihr euch das in Zukunft auch...
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 10.11.05   #2
    Warum tut man sowas nicht???
    Müller dieser alte Molkereinazi gehört erschossen und sein Besitz wird ans Volk und auch an Israel verteilt!!!
     
  3. Perfect Drug

    Perfect Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 10.11.05   #3
    Erklärung?
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 10.11.05   #4
    Müller beutete im 3. Reich Zwangsarbeiter aus, wie viele andere deutsche Firmen, ausserdem beutet er heute uns aus und seine Produkte beuten Tiere aus...der gehört erschossen!!!
    (Das mit den Zwangsarbeitern habe ich mal in einem Schwarzbuch gelesen, in Deutschland ja kein Einzelfall, obendrein Genfutter etc...)
     
  5. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 10.11.05   #5
    Der alte Müller war Nazi (weil Juden sind scheiße) und der junge Müller ist Nazi (weil Ausländer sind auch scheiße) und beide machten daraus nie einen Hehl.
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 10.11.05   #6
    Und der junge Herr Müller sparte Erbschaftssteuer, indem er seinen ersten Wohnsitz in die Schweiz verlegte (oder war es Östereich), als der alte Herr Müller ihm sein sauer verdientes Geld vererbte.
     
  7. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 10.11.05   #7
    Und wer selbst ohne Sünde ist werfe den ersten Stein.
     
  8. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 10.11.05   #8
    Deswegen habe ich geworfen...:D
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 10.11.05   #9
    Genau.
    Kopf demütig senken und Nackenschläge kassieren.


    Grüße

    Bob
     
  10. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 10.11.05   #10
    *steinwerf* *werf* *nochmalwerf* Hmm? Was Sünde? Wenn du gerade am totwerden bist Alter, dann bereust du vor allem die Sünden, die du nich gemacht hast *werf* und deswegen wirkt der Spruch bei mir Lustmensch nich! *werf*
     
  11. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 10.11.05   #11
    Darum geht es doch gar nicht.

    Aber hier in dem Thread ist eine gewisse Hetze vorhanden, die ich nicht gutheißen kann. Beispiele aus euren Aussagen:

    -man sollte Herrn Müller aufhängen (man tut es aber nicht) oder erschießen

    Wollt ihr denn jetzt einen Rechtsstaat oder doch wieder 3.Reich-Methoden?

    -Seinen Besitz an das Volk und an Israel verteilen

    Wer ist "Israel"? Den Opfern von Zwangsarbeit was zu geben, OK.
    Aber wenn du die Bevölkerung von Israel meinst haben davon die wenigsten was mit Herrn Müller zu tun, bzw. unter ihm gelitten. Wenn du den Staat Israel meinst, hat der mit seiner verfehlten Politik wahrscheinlich mehr Menschen geschadet als die Firma Müller im 3. Reich.

    -Er...
    "Er" ist nicht der Herr Müller, der im 3. Reich die Geschäftsführung hatte

    -Erbschaftssteuer
    In seinem Fall hätte er wohl an die 30% Erbschaftssteuer bezahlen müssen. Wer kann ihm da verdenken, in die Schweiz zu ziehen und so legal(! tja, so sind unsere tollen Gesetze) die Steuer zu umgehen.
    Die Schweiz ist ja auch ein schönes Land.

    Meine Meinung:
    Wenn auch nur die Hälfte von dem wahr ist, dann ist Herr Müller ein unsympathischer Zeitgenosse, den man wirklich nicht mehr unterstützen sollte.
    Falls er auch gegen das Gesetz verstoßen haben sollte, sollte man ihn auch (nach dem Gesetz) bestrafen.

    Aber hier eine Hetze und Methoden zu propagieren, die selbst jeder Rechtsstaatlichkeit widersprechen halte ich für falsch.
     
  12. asdfjkl?

    asdfjkl? Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.11.05   #12
    Von Herrn Müller gibt es noch eine weitere Geschichte.

    Weil der Herr Müller viel verkaufen will, macht er auch Werbung im Fernsehen. Weil aber Fernsehwerbung teuer ist, und Herr Müller ein schlauer Spar-Fuchs-Müller ist, hat er eine Firma in Tschechien mit dem Casting und der Produktion beauftragt, denn dort ist das billiger.
    Die Firma fand auch einen jungen Mann, der gut aussah und für die Rolle gut geeignet war. Mit dem drehte man den Spot und in dem Spot nennt sich der junge Mann "Siggi Müller, Akrobat".
    Was aber der Herr Müller nicht wußte ist, daß der "Siggi Müller" eigentlich gar nicht "Siggi Müller" heißt sondern "Filip Trojovsky". Und der hat unter dem Namen "Tommy Hansen" schonmal Filme gedreht. Aber ganz andere als solche Werbespots.
    Er ist auch ein etwas komischer "Akrobat", denn seine akrobatischen Fähigkeiten zeigte er in den anderen Filmen zusammen mit anderen Männern nackt.
    Als unser Herr Müller erfuhr, daß der Mann, der in dem Werbespot seinen Joghurt-mit-der-Ecke schlabbert, schon mehrfach Schwulen-Pornos gedreht hat, da wurde Herr Müller aber mächtig sauer und hat sofort die TV-Spots bei den Sendern aus dem Programm genommen.
    Herr Müller ist so sauer, daß sogar rechtliche Schritte einleiten will, weil er sich betrogen fühlt.
     
  13. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 10.11.05   #13
    Ich steh' auf Propaganda, sie muß nur meine Meinung vertreten!!!
     
  14. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 10.11.05   #14
    Schön, dass du so ausführlich auf meine Punkte eingegangen bist. So stelle ich mir eine Diskussion vor.:rolleyes:

    Aber da du wohl keine andere Meinung hören willst klinke ich mir hier aus.
     
  15. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 10.11.05   #15
    Ich muss Loomis rechtgeben und werde auch weiter meinen Milch Reis essen.
    Wenn ich nur sowenig Probleme hätte wie ihr dass ich mich über so einen Kram aufregen kann, dann wäre ich froh.
    Aber dem ist leider nicht so.
    Dass jeder mittelgroße - große Konzern so handelt und auch jeder der die Steuer umgehen kann es auch macht (z.B. Michael Schuhmacher) das wird hier nichteinmal in Betracht gezogen.
    Ich würde es genauso machen.

    PS: Israel hat wohl mehr Dreck am stecken als die gesamte Müller Familie in 1000 Jahren jemals produzieren könnte.
    Was die dort haben sind doch nur moderne KZ´s...Naja jedem das seine. :rolleyes:
     
  16. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 10.11.05   #16
    Keine Angst, Probleme hab' ich genug...nur probiere ich mich auch für andere zu interessieren.
    Das alle Konzerne so handeln ist mir klar, deshalb haben sie ja so viel Kohle:D

    Mir geht nur immer auf den Sack, daß die Wirtschaft Macht und Reichtum anhäuft und das auf Kosten von Mensch, Tier und Umwelt...daß das ein problem darstellt welches man auf Dauer nicht ignorieren kann dürfte allen klar sein!!!
     
  17. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 10.11.05   #17
    *Ironie ein* genau einfach alle Leute die einem nicht passen erschiessen oder aufhängen *Ironie aus*

    und wenn Ihr ihn dann erschossen oder sonstwie gelyncht habt, seid ihr dann besser als die Nazis?
     
  18. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 10.11.05   #18
    @ Steinewerfer: Ihr schießt auf den Pianisten, weil Euch sein Spiel nicht gefällt; den wahren Täter aber überseht Ihr, dessen Name entnehmt bitte dem Notenblatt. Schon mal darüber nachgedacht, daß Herr M. oder Herr X. oder Herr Y. "lediglich" das fressen (und mitunter wieder auskotzen) was ihnen vorgesetzt wird?

    Gehet hin, zur nächsten Wahl und macht diesmal das Kreuzchen an der ríchtigen Stelle.
     
  19. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 10.11.05   #19
    "Jedem das Seine" passt an dieser Stelle überaus gut, denn dieses Motto hing über dem Tor zum Konzentrationslager Buchenwald. Geschickt gewählt, Restepk. :great: :D :p
     
  20. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 10.11.05   #20
    Ich hätte nicht gedacht dass es einem auffällt. ;)