Einfache Noten für Sax mit Akkordsymbolen

von Saxofon_4_ever, 08.04.08.

  1. Saxofon_4_ever

    Saxofon_4_ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    30.04.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #1
    Hallo!

    Ich und 2 Schulfreunde haben uns gestern mit Gitarre Sax und Percussion in die Fußgängerzone gestellt und gemerkt das sowas spaß macht und man damit ne menge geld verdienen kann.
    Es war alles mehr oder weniger improvisiert aber kam trotzdem gut an.
    Nun suchen wir aber Noten für sax mit Akkorden, die möglichst nicht zu schwer sind, da mein kumpel eig schlagzeuger ist und nur kurz gitarrenunterricht hatte.
    Kostenlose Noten wären natürlich am Besten aber würden auch n Bisschen was bezahlen.

    Gruß sax_4_ever

    Ps.: Habe schon bei den Seiten von Looper geguckt aber nichts passendes gefunden. Villeicht findet ihr ja was.;)
     
  2. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 08.04.08   #2
    Hallo,

    kommt auch ein bisschen drauf an was ihr spielen wollt.
    Gibt so Hefte, die "Sax Plus" heißen. Da sind PopSongs für Eb/Bb-Sax drin + teilweise mit Chords, wobei die dummerweise immer in "Sax-Stimmung" sind und erst transponiert werden müssten.
    Ansonsten gibts auch so BluesHefte/Bücher mit Titel "The Real Book", "The New Real Book",... mit Jazzklassikern. Hatte die auch mal in der Hand, kann dir aber spontan nicht sagen was nun in welchem Buch genau drin ist...aber das müsste im Netz rauszufinden sein :). Sind Melodie + Chords. Müsste man halt noch zurecht transponieren, ansonsten wäre das auch möglich.

    Ansonsten, so habens meine Schwester (Gitte) und ich (Sax) gemacht, dass wir uns Songs überlegt, zu denen GP-Files gesucht und die dann zurecht arrangiert haben. Der Vorteil ist, dass die Stücke dann auf euch maßgeschneidert wären und man lernt ja immer dazu, wenn man Chords etc raushören muss!
    So konnten wir auch mal Falling Away From Me von KoRn (unplugged) spielen oder Different World von Iron Maiden :D

    Ich weiß jetzt halt nicht wie das GEMA-mäßig aussieht bei Straßenmusik?! Darf man da einfach bekannte Stücke nachspielen? Wir haben das halt immer nur privat gemacht (Geburtstage oder einfach so zum Jammen...)....

    Grüße

    Annika
     
  3. petite fleur

    petite fleur Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.04.08
    Zuletzt hier:
    10.07.16
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.935
    Erstellt: 09.04.08   #3
    Hi Sax_4_ever!
    Also wenn ihr jazzen wollt, kann ich "Maiden Voyage" von "Jamey Aebersold" empfehlen! Da sind Jazz-Standarts drin ("easy to play Jazz Tunes" ;) ) in Es, Bb, C und im Bassschlüssel! Ihr braucht da nix mehr zu transponieren, einfach jeder die für sich richtige Tonart raussuchen und ab dafür! :) Ne play-a-long-CD ist auch dabei und es gibt mehrere Volumes von dem Buch.
    Vlg
     
  4. Saxofon_4_ever

    Saxofon_4_ever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    30.04.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.08   #4
    danke! hatten mehr so an straßenmusik eben gedacht (tango etc.) ...habe jezt bei mir zuhause das heft straßenmusik gefunden das zufällig mein sax-lehrer geschrieben hat. da sind auch akkorde drüber allerdings auch untransponiert. trotzdem hört sich der vorschlag von petite fleur auch gut an. bei musicroom und notanorm finde ich nur einzelne titel. hastn du villeeicht einen link?
     
  5. petite fleur

    petite fleur Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.04.08
    Zuletzt hier:
    10.07.16
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.935
    Erstellt: 09.04.08   #5
    nen allgemeinen Link hab ich nicht... sorry! Im Buch selbst steht ne Adresse, da kannst mal wg anderen Büchern u. ä. schaun. www.jazzbooks.com. Vielleicht findest da mehr. Viell. hat Jamey Aebersold auch ne Tangoausgabe. Das Buch is jedenfalls echt gut und ich kenne auch Lehrer, die solche Exemplare haben. :) Falls ich was finde, werde ich es dich wissen lassen.
    Vlg
     
  6. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 09.04.08   #6
    Hallo,

    "Maiden Voyage" habe ich natürlich auch (hab nur nicht dran gedacht). Hatte das in ner JazzCombo gespielt, bevor diese dann zur BigBand wurde!
    Ich habs damals einfach übern örtlichen Musikladen bestellen lassen!


    Edit Argh, ich mein natürlich BigBand, nicht BigBang :D
     
  7. petite fleur

    petite fleur Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.04.08
    Zuletzt hier:
    10.07.16
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.935
    Erstellt: 09.04.08   #7
    Hi Ihr!
    @ Sax_4_ever: Hast du schon mal in den Thread kostengünstige Gratisnoten geschaut?
    Ist da kein passender Link für dich dabei?
    Gell Tigertatzikatzi, wir wissen halt, was gut is! ;):D

    Vlg
     
Die Seite wird geladen...

mapping