Einsteiger E-Drum...

von MatzeGuitar, 21.11.05.

  1. MatzeGuitar

    MatzeGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    21.07.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 21.11.05   #1
    Hi,
    ich komme zwar eigentlich aus der Gitarrero Ecke, hab aber trotzdem mal ne Frage zum E-Drum.
    Könntet ihr mir vielleicht ein paar Sets ans Herz legen, so bis 800,- Euro?
    Und wie ist das eigentlich mit dem DoubleBass spielen. Benötige ich nur eine Doppelfußmaschine oder müsste ich mir noch ein spezielles Pad dazukaufen?

    Vielen Dank für eure Mühen!!!
     
  2. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.523
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.534
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 23.11.05   #2
  3. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 30.11.05   #3
    Ich kann mal meine Erfahrung hiermit kurz schildern und dann nen Tipp geben: Hab mir, auch als E-Drum-Beginner nen Roland V-Drum TD3 gekauft, weil das DB-kompatibel ist (also einfach DoFuMa anschließen am Kickpad und los!). Mit Yamaha gibts da Probleme in Sachen DB und billiges Set.
    ich bin absolut zufrieden mit diesem Set, es hat mich mit Rack knapp 960€ gekostet, also das Set an sich irgendwas mit 700€ und ein paar zerquetschte.
    Die Sounds reichen mir vollkommen aus, ein einziges Manko hat das Mesh-Snare-Pad: Wenn man schnelle Wirbel oder Double-Strokes spielt, kommt das Pad nicht mehr mit, also ab einer Bestimmten Geschwindigkeit setzt es dann aus. Also, es kommen schon noch Töne, aber nur so schnell das Pad sie eben aufnehmen kann. Dafür sind die Mesh-Pad- Vorteile eindeutig: leise und besseres Spielgefühl als mit normalen Gummipads wie bei Yamaha. Ansonsten ist das Set eigentlich (zumindest für Anfänger) von meiner Seite sehr zu empfehlen. Allerdings kann ich jetzt keinen Vergleich mit Yamaha aufstellen, da ich diese Sets nicht kenne.
    Alles in allem würde ich aber auf jeden Fall zu Roland tendieren.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping