eingeleimten hals wechseln

von ACE 'n' ROLL, 01.05.06.

  1. ACE 'n' ROLL

    ACE 'n' ROLL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.05
    Zuletzt hier:
    15.02.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #1
    servus,
    kann ich einen eingeleimten hals problemlos wechseln? wo bekomm ich einen neuen hals her (bräuchte einen ES 335 hals) und was kostet das in etwa??? wenn jemand damit erfahrungen gemacht hat oder sich auskennt ==> bitte schreiben!!!
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 01.05.06   #2
    In der Regel kommt es günstiger, wenn du dir ein neues Instrument kaufst ;)
    Problemlos wechseln kannst du geschraubte Hälse, aber nicht eingeleimte oder gar durchgehende.
     
  3. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 01.05.06   #3
    Bei älteren Gitarren, bei denen noch Weißleim (ganz früher Knochenleim) verwendet wurde 'bricht' der erfahrene Gitarrenbauer den Hals mit einer gezielten Belastung aus. Neuere Fertigungsmethoden verwenden zum Teil Verleimungen, die so bombenfest halten, daß das Teil eher an anderer Stelle bricht. Selbst da ran zu gehen fände ich schon recht mutig :rolleyes:
     
  4. ACE 'n' ROLL

    ACE 'n' ROLL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.05
    Zuletzt hier:
    15.02.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #4
    naja, da werd ich das wohl lassen müssen. eigentlich will ich die inlays auf meinem hals wechseln und ich dachte, dass den hals zu wechseln vom aufwand + preis geringer währe als die inlays auszutauschen. kann mir jemand sagen wie viel inlays wechseln kostet??? ich habe sterne als inlays und kann sie daher nur noch durch trapezinlays austauschen (zwecks größe). ich will mich daran aber nicht selbst versuchen.
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.05.06   #5
    Na klar! Frag nen Gitarrenbauer...

    MfG
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 01.05.06   #6
    Spontan würde ich sagen, dass dir der Preis zu hoch sein wird :D
     
  7. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 01.05.06   #7
    würd ich auch sagen. kostet bestimmt so 300€ ...
     
  8. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 01.05.06   #8
    Ich meine im hinterkopf zu haben, dass diese LEDs einbauen mit allem komplett auch so um 200 oder so kostete, dann kann doch einfach nur Inlays einbaue nicht teurer sein, also würde ich mal so sagen!
     
  9. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 01.05.06   #9
    Könnte ich mir schon vorstellen, weil die Inlays mehr Fummelkram sind. Bei den LED's wird Afaik das Griffbrett gelöst, die Leitung in den tussrod-Tunnel gelegt und die Löcher ins Griffbrett gebohrt.
    Die Inlay-Nummer erinnert da mehr an einen chirurgischen Eingriff:

    http://www.frets.com/FRETSPages/Luthier/Technique/Inlay/MoveInlay/moveinlay.html

    oder

    http://www.frets.com/FRETSPages/Luthier/Technique/Inlay/BasicRepro/inlay.html
     
  10. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 01.05.06   #10
    Wobei, ich dabei eher die Variante nehmen würde, ein komplett neues Griffbrett drauf zu leimen, voher mit ner fräse alle inlays zu machen und dann das Griffbrett draufleimen.
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 02.05.06   #11
    Diese dahergelaberten Spekulationsposts sind echt nervig und bringen nix voran außer dem Postingzähler.

    Der nächste schreibt dann 250, der übernächste 500.... Alles Gerede, Spekulation und Pauseneckengerede, die jeglicher Grundlage und klarer Information entbehren.

    Welche Quellen? Welcher Gitarrenshop/-bauer macht das für den Preis? Wo hast Du das gelesen? Bei welcher Gitarre? Hals geleimt und abnehmbar? Das macht bei allen Arbeiten am Hals ebenfalls einen Preisunterschied. Und: Aufgeleimtes Griffbrett mit oder ohne Bindings = ebenfalls klarer Preisunterschied! Einteiliges Maple-Neck/Fretboard...?


    @Threadsteller: Einzig ein Gitarrenbauer kann Dir sagen, was Deine Umbauwünsche bei Deiner Gitarre konkret kosten.
     
  12. ACE 'n' ROLL

    ACE 'n' ROLL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.05
    Zuletzt hier:
    15.02.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #12
    @ korgun: kann ich ein neues griffbrett im musikladen käuflich erweben, was auf meinen hals passt oder bekomm ich sowas nur über den hersteller? wie enferne ich dann das alte griffbrett am besten? oder sollte ich das doch lieber dem gitarrenbauer überlassen, weils zu kompliziert ist???
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 02.05.06   #13
    Ich würde mal sagen es wäre besser, wenn du dir nen neuen Hals oder eben ne neue Gitarre kaufen wprdest, denn das Griffbrett ist im Normalfall angeklebt und ob das dann hinterher genauso klebt wie vorher bleibt offen
     
Die Seite wird geladen...

mapping