Einige Fragen zu Nord Electro!

von Gatschli, 30.09.05.

  1. Gatschli

    Gatschli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 30.09.05   #1
    Hallo! Dieses Gerät wird hier im Forum ja oft heiß diskutiert.
    Ich bin wirklich sehr interessiert an so einem Teil, häete aber noch ein paar Fragen:

    1. Kann ich denn zusätzlich zum Expressionpedal (geht das Yamaha FC7) und einem Haltepedal (ebenfalls Yamaha) noch ein SwitchPedal (also wie Sustain) anschließen und dann einmal drücken Leslie Slow nocheinmal Leslie Fast? (Bei der Korg CX-3 hat das funktioniert!)

    2. Ich würde den Electro gerne als Einspielkeyboard für PlugIns nehemen. Kann ich denn da ebenfalls das Switchpedal frei zuweisen (also z.B bei B4 auf Controller 1 legen um wiederum das selbe (Leslie Slow-Fast) zu steuern?


    Bezüglich Tastatur: Ich finde sie von der Gewichtung her super (Orgel fantastisch und Epiano auch gut) Nur ist sie sehr laut (also ich habe im Vergleich auf einer XK-2 Tastatur gespielt und die wirkt hochwertiger. (also "tschäppert" weniger) seht ihr das auch so?

    Danke für Meldungen. Ulf
     
  2. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 30.09.05   #2
    Hallo,

    zwei deiner Fragen kann ich evtl. beantworten:
    Die Tastatur wirkt in der Tat ein bisschen klapprig, ist aber nicht wirklich störend. Da hab ich schon wesentlich klapprigeres gespielt...
    Du brauchst gar keine zwei Pedale für Sustain und Leslie on/off, das geht bei Clavia mit einem! Genial, oder?
    Daniel
     
  3. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 30.09.05   #3
    Danke. Wie geht das mit einem?
    Wenn ich Pianospieel Sustain und bei Orgel Slow/Fast?

    Wie siehts mit dem senden von Midicontroller aus?


    Ulf
     
  4. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 30.09.05   #4
    Bzgl. Midi darfst du mich nicht fragen - keine Ahnung. Und wie das geht mit Sustain und Slow/Fast? Hm, es geht eben. Du kannst beim Nord Electro ja eh keine zwei Sounds gleichzeitig spielen, d.h. du spielst entweder Orgel- oder E-Piano. Beim Ersteren erkennt der Electro dein Pedal als einfachen An/Aus-Schalter, beim Zweiteren eben als Sustain-Pedal. Alles klar? ;-)
     
  5. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 01.10.05   #5
    ja, du kannst drei pedale anschließen, expression (kann benutzt werden für organ-swell und wah-wah), sustain (is klar) und leslie slow/fast
    als expressionpedal geht Yamaha nicht, weil die andere spezifikationen haben... da brauchst du eins wie das roland EV-5 oder vergleichbar... (ich glaub nen 10kOhm-linear-poti muss es haben)

    nein, die midi-channels für alle controller sind fest belegt... wenn dann müsstest dus in der software umstellen wenn das geht...

    es stimmt schon dass die tastatur etwas scheppert bzw. laut ist, aber ich glaube das wird auch durch das relativ leere metallgehäuse noch verstärkt...
    vom gefühl her find ichs auf jeden fall absolut genial...
    und dass es etwas lauter ist, stört mich nicht weiter...

    ja, das geht auch, man kann global einstellen ob man ein oder zwei pedale verwenden will... wenn man auf eins stellt isses genau wie du beschrieben hast... bei pianosounds sustain, bei orgel leslie...

    ich würd allerdings trotzdem zwei pedale bevorzugen, denn auch bei der orgel kann das sustain-pedal (als solches) manchmal ganz nützlich sein, z.b. wenn du live auf nen anderes keyboard umgreifen willst, kannst du dann den orgelsound noch bis zum taktende oder was festhalten und dann unterbrechungsfrei weiterspielen...

    ich würd übrigens als leslie-pedal KEIN piano-sustain-pedal benutzen, sondern eher nen einfaches taster-pedal (diese kleinen boxen)
     
  6. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 01.10.05   #6
    Danke. Weißt du welchen Midicontroller der electro schickt, wenn ich mit dme Pedal das Leslie Slow/Fast spiele? (1 wäresuper!!)

    Wa shast du mit dme Rolandexpressionpedal für Leslie gemeint? -meintest wohl für Expression (bei Orgel) und Wah Wah (für EPiano/Clavinet)?

    Gibt es irgendwelche Sahcen beim Electro wo man sagt, ui da binich erst später draufgekommen, dass das nicht geht, oder das stört schon seht? Irgendetwas dass man vergißt, dass es nicht geht, wenn man gewohnt ist mit ComputerPlugIns und Keyboards ala Motif (also Geräte wo man so ziemlich alles einstellen kann) zu arbeiten?

    Danke
     
  7. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 01.10.05   #7
    ich glaube es ist 52

    du hast den zeilensprung dazwischen überlesen ;) das expressionpedal hat mit dem leslie nix zu tun... ich hätte vielleicht nen punkt setzen sollen.
    das expression-pedal funktioniert bei orgelsounds für swell und wenn man den Wah-Wah effekt aktiviert dafür... (das geht übrigens auch bei orgel+wah)

    naja, das electro ist eigentlich eher ein standalone keyboard und nicht grade auf controller-funktionen ausgelegt...
    wie der name schon sagt, es ist nen STAGEkeyboard, also vor allem für die bühne bestimmt...
    und nen motif is natürlich schon ne ganz andere sache, weil der VIEL VIEL mehr kann...
    das electro kann nicht viel, aber das was es kann, kanns richtig und auch sehr benutzerfreundlich...

    ich bin leider selber net so der PlugIn-user, deshalb kann ich dir dazu nicht wirklich viel sagen...
     
  8. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 02.10.05   #8
    OK Danke Also da swäre mein enziges Problem:
    Ich würde gerne den Electro als Einspielkeyboard nehmen. Gibt es denn externe kliene Geräte, wo ich Pedale anschlie0en kann (eventuell auch Mod und Pitch Wheel) und die per USB an den Rechenr hängen kann? Weil ich finde die Tasttaur des Electro sehr geeignet (für Orgel EPiano Synth) aber eben nicht geeignet um als Controller zu fungieren.
     
  9. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 02.10.05   #9
    also externe midi-controller gibts natürlich...
    sowas zum beispiel:
    https://www.thomann.de/behringer_fcb_1010_prodinfo.html
    für pedale

    https://www.thomann.de/doepfer_pocket_dial_se_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/behringer_bcr_2000_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/doepfer_drehbank_prodinfo.html
    für controller...

    mit pitch und mod-wheel dürfte es allerdings schwierig werden...

    ansonsten fällt mir nur die MidiBox64 von www.ucapps.de ein...
    wenn du nen bissl technisch begabt bist dann ist das sicherlich die flexibelste lösung...
     
Die Seite wird geladen...

mapping