einstellbare sättel

von flushbomb, 12.06.08.

  1. flushbomb

    flushbomb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Markkleeberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 12.06.08   #1
    hi...

    ich wollte fragen ob jemand weis ob es sowas wie höhenverstellbare
    gitarrensättel zu kaufen gibt und wenn ja wo?
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.06.08   #2
    Mir nicht bekannt, aber wofür brauchst Du so was? Normalerweise wird die Fräsung mit passender Tiefe gemacht und ansonsten wird der Sattel unterlegt oder die Unterseite abgeschliffen um die Höhe anzupassen. Macht man einmal und nie wieder, somit macht ein verstellbarer eh wenig Sinn.
     
  3. gillem

    gillem Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    3.576
    Erstellt: 12.06.08   #3
    Ja gibt es... hab ich hier z.b. an einer alten Semiakustik.....
    Sattel ist mit einzelnen "Schrauben" bestückt mit denen man
    jede Saite einzeln einstellen kann....:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da ich den Sattel allerdings vor rund 20 Jahren hier im
    lokalen Musikgeschäft gekauft hab kann ich dir keine
    aktuelle Quelle nennen.... ( ich weis derzeit stehen
    die Kerben nicht richtig..... hab ich auch gerade auf dem
    bild gesehen... nur hängt die Gitarre derzeit ungenutzt
    an der Wand und seit dem letzten sauber machen vor
    langer Zeit hab ich den Sattel wohl nicht mehr eingestellt ).

    So ein Sattel macht z.b. beim Wechsel der Saitenstärke Sinn
    ( nur nicht an der obigen Beispielgitarre :screwy: weil dort der
    Nullbund die Höhe bestimmt.... der Sattel ist dort nur
    als ersatz "kurzfristig" angebracht und war hier normal an einer
    anderen Gitarre befestigt :D ).
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.06.08   #4
    Dieser funktioniert aber auch nur in Verbindung mit einem Nullbund, leider.
     
  5. gillem

    gillem Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    3.576
    Erstellt: 12.06.08   #5
    Er funktioniert auch an einer "richtigen" Gitarre...... hab an einer 73"rer Telecaster
    ( die ich derzeit nicht hier zu hause habe ) auch so einen Sattel ( zusammen mit dem
    PG/Hipshot B-bender:

    [​IMG]
    ( Beispielbild meine Tele ist wie gesagt derzeit im Studio )....

    an der Tele funktioniert er auch ohne Probleme ) ... warum sollte er auch
    nicht gehen...... gerade mit Nullbund hätte das Ding ja keinen Sinn da ja die
    Höhe nicht einstellbar wäre da der Nullbund ja die Höhe angeben würde.....

    Die Einkerbungen sind tief genug im Sattel das zusammen mit dem Anpressdruck
    der Saiten da auch keine Saite rausrutscht. Habs wieder gefunden der an der
    Telecaster müßte von Schaller gewesen sein.......

    Der Sattel im obigen Bild ist nur der einzige gewesen von dem ich mal eben schnell
    ein Bild machen konnte... an der Gitarre ist er derzeit nur als Platzhalter ohne Nutzen
    und es ging auch nur ums Prinzip.... ( für die Gitarre wäre er ja auch nicht breit genug ).
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.06.08   #6
    Erstens kein gleichmäßiger Saitenabstand (je nach Knickwinkel zu den Mechaniken), zweitens keine saubere, plane Auflage. Bei Bendings werden sich die Saiten am Satel auch noch ggf. bewegen. Nullbund nicht wegen Höhe sondern wegen der sauberen Auflage. Also der abgebildete sattel ist gemeint.

    Die H-Saite oben auf dem Bild würde z.B. ohne Nullbund nicht sauber klingen, die geht ja durch den Schlitz der Schraube und berührt den Sattel nicht mal seitlich. Die Intonation ist da auch "flexibel" zu betrachten, würde nirgends ganz stimmen.
     
  7. gillem

    gillem Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    3.576
    Erstellt: 12.06.08   #7
    Wenn Du meinst... aber egal ich weis das er hier seit rund 20 Jahren an der
    Telecaster ohne Probleme funktioniert und der Rest kann mir ja egal sein...:o:rolleyes:.....
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.06.08   #8
    Dann sieht er aber anders aus als der oben abgebildete. Entweder das, oder Du hast eine Zaubergitarre ;)
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.06.08   #9
    Die kommen übrigens von der deutschen Firma ABM und können laut Google in den USA für knapp 25$ bestellt werden.

    http://www.abmmueller.de/
     
Die Seite wird geladen...

mapping