Einfach Drums Aufnehmen

von pucho, 22.04.08.

  1. pucho

    pucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #1
    hey, ich hatte vor mir ein paar mics und etc. zuzulegen um meine drums zu recorden.
    Kann mir jemand sagen was ich alles brauch um einfach an einem Mac Laptop Aufnehmen zu können?
    Mein budget ist bei ca. 150€, wenn möglich weniger:D:D:D

    danke schonmal im voraus.
    lg Pucho
     
  2. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 23.04.08   #2
    hier ; https://www.thomann.de/de/millenium_md70_digital_drumset.htm

    :D

    ein brauchbares interface für drums kostet mehr als 150 euro ..wenns mehrkanalig sein soll ;)
    mics kosten mehr als 150 euro ....
    mit 150 euro bekommst du gerade die kabel und stative für die drums ...spar lieber oder nimm das teil im link ... dies wird bestimmt besser klingen als eine 150euro komplettlösung mit mics ;)
     
  3. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 23.04.08   #3
    wenn auch zynisch - aber Jean hat recht! für ein günstiges drum-mikro-komplettset wirst du 200 (+/- 30) euro los BEISPIEL.

    dann brauchst du ein 8-kanal interface oder mixer mit usb/firewire schnittstelle. BEISPIEL 1 BEISPIEL 2 und die beispiel-geräte sind nichts wo ich sagen würde "super equipment"...

    kabel und ständer kommen noch hinzu wobei ich davon ausgehe das du einen sequencer (cubase, logic, etc.) bereits besitzt. also solltest du fürs drum-recording mit 6-8 mikros ca. 500 - 700 euro rechnen! gebraucht gehts auch billiger...
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 23.04.08   #4
    Die Varianten mit dem wenigsten Materialeinsatz sind die Recorderman-Technik ( http://www.youtube.com/watch?v=IiFOD1EeKhQ ) und die Abnahme via 2er Raum-Mikrofone (uU gestützt durch ein BD Mikro).

    Die Flexibilität bei er Bearbeitung wie bei der Einzelabnahme (für jede Trommel ein eigenes Mikro, separat aufgenommen auf eine Spur) hast du dann natürlich nicht mehr. Dementsprechend gut sollten daher da eigentlich auch die Mikros sein.
    Da du aber auch noch eine Soundkarte mit eingebauten Preamps oder zumindestens 2 Preamps brauchst halte ich das Unterfangen mit einem 150€ Budget für etwas aussichtslos.
     
  5. pucho

    pucho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #5
    kk vielen dank^^. denk mal das ich noch ein bissl sparen muss...
    ...und wie viel kostet es ein E-set anzuschlissen, was braucht man da alles?

    lg pucho
     
  6. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 23.04.08   #6
    abhängig von der Qualität seiner Soundkarte entweder ein kabel oder ein Interface...
    LG Alex
     
  7. pucho

    pucho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #7
    ...könntest mir das vllt. ein bissl einfacher erklären. bin kein großer Technik experte.
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 23.04.08   #8
    Ein E-DrumSet würde ich per MIDI aufnehmen. Da ist man sehr flexibel und benötigt zum Aufnehmen nur ein billiges MIDI-Interface. Statdessen kauft man sich dann ein gute Drum-VSTi. Das sorgt dann für die Klangerzeuguzng; auf dem rechner nimmst du quasi nur die "Noten" auf, also wann welches Pad wie stark geschlagen wurde.
     
  9. pucho

    pucho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #9
    das ist ja einfacher als ich dachte...
    und was brauche ich für software und adaptors etc.?
     
  10. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 23.04.08   #10

    Dann kann er doch gleich alles per Midi Programieren bzw. Drums in Guitar Pro schreiben und reinimportieren. Dann muss er sich nicht mal mehr n Midi-Interface kaufen.
     
  11. pucho

    pucho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #11
    was brauch ich den noch für software etc.?
     
  12. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
  13. pucho

    pucho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #13
    scheint ja praktisch, weiss jemand ob das mac kompatible ist?
     
  14. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 23.04.08   #14
    Ja, ist es.
     
  15. pucho

    pucho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #15
    vielen dank. aber welche kabel brauche ich denn?
     
  16. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 23.04.08   #16
    wenns geht ein midi kabel ;) ... eine midi interface bekommst du nachgeworfen in der regel für 20 euro oder so https://www.thomann.de/de/swissonic_midiusb_1x1.htm
    beim drum modul raus .. ab in den rechner damit ( DAW / cubase oder so ... ) das ganze als midi aufnehmen . und danch mit der gewünschten VST anssteuern ;)

    geht gut ..und klingt immer noch natürlicher als von hand programiert ... so macht es u.a auch ein freund von mir ... siehe da : http://www.youtube.com/watch?v=-ypREG5p0qE
    und so kanns klingen : http://www.pacocasanovas.ch/fgcbluesfest.mp3
    mit e drums eingespielt ... ach ja und eigentlich ist er gitarrist :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping