Eingie Ampvorschläge für 400€?

von Camellion, 11.01.06.

  1. Camellion

    Camellion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 11.01.06   #1
    Hi,
    ich spar schon seit einiger Zeit und will mir nun nen neuen Verstärker zulegen. Bis jetzt war ich mir immer sicher, dass ich den H&K Matrix 100 (399€) kaufen werde, aber über 50% aus diesem und anderen Boards sagen, dass der nicht so toll ist.
    Was gibts denn da noch so für empfehlenswerte in der Preiskategorie und wie findet ihr den Matrix 100? Auf jeden Fall sollte er nicht über 400€ kosten, da das die abs. Schmerzgrenze ist.
    Er sollte auf jeden Fall felxiebel sein und nicht nur in eine Richtung klingen.
     
  2. Nico Ramone

    Nico Ramone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    647
    Erstellt: 11.01.06   #2
    Schon mal den Pevaey Valvieking 112 ins Auge gefasst?

    Der bekommt fast überall nur gute Kritiken und die 50 Euro wirste ja wohl noch aufbringen können oder?

    Bzw. was wilst du denn überhaupt mit dem Combo machen? Ist er für den Proberaum bestimmt, für zuhause, für die Bühne? Welche Musikrichtung soll es werden....das sind alles Faktoren die du da mit einfließen lassen solltest.
     
  3. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 11.01.06   #3
    Ja, genau!

    Was willst du denn spielen? Wo willst du denn spielen?

    Ich an deiner Stelle würde mal den Vox AD-50 VT testen! Damit bist du natürlich flexibel wie Teufel! Und die klingen auch saugut! Musste mal checken!

    Gruß Axel
     
  4. Ayke

    Ayke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    16.12.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.01.06   #4
    genau, welche musikrichtung...

    sonst würde ich glatt sagen: PEAVEY BANDIT 112!!! dasist ja wohl mit einer der vielseitigsten amps, den es gibt!!!

    https://www.thomann.de/peavey_bandit_112s_prodinfo.html

    [​IMG]

    also echt meine empfehlung hat nen hamma klang!!
    und kostet nur 299€!! da bleibt dann noch ein bissl geld übrig für einen shcönen effekt!!

    greetz Ayke
     
  5. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 11.01.06   #5
    cube 60 ?
     
  6. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 11.01.06   #6
    Also ich möchte im Moment noch alles spielen, deswegen brauch ich auch nen vielseitigen Amp, wobei leicht-stark verzerrte Sounds n bisschen die Überhand haben. Ich denke auf den Clean Kanal kommt es ja auch ned soo wirklich an, im OD merkt man klangliche Unterschiede doch viel eher, oder irre ich mich da und gibts beim Clean Kanal genausogroße Unterschiede?
    Hauptsächlich werde ich ihn zu Hause oder mit Freunden und vllt. auch in ner Band. Aber sicherlich nicht auf ner Bühne mit mehr als 200 Leuten, da hätt ich glaub ich sonst zu viel Schiss^^.

    Übrigens hab ich n Angebot für nen gebrauchten Laney TFX2 für ca 300€ bekommen. Was sagt ihr zu dem Teil?
     
  7. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.01.06   #7
    So hab jetzt die Wahl auf einen Vox ad50-vt (385€), einen H&K Matrix 100 (399) und einen Laney tfx2 (300) beschränkt. Was sagt ihr dazu? N Effektboard hab ich schon
     
  8. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 12.01.06   #8
    Muss ich auch sagen geile Kiste , und es gibt ihn schon für 259,00 €uro !!!!!!!:great: Also noch zuschlagen
     
  9. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 12.01.06   #9
    Also der Peavey Bandit hat mich nicht überzeugt.
    Der H&K Matrix 100 gefällt mir noch weniger (ekliger Cleansound).
    mein Amp ist der Vox AD50VT:D
     
  10. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.01.06   #10
    Naja also für mich ist der Peavey eigentlich sowiso schon raus.
    Bleiben also immer noch:

    HK Matrix 100 (Transe)
    Vox AD50-Vt (Vollröhre)
    Laney TFX2 (Röhre)

    So da ist also auch noch der Unterschied zwischen Röhre, Transtube und Transe. Was sagt ihr zu dem Laney?
    Und wie siehts mit dem Image von Laney und HK aus? Gibts da irgendwas, das man konkret dazu sagen kann wie zb billige bauteile oder so?
     
