einsteiger git für freund gesucht

von xanthine, 18.02.08.

  1. xanthine

    xanthine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    7.07.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    364
    Erstellt: 18.02.08   #1
    hi,

    ein bekannter von mir möchte mit stromgitarre-spielen anfangen und ist auf der suche nach einem modell. er hat mich um rat gebeten, da er allerblutigster beginner ist und sich nicht auf sein eigenes uirteil verlassen möchte.

    das problem ist: ich selbst habe vor ungefähr vier jahren studienbedingt aufhören müssen, mich täglich in musikläden rumzutreiben und gitarren anzutesten, ausserdem lese ich einschläge magazine wie g&b und guitar nur noch äusserst unregelmäßig.

    daher habe ich keinen gescheiten überblick, was denn grad so hip ist an einsteigergitarren.

    ...also, eckdaten: budget bis ca 500 €

    mein senf dazu:

    harley benton, johnson (gibts die noch?) und so kommen gar nicht in die tüte!

    ausserdem bin ich der meinung, man sollte als anfänger von stratartigen gitarren die finger lassen, besonders im low-budget sektor. warum? strats und verwandte modelle sind in meinen augen zu anfällig, je mehr hardware dran ist, desto mehr kannman falsch machen (whammy bars etc...). ausserdem: wenn schon günstig, dann wenigstens keine single coils...
    ...ich denke, ein anfänger sollte sich zunächast mal auf sein spiel konzentrieren und nich darauf, dieses mistding von klampfe unter kontrolle zu halten. ich verfluche noch heute meine squier affinity strat...schiss pickups, scheiss hardware...

    daher würde ich meinem kumpel zu einer les paul/sg-artigen gitarre raten, evtl auch direkt mit neuen pickups. zur not täte es auch ein gepimpter tele-verschnitt.

    also, kennt jemand gute und zuverlässige einsteiger modelle im paula/sg-kostüm?

    das problem ist, wir haben hier in der ecke keinen fußläufig erreichbaren gitarrenladen, um mal nach herzenslust einen tag rumzuprobieren.

    kenn jemand die Jack & Danny YC-LS1 VSB Vintage Sunburst? ist die schrott oder totaler schrott? oder sogar ganz annehmbar? (ich frag deshalb, weil ich dann nämlich das guitarabo geschenkt bekäme...)

    danke + gruß

    edit: sorry, falsches unterforum...bitte verschieben
     
  2. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 18.02.08   #2
    Hallo,

    also mit dem Budget kann man ja schon was anfangen. Wobei J&D durchaus mit Harley Benton vergleichbar ist, ist halt die Hausmarke von MStore. Aber teilweise sind die Leute hier von deren Paulas recht angetan, ich habe selbst nur mal die teureren Modelle von JD gespielt im Laden und die waren okay für ihr Geld (249-279 AFAIR).

    Bei den stratalikes gibt es durchaus brauchbare Modelle, die üblichen Verdächtigen von Yamaha und Ibanez oder sogar eine Nummer weiter oben, z.B. Ibanez RG321.

    Beim Paulalook kann ich die Richwood RE-129 wärmstens emfpehlen, ist aber nicht ganz einfach aufzutreiben, aber da Ihr anscheinend eh bestellen wollt, macht das ja dann nichts (wobei testen schon sinnvoll wäre, vielleicht liegt ihm die Paula/SG ja gar nicht).

    C.
     
  3. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 18.02.08   #3
  4. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 18.02.08   #4
    Gitarren:
    http://musik-service.de/ibanez-sa120ex-bk-prx395762930de.aspx
    http://musik-service.de/ibanez-grg270b-bkn-prx395749871de.aspx
    http://musik-service.de/ibanez-grg170dx-bkn-prx395749868de.aspx
    http://musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-prx395360970de.aspx
    http://musik-service.de/epiphone-sg-g-400-cherry-prx395523152de.aspx
    https://www.thomann.de/de/fender_sq_vint_modified_strat_sss_csb.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_squier_obey_tele_propaganda.htm

    Meine:
    http://musik-service.de/ibanez-sa260fm-tlb-prx395754440de.aspx

    Alles brauchbare Gitarren für den Start und auch für die weiteren JAHRE! Mit dem Budget kann er sich aufjedenfall was vernünftiges kaufen!

    AMPS:
    Einer der besten Einsteigeramps, absolut ausreichend für daheim!
    http://musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx

    Alternative von VOX
    http://musik-service.de/vox-da-5-prx395754482de.aspx

    Line 6
    http://musik-service.de/line-spider-iii-15-prx395757857de.aspx

    Tu deinem Freund den Gefallen und rate ihm vom Marshall MG 15 ab, das ding taugt nix.. Wird gerne für den Anfang "zu geraten" aber da hat man keine Freude mit nach nen paar Wochen / Monaten!

    Warum keine SingleCoils? Was hat das mit günstig zu tun? Hier gehts um den Klangcharakter und nicht darum ob die Gitarre teuer oder eben nicht ist..Aufs spielen kann er sich so oder so konzentrieren.. Die 5 Möglichkeiten die man Unter Umständen hat, brechen einem auch nicht das Bein! Ärgerlich wäre es, wenn er später irgendwann mal merkt: Scheiße.. Ich will ma was ganz anderes spielen und ist dann auf seinen Humbuckern festgenagelt...

    Grüße
     
  5. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 18.02.08   #5
  6. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 18.02.08   #6
    Ich werfe mal die Ibanez RG350 in den Raum. Guck dir doch mal mein Review (Link in meiner Signatur) an.

    Als amp kann ich die Cubes von Roland aber auch die kleinen Vox amps empfehlen. z.B. der Vox GA-5 (siehe Post von BlueChaoz). Mit dem kann man auch sehr viel machen und ich glaube, wenn ich den früher entdeckt hätte wäre mein erster amp dieser und nicht der MicroCube geworde. Der hat noch mehr Möglichkeiten und kligt imho noch etwas besser und vor allem nicht so künstlich. Trotzdem sind beides tolle Einsteiger und Übungsamps, die man auch später noch benutzen kann, wenn mal mal zum Kumpel geht und nicht sein komplettes Fullstack oder Halfstack mitschleppen möchte.
     
  7. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 18.02.08   #7

    Also die RG350 ist sicher ne geile Gitarre aber mit nem Cube liegt man da neu schon bei ca. 530€ und sein budget ist ja nur bis 500€ und da kommt ja noch zubehör dazu, außer natürlich gebraucht da siehts schon ganz anders aus.
     
  8. xanthine

    xanthine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    7.07.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    364
    Erstellt: 18.02.08   #8
    hi,

    danke erstmal für die antworten.

    ...obwohl ich mit den üblichen vorschlägen wie ibanez und yamaha schon gerechnet hatte...und dass mir vom marshall abgeraten wird, ist ja auch nix neues hier...hab schon n bisschen rumgeschnüffelt hier;)

    ...von verstärkern hab ich übrigens nie was gesagt.

    warum ich in diesen preisklassen von single-coils abraten würde: ich bin der ansicht, dass die nebengeräuschentwicklung bei einem billigen sc einem extrem die spielfreude versaun kann. habe selbst noch nie eine günstige gitarre mit gescheiten sc's gesehn (und ich habe schon viele billig-strats angespielt: squier, squier affinity, johnson, harley benton). das letzte mal hab ich so ein teil allerdings vor 4 jahren in der hand gehabt. kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sich da großartig was getan hat.

    abgesehn davon ist mein kumpel eigentlich eher einer der typen, die eher auf humbucker-musik stehen.

    ich persönlich würde mich für die epi sg entscheiden

    was ist mit der ESP LTD EC-50? hat da jemand erfahrung mit?
    oder der Epiphone LEs Paul Studio?

    gruß
     
  9. Trivium93

    Trivium93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.07
    Zuletzt hier:
    14.06.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.08   #9
  10. xanthine

    xanthine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    7.07.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    364
    Erstellt: 20.02.08   #10
    danke zunächst mal.

    er sagt, strats sehen scheisse aus und er is total angefixt von les pauls. wird wohl auf ne epi hinauslaufen.

    gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping