Einmal mehr ein Schlag ins Gesicht ...

von b0zzen, 22.01.07.

  1. b0zzen

    b0zzen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.07.12
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Kasendorf / Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #1
  2. ThrashAnthems

    ThrashAnthems Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Nauheim (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 22.01.07   #2
    So einen Schwachsinn kann es auch nur in Deutschland geben ...
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.01.07   #3
    Copy & Paste - Wikipedia

    :)








    Zum Thema selbst... da ist denke ich noch lange nicht das letzte Wort gesprochen, und auch die Rechtssprechung wird sich da immer wieder mal aendern.
     
  4. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.423
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 22.01.07   #4
    wieder mal das Landgericht Hamburg.
     
  5. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 22.01.07   #5
    also so ein krasser Müll als hätte ein Forumbetreiber nicht schon genug zu tun...man man man sowas gibts echt nur in deutschland...
     
  6. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.423
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 22.01.07   #6
    am besten wären von ARD und ZDF betriebene und über dazu erhöhte GEZ-Gebühren finanzierte Foren, die in jeglicher Hinsicht ausgewogen sind...

    Ein Platz für Volksmusiker im MB :cool:
     
  7. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 22.01.07   #7
    ... mit Marianne und Michael oder dem Napalm-Duo als Moderatoren? :D

    SCNR
     
  8. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.423
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 22.01.07   #8
    ja ja - ich krieg echt die Kriese, wenn ich mal zufällig in ARD oder ZDF zappe.
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 22.01.07   #9
    Bitte nicht die Spastelruther Kamikazen und die Killertaler Abfangjäger vergessen:great:
    (Quelle:EAV)
     
  10. Martin Dillinger

    Martin Dillinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.05
    Zuletzt hier:
    17.07.07
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 22.01.07   #10
    Was'n Brüller! ;)
    @Topic: Abartig!
     
  11. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 13.03.07   #11
    Versteh einer die deutsche Rechtssprechung *kopfschüttel*
     
  12. rockmode

    rockmode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.03.07   #12
    krank
     
  13. M3Tal-Spaten

    M3Tal-Spaten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Am Arsch der Welt und doch daheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 14.03.07   #13
    Is ja mal wieder toll, hoffentlich trifft es nicht das Musikerboard.
    Ich hoffe dass irgendwann mal jemand bis vors verfassungsgericht geht und dann Recht bekommt.
     
  14. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 15.03.07   #14
    Dass kann doch echt net wahr sein. Das is ja so wie wenn ich in ne Wirtschaft gehe schreie Hei* ***** und der Wirt wird dafür bestraft :screwy:
    Nicht nur jemand, sondern jeder Betroffene, und am besten noch öffentlich mit allen Medien dabei.

    Ich krieg so nen Hals :mad:

    cu Direwolf
     
  15. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 23.03.07   #15
    Liebe Forenbetreibe und Mods - passt hier auf mit der Verunglimpfung von "deutschen" "Volksmusikern" - das könnte vor Gericht gehen :screwy:
    Ansonsten sollten wir froh sein, nicht im Lande unseres großen Bruders und Musikstilerzeugers westlich des Atlantiks zu leben - sollte sich nämlich dann jemand auf grund einer falschen Berschreibung im Board beim Saitenwechsel erhängen, würde euch Betreibern Millionenklagen ins Haus stehen. (Nur für den Fall, dass es einen Weißen getroffen hätte.)

    AUFRUF AN ALLE FORUMSMITGLIEDER:
    Benehmt Euch in euren Beiträgen, auf dass die Hoffmann-Brüder keinen Ärger bekommen! Es liegt an uns, dass dieses Board online bleibt!


    Liebe Hoffmannbrüder - versucht dieses Forum so lange zu betreiben, so lange es Euch möglich ist!

    ... Anarchie ist aber auch keine Lösung...
     