  11. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.01.06   #11
    Hehe, auch so ein Angebot von pat.lane bekommen? Dann bist du schon der dritte den ich kenne... :rolleyes:

    Von dem H&K würd ich dir abraten, ist nicht so der Renner. Dafür ist der Vox absolute Saaahne. Hab den selber letzte Woche erst angespielt gegen den Fender Frontman und den Peavy Valveking, und er war der Champ in der Runde. Sehr brilliante Sounds und dennoch sehr kraftvoll, mich hat er überzeugt.

    Rock On.
    Ced
     
  12. bill_kaulitz

    bill_kaulitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #12
    kauf das boss metal zone. dann bist du auf den zerrer im amp nicht mehr angewiesen.
     
  13. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.01.06   #13
    So weit richtig... allerdings kommt da kein Sound raus so ganz ohne Amp ;)

    Ced
     
  14. Nico Ramone

    Nico Ramone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    647
    Erstellt: 12.01.06   #14
    Seit wann ist der von AD50-VT eine Vollröhre?
     
  15. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.01.06   #15
    Ist er nicht ganz, er hat ein "röhrengetriebene Endstufe" und in der Vorstufe eine 12AX7-Röhre mit Doppeltriode...

    Ced
     
  16. Nico Ramone

    Nico Ramone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    647
    Erstellt: 12.01.06   #16
    Für mich wäre ja ein Vergleich zum Valveking von Peavey ja mal ganz interessant
     
  17. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.01.06   #17
    Hm, jo is ned ganz ne Vollröhre sry!
    Och man egtl hab ich mir die 400€ erspart um mir den Matrix 100 zu kaufen und jetzt wos soweit ist bin ich mir da nimmer so sicher :( Ich meine er sieht geil aus, is einfach zu bedienen und ist auch vom Sound her nicht schlecht, was ich bis jetzt live davon gehört hab. Aber is eben ne Transe und irgendwie sagen fast alle, dass der scheiße is. Den Vox hingegen mag fast jeder .... soll auch gut klingen. Letztendlich zählt aber ja dann doch meine Meinung und irgendwie weiß ich jetzt ned welchen ich nehmen soll. Ich würde ja den Vox kaufen, aber der sieht ja (wie alle außer die H&K^^) beschissen aus. Wenn ich schon 400€ ausgeb, dann will ich auch was dafür dastehn haben und ned so n Teil, des so aussieht wie der alte


    EDIT: Stimmt des Angebot hab ich vom lane^^
     
  18. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.01.06   #18
    Zugegebener maßen sehen die Vox-Amps sehr konventionell aus... Aber es kommt auf den Sound an und der ist wirklich sehr saaahnig.

    Transen-Amp heißt nicht gleich Scheiß-Amp. Es gibt sogar Gitarristen, die schwören auf Transen.

    Und letzten Endes musst du entscheiden, was du dir für einen Amp zulegst. Und bevor du dir einen zulegst, spiele ihn mit deiner Gitarre an. Und zwar ausgiebig. Vergleiche auch ggf. mit Alternativ-Amps und entscheide dann erst. Es kann ja sein, das dir der Vox nicht wirklich gefällt, dafür aber der H&K. Deine Ohren sind nicht meine Ohren, und was in meinen Ohren gutklingt, muss dir noch lange nicht gefallen, kann aber ;) Darum immer ausgiebig antesten, 400€ sind zwar schnell ausgegeben, aber (besonders als Schüler) hart erspart.

    Ced
     
  19. V0d00

    V0d00 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #19
    Also ich habe mit Crate Amps sehr gute Erfahrungen gemacht. Nicht teure und zum üben genau das richtige.

    Greets
     
  20. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 15.01.06   #20
    Hallo! nach langer pause meld ich mich mal wieder hier.

    Endlich hol ich mir nen vernünftigen amp:twisted:

    ich habe etwa 700€ zur verfügung aber könnte noch eventuell etwa 200€ beschaffen.

    ich wollte ursprünglich rock-hardrock spielen, vor alem brittisch, bin aber irgendwie bei metal geladet, in form von metallica und ähnlichem. ich suche also einen verstärker, der für beides geeignet ist.

    ich habe vor kurzem den engl screamer ausprobiert und war sehr überzeugt von ihm, vor allem clean und highgain fand ich toll.

    nun habe ich ich umgeschaut und habenoch folgende amps entdeckt, die möglicherweise auch brauchbar wären.

    Randall RG-50Tc

    Mrshall AVT 2x75 X

    Peavey Valve King 2x12"

    die letzeren beiden kann ich testen, bein randall bin ich mir nicht sicher

    vieleicht aönnte mir jemand bei der entscheidung helfen oder mir möglicherweise nocht weitere vertärker nennen, die infrage kommen könnten
     
Die Seite wird geladen...

mapping