Einsteigerbass für bis zu 200€

von kooper, 29.05.05.

  1. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 29.05.05   #1
    Hallo
    ich wollte mal als kleines Experiment mit dem Bass-spielen anfangen. Ja der Bass sollte gut bespielbar sein , ordentlich druck haben, und gut in der Hand liegen. Das Preislimit liegt bei 200€ (egal ob gebraucht oder neu) . Es sollte ein 4 Saiter sein . Die Musikrichtung ist Punk/Rock/Classic Rock

    Vielen Dank für eure Vorschläge :great:
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 29.05.05   #2
  3. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 30.05.05   #3
    also im Gitarrenbereich ist speziell im unteren Preissegment Yamaha und Cort sehr gut. Ist das bei den Bässen auch der Fall?

    @rockopa ich werd das Teil auf jeden Fall antesten.
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.05.05   #4
    Yamaha baut auch gute Bässe,wie es mit Cort aussieht weiss ich nicht.
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 30.05.05   #5
    Naja ... auf ein Neues (Phil Connors wurde ja auch erst erlöst, als er praktisch allen Einwohnern von Punxsutawney geholfen hatte :rolleyes: ;) ) hast Du da schon ´reingeguckt?
     
  6. kooper

    kooper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 30.05.05   #6

    jop hab ich shcon gemacht. Ich wollte aber nochmal eine etwas auf mir zugeschnittene Kaufberatung, weil ich im moment noch nicht sehr viel Ahung habe und der Bass auch zu mir passen sollte
     
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 30.05.05   #7
    Falls der Weg in die gut sortierte Musikalienhandlung sehr weit ist, folgende Vorüberlegung: Welcher Bass-Sound gefällt Dir am besten (klar evt. kommt der Kommentar, mit JJ geht alles ... aber trotzdem ...)?
     
  8. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 30.05.05   #8
    Ich würde dir aufgrund des doch sehr eingeschränkten Budgets zum Yamaha RBX 170 raten. Den hab ich selber, und für den Preis (180€) kann man wohl nix besseres erwarten... Ich will mir zwar in naher Zukunft einen neuen zulegen, aber welcher Bass für 200€ ist schon für die Ewigkeit?! Sound und Verarbeitung stimmen jedenfalls.

    Gruß, 08/15
     
  9. Olminho

    Olminho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.05.05   #9
    also ohne jem aufn schlappen treten zu wollen.ich hab bei ebay einen ibanez blazer fuer 220 euro ersteigert (mit org. fender basskoffer).den koffer habe ich für 80 euro verkauft und bin somit bei etwa 140 fuer den bass.trotz des hohen alters fühlt sich dieser an wie ein panzer,lässt sich super spielen und klingt sehr gut.anstatt einen bass (neu) für 150-200 euro zu kaufen,würde ich mich an deiner stelle bei ebay umschauen.alle bässe die ich in dieser preislage gespielt habe,waren im vergleich zu meinem eher minderwertig.schau dich nach einer guten p-bass kopie um.meinungen zu allen möglichen bässen findest du auf www.harmony-central.com oder hier im forum.
     
  10. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 31.05.05   #10
    ich würde dir den Harley Benton HBB400TBK empfehlen, spiele ihn selber. also verarbeitung top für den preis würd ich mal sagen, und der sound ist imo sehr gut, vorallem mal wieder für den preis. auf dem bild bei thomann wirkt der ziemlich rot, er geht aber doch eher ins schwarz, mit nur einer minimalen rötlichen färbung, von rot kann ma da eigneltich garnich reden:screwy:
    :great::great::great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping