Einfluss der Felle auf den KLang?

von bass_maurice, 24.09.06.

  1. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 24.09.06   #1
    hallo!
    bin ja eigentlich n basser aber ich hab da ma sone frage...und zwar der schlagzeuger meiner band spielt mitm ziemlichen billig-drumset und jetz wollte ich fragen ob es einen hörbaren unterschied geben würde wenn er jetz auf seine trommeln neue felle raufziehen würde.
    maurice
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 24.09.06   #2
    Deifnitiv: Ja! Wenns ein schon ned so tolles Set is und dann auch noch Remo UK was weiß ich Werksfelle draufsin, da kann des ja momentan nur noch grausam klingen :D:D

    Weißt du vlt welches Set er hat, also rein informativ?

    Gruß, Ziesi.
     
  3. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 24.09.06   #3
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 24.09.06   #4
    okay, verstehe :D

    Nya, also wie gesagt, neue Felle helfen da scho was, und vor allem auf der Bassdrum, da auf der meistens ungedämpfte, einlagige, also möglichst billige Felle drauf sin. also was gescheites, gedämpftes für die Bassdrum, sonst klingt so nach Orchsterpauke :D
     
  5. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 24.09.06   #5
    Hey

    Ich spiel im moment leider auch noch ein Anfängerset.

    Als ich die Werksfelle gegen gute evans getauscht hab wollte ich meinen Ohren nicht trauen.
    Also es macht schon einen krassen unterschied ;)

    Man kann sehr viel mit Fellen und richtiger Stimmung rausholen!!!

    Bye
     
  6. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 24.09.06   #6
    mhh danke erstma ich werd ihm das mal sagen.
     
  7. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 24.09.06   #7
    für ultrabilligsets empfehlen sich meistens stark abgedämpfte felle. auch für die toms. um den ziemlich schlechten klang etwas zu vertuschen;) . empfehlen würde ich z.b. remo powerstroke 3 oder 4, remo pinstrip und evans hydraulic. damit erreicht man sehr fette tomsounds. wenn ihr metal oder hardrock spielt, kommt euch das eh sehr entgegen.
     
  8. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 25.09.06   #8
    Hey

    Du sagst es!

    Ich spiele selber auch jetzt die Evans Hydraulic.
    Davor hatte ich für kurze zeit Remo coated drauf. Hat welten verrändert :great:


    Bye
     
  9. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 27.09.06   #9
    Um das Geld für ein (für euch wahrscheinlich) relativ teures, gut gedämpftes Bassdrumfell evtl. zu sparen, könnt ihr auch einfach mal ein kleines Federkissen in die Bassdrum legen. Das Kissen sollte das Schlag- und das Resonanzfell auf einer Fläche von ca. 10-15% berühren. Wichtig ist, daß es tatsächlich ein FEDER-Kissen ist.

    Wenn der Test negativ verläuft, könnt ihr euch immer noch ein "ordentliches" Fell für die Bassdrum holen ;)
     
  10. splasssh

    splasssh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 28.09.06   #10
    Hi,
    also dass die Felle was ändern kann ich nur bestätigen. Wenn du dich allerdings für nicht so sehr gedämpfte Felle entscheidest, dann solltet ihr auf jeden fall gut Stimmen können. Denn wenn die Kessel aus schlechtem/billigem Material sind, dann kann der Stimmvorgang leicht sehr lästig ausfallen.
    Also nur ein gut gemeinter Tipp: Tuning Bible nachlesen oder dann halt Dämpfung kaufen.

    Splasssh
     
  11. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 15.10.06   #11
    also ich habe auch ein älteres "billig"-drumset mit werksfellen. und was mich an der ganzen geschichte stört, ist der bassdrum klang. es ist kein schön tiefer klang, sondern nur ein knallen oder klatschen. würden da auch neue felle helfen? wenn ja, wieviel muss ich dafür ungefähr dann bezahlen? (ist wenn mich mein mieses zahlengedächtnis nicht täuscht eine 22" bassdrum")

    (tut mir leid, dass ich diese prähistorische diskussion wieder auferstehen lasse)
     
  12. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 15.10.06   #12
    ^^

    Felle helfen auf jeden, wie du schon rauslesen konntest ^^ jetzt könntest du einfach mal bei thomann oder so schauen..

    aber da ich ja so unglaublcih nett bin mal ich das mal für dich *sekunde*

    https://www.thomann.de/de/remo_pin_stripe_clear_22_fell.htm

    also felle für bassdrum sind imallgemeinen so 20-40€ jenach marke, serie, etc.

    greetz flo
     
  13. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 15.10.06   #13
    ok, danke. dann werd ich wohl mal anfangen zu sparen und mir dann neue felle zulegen. und wenns dann immer noch so knallt, dann knallts:er_what:
     
  14. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 15.10.06   #14
    Also n PinStripe würde ich ned empfehlen, wenn der Sound ned Klatschen soll. Trotz 2 Lagen wird des Pinstripe noch n ordentlichen Klatschen abgeben. Dann eher n Powerstroke 3 von Remo oder n Superkick II von Aquarian (*im-moment-auch-drauf-spar*), dann gehts ab :great:

    Frage noch an die allgemeinheit: Hat schon jemand das neue Superkick III (drei) mal angeklopft?

    Gruß, Ziesi.
     
  15. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 15.10.06   #15
    Von welcher Trommel hast du es gerade? Nur von der Bassdrum? Also für die Bass kann ich auch das PS3 empfehlen :great:

    Und von den Pinstripes kann ich eigendlich auch nur abraten (natürlich je nach Soundvorstellung!). Die klingen total trocken (zumindest auf dem Drumset im Proberaum von uns). Man muss sagen, dass wir halt ne Big Band sind, für rockige Sachen passts dann schon eher, aber für Swing/Jazz auf keinen Fall. Aber auch ganz allgemein stehe ich nicht auf den trockenen Sound der Pinstripes :great:
     
  16. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 15.10.06   #16
    jopp, ich mein Bassdrum :)
     
  17. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 16.10.06   #17
    jetzt bin ich wieder hin- und hergerissen :rolleyes:
    ich möchte keinen super weichen klang, aber eben schon einen bassdrumklang und nicht einfach diesen klatschen oder besser knallen... der ton ist schwer zu beschreiben. er klingt irgendwie zu "groß". ha, das klingt doof, ich weiß. naja ich werde mal im lokalen musikladen anfragen, ob der zufällig die beiden felle irgendwo drauf hat und dann mal anklopfen.
    wenn ihr noch tipps zum stimmen haben solltet, immer her damit ;)

    grüße
     
  18. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 16.10.06   #18
    Also wenn nochs Werksfell drauf is (schätze mal einlagig ohne dämpfung, Amba clear like) lässt sich da wahrscheinlich mit stimmen machen, auf der BD. :o

    Gruß, Ziesi.
     
Die Seite wird geladen...

mapping