Einige Fragen zu IBANEZ AS73-ATF (Semiacoustic)

von Zelli, 13.06.08.

  1. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 13.06.08   #1
    Guten Abend zusammen..
    Ich bin auf meiner Suche nach einer 2. Gitarre auf folgende Ibanez Klampfe gestossen:

    https://www.thomann.de/de/ibanez_as73_atf.htm

    (Sry für den Link zum grossen T .. Hab beim Musikservice auf die Schnelle nix gefunden)

    Hab die Klampfe heute angespielt.
    Gefällt sowohl vom Sound als auch von der Bespielbarkeit..
    Jetzt jedoch meine Hauptsächliche Frage:

    Weiss jemand wie es mit Bünden und andere Verschleissteilen aussieht? Bzw wie lang die halten?
    Hab mit meiner Epi da schon schlechte Erfahrungen gemacht.. ( Supergitarre.. aber shice Bünde)

    Na ja.. Ich hoffe jemand weiss was.
    Greez
    Zelli
     
  2. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 13.06.08   #2
    hab die as 73 jetzt schon ein halbes jahr und es hat sich noch kein verschleiss bemerkbar gemacht.
     
  3. Zelli

    Zelli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 13.06.08   #3
    Ah okay.. Ja bei meiner Epi hat sich da schon echt was an den Bünden gezeigt.. gut sie wurde aber auch echt richtig viel gespielt..

    Hast du sonst iwas was dich an der As stört?
    Greez
     
  4. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 13.06.08   #4
    nö, ich bin mit der AS ganz zu frieden. für den preis ist die gitarre super, ich hab mir die gitarre bei musik produktiv gekauft, und es war die beste die es dort in der 300-400 euro preisklasse gab.
    doch jetzt fällt mir was ein, bei meiner verstimmt sich die g saite immer aussergewöhnlich stark, da ist irgentwas mit der mechanik, musste ich eigentlich mal checken, aber sonst hat sie noch keine mucken gemacht.
    ich kann dir die gitarre nur empfehlen, wenn du günstig eine gute semi haben willst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping