Einsteiger-set für Linkshänder?

von fallen-angel, 11.11.04.

  1. fallen-angel

    fallen-angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    23.01.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.04   #1
    brauch mal hilfe von euch...ich möchte bald anfangen e-gitarre zu lernen und mir dafür am liebsten son einsteiger-set holen...brauch aber eins für linkshänder, was die suche nicht grade erleichtert, zumal ich keine ahnung von garnix habe ;) ein kumpel hat mir jackson und ibanez empfohlen die aber, wie ich gesehen hab, auch sehr teuer sind...hat jemand nen tipp für son set? sollte auf keinen fall 300 euro überschreiten, am besten wären 250 oder drunter...und wenns geht auch ne brauchbare gitarre...wollte mir nämlich nicht nach 2 monaten gleich wieder ne neue kaufen *g*
    ...viele wünsche auf einmal...hoffe mir kann hier jemand helfen...
    greetz und danke schon mal im vorraus, fallen-angel
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.11.04   #2
    Tja, mit solchen Sets wirst du nicht glücklich, die amps klingen we ne blechdose und die gitarren sind oft auch net so der Bringer!

    Versuch aber am besten , obwohl du linkshänder bist, trotzdem rechts zu lernen! Es gibt nicht viele linkshändergitarren und die sind auch noch ne ganze ecke teurer, in dem Preisbereich wirst soundso nix finden was man halbwegs i.O. nennen könnte!
     
  3. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 11.11.04   #3
  4. fallen-angel

    fallen-angel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    23.01.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.04   #4
    muss ja auch kein komplettes set sein...wär halt nur praktisch gewesen gleich alles auf einmal zu haben...die 2. gitarre gefällt mir besser...bei den verstärkern und dem gurt kommt immer nur das bild der YAMAHA RGX-121 gitarre... wäre nett wenn noch jemand erfahrung mit der YAMAHA PACIFICA posten könnte (also allgemeine Meinung) oder noch andere Ideen...Mit rechts spielen wär zwar ne Möglichkeit, die ich dann auch mal ausprobieren werden, glaub aber nicht dass ich das hinkriege weil ich da einfach kein "feingefühl" drinhab ;) ka wie man das beschreiben kann...
     
  5. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 11.11.04   #5
    Ist geändert. Es braucht niemanden, der dir seine Erfahrungen mit der Pacifica postet, die sind hier im Anfängerbereich in jedem 2. Thread zu finden. Wenn du hochscrollst steht da irgendwo SUCHEN in gelb. Da klickst du drauf und gibst Yamaha Pacifica ein...

    Ach was soll's: Biddeschöööööön :cool:
     
  6. fallen-angel

    fallen-angel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    23.01.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.11.04   #7
    Hmm, in welche Richtung willstn mal spielen? Wenns eher Hard´n´Heavy sein soll würd ich die Pacifica/ERG nehmen (wegen der Tonabnehmer-Konfiguration). Die haben beide ein sehr gutes Preileistungsverhältnis ...

    90€ für ne Gitarre ... das kann nix sein , würd ich net nehm...

    Die Squiers sind bestimmt net schlecht, allerdings für metal nicht unbedingt soooo geeignet aufgrund der PU-Bestückung ...
     
  8. fallen-angel

    fallen-angel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    23.01.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.04   #8
    ich hab mich da ehrlichgesagt noch nicht auf irgendeine richtung eingestellt...gibts da nicht sowas allroundmäßiges? ;) das die gitarre für 90 euro nix taugt hab ich mir schon gedacht, aber nachfragen kost ja nix *g*
     
  9. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 12.11.04   #9
    Um möglichst viel Soundvielfalt zu haben, empfielt sich im Prinzip bei den Tonabnehmern ein Mix aus Singlecoil und Humbucker. Darauf kannst du auch selber achten. Die von dir ausgesuchten haben - glaub ich - alle jeweils 3 SC's (kann ich nicht mehr nachprüfen, heute funzen 2 der Links nicht mehr).
     
  10. fallen-angel

    fallen-angel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    23.01.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.04   #10
    umso mehr ich hier im forum lese desto verwirrter werd ich langsam...ganz ehrlich: ich kann mit singlecoil und humbucker überhauptnix anfangen...ich freunde mich grade ein bischen mit der pacifica an, bin aber total verwirrt, weil manche sagen die is gut zum anfang und auch länger zu gebrauchen, adere finden die wieder ziemlich doof...verstärker wollte ich mir wahrscheinlich den Marshall MG-15 CD Combo holen...
    also musikrichtung wären wahrscheinlich so punk, grunge, metal...kann man da was mit der pacifica anfangen?
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 12.11.04   #11
    Ja, die Pacifica eignet sich dafür, sie hat einen Humbucker (breite Tonabnehmer, klingen dumpf und warm, für Verzerrung bestens geieignet) und 2 Singlecoils (schmale Tonabnehmer, klingen kalt und klar, nicht sooo toll für verzerrung geieignet, haben aber einen besseren cleansound) ... Der Humbucker langt allemal, das Ding kann man für Einsteiger wirklich empfehlen :)

    Hmm, die kleinen Marshalls sind net sooooo super, hol dir lieber den Roland Micro Cube!
     
  12. fallen-angel

    fallen-angel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    23.01.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.04   #12
    hallo nochmal...hab neulich gesehen, dass der roland micro cube mit batterien betrieben wird...kann man den auch an die steckdose oder so anschließen? was für batterien kommen da rein und wie lange halten die?
     
  13. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 18.11.04   #13
    Ja, der hat auch ein Netzteil, die Batterien sind für Außenbetrieb, wo du halt keinen Strom hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping