Einige Fragen zum Toningenieur Studium

von ZamZombie, 21.01.08.

  1. ZamZombie

    ZamZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    15.05.11
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Hallöchen,
    ich hätte so einige Fragen zum Thema Toningenieur Studium, und zwar habe ich im internet immer wieder den Zusammenhang zum Tonmeister gelesen der ja eine ganze Menge erfahrung in sachen Musik braucht, ist das bei den Ingenieuren genauso?
    Außerdem las ich dass es unglaublich schwere Aufnahmeprüfungen für die Tonmeister gibt, hat die auch einen Zusammenhang mit den Ingenieuren?
    Ich bin jetzt in der 9. Klasse und somit erstmal auf dem Weg meine Mittlere Reife abzuschließen, aber mache schonmal gedanken darüber was ich so machen möchte. Wenn ich dann auf's Abi irgendwann zugehe, welche Leistungskurse wären denn da empfehlenswert um sich auf ein solches Studium vorzubereiten? (Also Mathe und Physik ist ja klar)
    Ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal, aber ich mache mir nunmal gedanken, und wäre froh wenn man mir diese beantworten könnte.
    Ich danke schonmal im vorraus.
     
  2. Wollvieh

    Wollvieh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #2
    Hey,

    bin gerade durch Zufall auf deinen Beitrag gestoßen, weil ich auch auf der Suche nach Informationen über das Toningenieursstudium bin - bin mir eigentlich schon ziemlich sicher, das dieses Jahr in Graz anzufangen.

    Beim Toningenieursstudium brauchst du musiktheoretisches Wissen - du beschäftigst dich schließlich die ganze Zeit damit. Was im Gegensatz zum Tonmeister wegfällt ist eben der extrem schwere praktische Teil. Du musst also kein Instrument spielen können (aber wem machts schon Spaß, sich mit Musiktheorie zu beschäftigen, wenn man nichts spielt?). Musiktheorie ist aber nicht zu unterschätzen!

    Die Aufnahmeprüfung für den Studiengang schaut in Österreich z.B. so aus:

    1. Schriftlicher Gehörtest: Seashore Test
    2. Orientierungsfragebogen Mathematik und Physik
    3. Schriftlicher Gehörtest: Erkennung von Tongeschlechtern, Dreiklängen, ...
    4. Schriftlicher Musiktheorie Test

    Sich in der 9. Klasse Sorgen um sein Studium machen ist nicht verkehrt - schieß dich aber nicht zu früh auf ein Ziel fest, sondern seh alle Möglichkeiten. Von der Fächerwahl her kannst du aber mit Mathe, Physik und va. Musik nichts falsch machen. Eine direkte Aussage über dein späteres Studium macht die sowieso nicht (ich z.B. hab Physik abgelegt und will trotzdem was damit machen...)

    Viel Glück noch in deiner Schullaufbahn!