  16. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.423
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 24.03.07   #16
    Richtig! Eine Lösung wäre mE die Aufhebung der Anonymität im WWW (dh, eine Protokollierung, wer wann wo unter welcher IP zugange war beim Provider) und ggf dann eine Bestrafung der tatsächlichen Täter.
     
  17. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 24.03.07   #17
    überwachungsstaat netz?
    halte ich für fragwürdig!

    Ips werden ja sowieso schon beim provider protokolliert und 80 tage gespeichert oder so..
     
  18. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 24.03.07   #18
    Das hat nichts mit Überwachungsstaat zu tun. Wer keinen Unfug macht, braucht keine Angst vor Protokollierung zu haben. Wer hingegen in Foren (etc.) rechtsextreme, sexistische Parolen oder andersweitge Verunglimpfungen schreibt, kann zur Rechenschaft gezogen werden und wie Johannes schon sagte: Die tatsächlichen Täter können dann endlich auch zur Verantwortung gezogen werden...

    Greets, Ced
     
  19. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.423
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 24.03.07   #19
    Noch fragwürdiger ist ein Rechtsfreier Raum Netz, in dem zu allem Überfluss auch noch ich für die Taten annonym umhergeisternder Feiglinge bestraft werden soll.

    BTW: Das Netz wird ohnehin überwacht und es ist sehr wohl möglich, einen Täter zu ermitteln. Allerdings macht man das nur in schwerwiegenden Fällen.

    Wenn nun der Fall einer Rechtsverletzung in einem Forum micht so schwer wiegt, dass es eine strafrechtliche Verfolgung des Rechtsbrechers rechtfertigt, dann ist es mE schon sehr fragwürdig, quasi aus Bequemlichkeit den Betreiber des Forums haftbar zu machen, weil der leichter ermittelbar und bestrafbar ist.

    Überwachungsstaat? Ganz nebenbei: Es ist eine der elementarsten Aufgaben eines Staates, Räume, in denen sich seine Bürger begegnen zu überwachen, damit Rechtsbrüche vermieden oder ggf bestraft werden. Da das Web immer mehr Teil des öffentlichen Lebens wird, ist es nur logisch, das die Anarcho-Atmosphäre der Gründertage begrenzt wird - und wer mal so richtig von einem EBay Gauner über den Tisch gezogen wurde, der wird das auch verstehen und begrüßen - so er denn nicht selbst feige die Anonymität nutzen möchte, um andere straffrei zu schädigen.
     
  20. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 24.03.07   #20
    Das ist sehr richtig und ich fühle mich auch angesprochen wenn du von Ebaygaunern sprichst. Ich bin Ebay auch kräftig über den Tisch gezogen worden, und kann daher wirklich nur nach empfinden, wenn sich Leute die sich strafbar gemacht haben zurverantwortung gezogen werden können.

    Es geht dabei ja nicht um die Überwachung von allen, sondern um den Nachweiß bei einem rechtlichen Vergehen im Internet. Der Zeit hört man doch von vielen Vergehen jeglicher Art im Internet.

    Ich würde es begrüßen wenn es ein besseres "rechtsystem" im Bezug auf das Internet gäbe. Ich kann ehrlich gesagt auch nicht wirklich verstehen warum sich einige wirklich aufregen, schliesslich wird ja niemand angegriffen. Und wer sich nichts zu schulden kommen lässt, der braucht doch auch gar keine Angst zu haben.

    Vorallem an stelle der Hofmanns kann ich verstehen das sie ein bessere protokollierung sehr begrüßen würden. Schliesslich sind sie es momentan noch, die bei einem Vergehen eines anderen belangt werden. Die Folge daraus könnte ja auch sein, das ein Forum betreiber keine Lust mehr aufso etwas hat, und sein Forum dicht macht.

    Und wie gesagt, jeder der sich an die Regeln im Forum oder allgemein im Internet hält, muss doch auch gar keine Angst haben, im gegenteil.