Einstellen des Tremolos

von black coffee, 22.01.05.

  1. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 22.01.05   #1
    Ich hab gestern gelesen, dass man das tremolo unbedingt richtig einstellen muss damit es auch wirklich funktionert. ich spiele jetzt schon lange mit meiner ibanez und hab noch nie an einer der schrauben gedreht, die am tremolo sind. für was sind den die eigentlich gut? was kann ich den damit verändern?? :confused:
     
  2. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 22.01.05   #2
    SUFU Benutzen...:rolleyes:
    (Was für ein typ von tremolo is e??)
     
  3. black coffee

    black coffee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 22.01.05   #3
  4. sic

    sic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.05   #4
    Bei so einem Trem brauchst eigentlich nichts einstellen. Das ist nur bei Floyd Rose und Konsorten wichtig, weil die freischwebend (?) sind und da brauchste halt die richtige einstellung damits sich nicht direkt wieder verstimmt wenn du das einmal benutzt.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 22.01.05   #5
    hmm na an sich is das ja wie son vintage tremolo. also hauptsächlich drauf achten dass das ganze nich zu locker is (gibts werksseitig eigendlich nur bei billigen gitarren). ansonsten noch oktavreinheit prüfen und einstellen. und saitenlage natürlich. aber das alles auch nur wenns nich schon annehmbar is ^^
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.01.05   #6
    Standard und Vintage TRems sind auch freischwebend, wenn man sie nicht hinten auflegt. Der Unterschied ist nur, dass Floyds eigentlich immer unterfräst sind, damit das Trem noch bissel weiter nach hinten gezogen werden kann. Standards sind dagegen selten unterfräst. Da ist dann beim nach-hinten-ziehen schneller der Body da und begrenzt das.
    Ausnahmen gibts aber auch

    Bei allen Tremolos, sofern nicht geblockt, muss das Trem natürlich die Waage halten. Die Federspannung muss also exakt eingestellt sein. Bei hinten aufliegenden reichts, wenn man die Schrauben so fest anzieht, dass sich das TRem auch bei starken bendings nicht nach vorne bewegt.

    Beim Umstieg auf andere Saitensätze muss auch immer aufgepasst werden. Auch ein Vintage Trem verändert sich bei anderen Saiten.

    Eigentlich sind die Probleme überall die gleichen. Sofern nicht geblockt (aber auch dann isses wieder gleich, egal ob FR oder Vintage)
     
  7. LukeSky

    LukeSky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 22.01.05   #7
    Ich habe dieses System http://www.soundland.de/catalog/popup_image.php?image=226730.jpg&pID=226730 dieses Tremolo -System, wie kann man das blocken, habe noch eine SA160 und will sie blocken, weil sie einfach nicht eine Sooo gute Gitarre ist. Aber meine Hohner rockt, ich musste sie aber auch umbauen bzw. feststellen lassen, da das so weiches metall ist und es sich beim "tromolieren" (ziehen eines tremolohebels) verbiegt, sonst aber ist sie cool.
     
  8. Gld rigt git.

    Gld rigt git. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    27.10.05
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #8
    bein ner ibanez brauchste eigentlich nicht am tremolo rumspielen weil die meistens ideal eingestellt sind...
     
  9. black coffee

    black coffee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 28.01.05   #9
    danke, dann brauch ich bei den vielen schrauben ja nichts machen. habt mir geholfen.

    @LukeSky sufu da gibts einen tollen beitrag darüber!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping