Einsteiger Mandoline (8-saitig/Tonabnehmer)

von ms, 26.07.04.

  1. ms

    ms Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #1
    Spiele seit einigen Wochen eine alte unverstärkte 8-saitige Mandoline.

    Ich habe Zweifel, dass sich hier jemand damit auskennt, aber dennoch die Frage, ob jemand Erfahrung mit Einsteigermodellen inkl. Tonabnehmer hat?!?
    Bei eBay habe ich bis jetzt nur 0815-Schrott à la "75€-Sofortkauf" gefunden.

    Danke im Voraus,
    Michael
     
  2. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 26.07.04   #2
    was für eine mandoline willst du denn haben? ne neapolitanische, ne bluegrass etc? ich hab ne fender bluegrass und ne suzuki neapolitanisch, allerdings beide ohne tonabnehmer. mir wurd aber in dem laden, wo ich sie gekauft hab angeboten, nen steg mit tonabnehmer einbauen zu lassen. ich weis nur nicht mehr, wie teuer das geworden wäre.
     
  3. ms

    ms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #3
    Suche eine Bluegrass à la "Fender FM 52E".
    Hab diese kurz angetestet und war positiv angetan.
    Alternativen?
     
  4. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 26.07.04   #4
    meine ist ne FM-53S SB. die ist schon ziemlich gut. ich weis aber nicht, ob die noch hergestellt wird, hab sie vor 6jahren glaub ich gekauft. die kann man auch aufrüsten, damit die abgenommen wird hat mir mein händler gesagt. ich hab mir seit dem aber auch keine mandoline mehr gekauft. hab mir insgesamt 3stück gekauft, die erste war ne totale einsteiger "neapolitanische" mandoline, hat nich viel getaugt, wurd nach 2jahren ca verkauft und dann hab ich mir die suzuki gebraucht gekauft, auch ne neapolitanische, aber viel besser. und zuletzt dann die fender, die taugt auch richtig was, obwohl sie nicht aus den usa ist. aber ich spiel seit ein paar jahren keine mandoline mehr. nur noch alle 2-3wochen mal ne stunde.
     
  5. ms

    ms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.04   #5
    Die FM-53S SB hab ich mir gestern auch angeschaut.
    Wenn du von Einsteigermandolinen sprichst hast du Erfahrung mit Billigfabrikaten wie:

    • Stagg
    • Johnson
    • Richwood

    Was darf ich unter einer neapolitanischen Mandoline verstehen? Akkustisch mit Bauch?
    Kann es sein, dass sich hier der Kreis der Mandoline-Spieler auf 2 Leute beschränkt? Oder poste ich im falschen Forum?
    Allgemein wäre ich für eine Erweiterung der Forengruppen um Punkte wie "Mandola, Mandoline, Bouzuki, etc." ...
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 27.07.04   #6
    Haltet mich halt für blöd,aber: Was genau is ne Mandoline? (ausser nem Stück holz mit saiten dran :D )

    *gaaaaaaaaaaaaanztiefduck*
     
  7. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 27.07.04   #7
    die mandoline ist nen sehr altes instrument, mit 8 doppelsaiten, wo jede doppelsaite gleich gestimmt ist. das hier sind z.b. neapolitanische mandolinen: http://www.mandoline.de/neapel/index.htm ist nen schönes instrument, leider hatte ich damals keine lust mehr es weiter zu spielen und ich hatte stress mit meiner lehrerin. ich weis gar nicht mehr, was meine erste mandoline war. auf jeden fall war ich sehr angetan von ihr. nur nach ner zeit brauchte ich mal ne ordentliche, da hab ich die halt verkauft und mir ne neue gekauft. am besten schaust du mal auf www.mandoline.de nach, da wird viel über mandolinen geschrieben. was auch interessante mandolinen sind, sind die barockmandolinen. hab einmal das glück gehabt auf einer 100jahre alten zu spielen, die war einfach nur geil. aber wodrauf man wirklich beim kauf achten sollte ist, ob der hals gerade ist. bei mandolinen gibts nämlich keinen halseinstellstab, so wie bei gitarren. meine zweite neapolitanische mandoline hatte anfangs nen verzogenen hals, die musste ich dann für viel geld beim instrumentenmacher in nen dampfbad legen lassen und der hat sie mir richtig eingestellt.
     
  8. ms

    ms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #8
    Habe mich im "Verbesserungsforum" für separates Unterforum ausgesprochen. Damit evtl. auch Unwissende in den Genuss eines Zweitinstr. kommen... ;)

    @catrat: Antworten zu meinen letzten Fragen?
     
  9. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 30.07.04   #9
    neapolitanische haben zwar alle nen bauch aber es gibt auch andere mandolinen, die nen bauch haben. ansonsten hab ich noch nie auf ner "stagg"(etc) mandoline gespielt - weis aber auch nicht mehr, von welcher firma meine erste mandoline war.
     
  10. ms

    ms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #10
    danke trotzdem...
    Werd mich nach ner Fender FM 52 umschauen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping