Einstellung am Amp...

von patrice, 25.01.05.

  1. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 25.01.05   #1
    Hallo!

    Ich wollte fragen, ob jemand mir sagen kann, wie ich meinen kleinen 10 Watt (Coxx CG-10)- Verstärker so einigermassen einstellen muss, dass es nach was tönt.

    Der Verstärker hat n' Overdrive, Gain, Tone und Master Volume- Schalter :D
    Welche "Einstellungen" am Amp sollte ich haben, dass folgende Songs verhältnissmässig "gut" tönen:

    - Sweet Home Chicago (dieser' Blues)
    - Smells Like Teen Spirit (Nirvana) - Ich denke mal eine fette Zerre :D
    - Du Hast (Rammstein) - Da denke ich genau gleich :D
    - Back In Black - AC/DC
    - Highway to Hell - AC/DC
    - Allright Now - Free
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 25.01.05   #2
    kann mann schlecht sagen.

    bei AC/DC versuchs mal mit nicht zuviel Gain (so ca. halb, kommt auf den amp an)

    und viel Mitten.

    An den Sound kommt man aber schlecht ran,
    schon gleich garnicht mit nem transenübungscombo
     
  3. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.01.05   #3
    ja zu ACDC nur, nehm auch den bass nen ordentliches stück raus, das klingt dann (bei mir) gleich viiieeeeel besser. aber ich hab schon reichlich zerre drin bei ACDC ... aber acuh echt net absolut alles aber ist echt mehr als 50%
    und sonst, probier einfach mal. ich weiss es ist schwer, ich tu mich da echt immer schwer bei einstellungen und vielleicht hab ich auch schelchte ohren aber ich muss schon ordentlich drehen das der sound absolut anders is ^^, naja was ich damit ausdrücken will ist eher das ich es selber nicht so behersche mit der einstellung...
     
  4. Patric

    Patric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #4
    Kauf dirn Marshall!
    Oder versuchs mal mit nicht soviel gain und fetten Mitten
     
  5. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.01.05   #5
    Also mit dem amp wirst du kaum sowas hinkriegen, hat ja keine regelbaren Mitten, Höhen usw.
     
  6. nermin

    nermin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 26.01.05   #6
    Och will auch nen sound wie AC/DC,hab auch nen marshall Valvestate VS15,der hat als Schalter:
    Gain1 Gain2 Treble Contour Bass Master-Volume
    also was sind denn da die Mitten und höhen und ich weiss eigentlich immer noch nicht,was Contour ist:(
    Bitte um eure Hilfe!!!
     
  7. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 26.01.05   #7
    MItten hast nich. hast nur bass und höhen. Countour ist, glaube ich, das selbe wie Presence (?) bei anderen Amps. Das ist Ungefähr das selbe wie der Toneschalter an deiner Gitarre, zumindest hört es sich so an. ganz aufgedreht: viele Höhen, "offen". ganz zu sehr dumpf ud matschig.
    Matervolume is die gesamt lautstärke.
    Wenn du zwi gein hast, denke ich du hast nen 2-kanaligen amp. Dann ist das eine gain die Zerre für den ersten kanal, die 2. für den 2.
    Muss irgendwo ein Knöpfelein sein, wo du umschalten kannst zwischen "Rhythm" und "lead".
    oder so.
    AC/DC würd ich dir empfelen, die Contour auf halb bis dreiviertel zu stellen, Gain im rhytmkanal auf halb bis dreiviertel, bass halbvoll und dann mit Höhen in der Mitte starten und solang rumdrehen, bis du ca. den Sound erreichtst, den Angus spielt. (.;.!!!.;.)
    Achja...:Humbucker am Steg is Pflicht, am besten ne SG, Paula oder was ähnliches, mit ner Strat wirst du mit keinem Amp der Welt den Sound hinkriegen.
    .greez.
     
  8. PHT

    PHT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 26.01.05   #8
    Hm...hilft wohl garnichts, wirst wohl mit sonem Amp niemals nen anständigen Sound hinkriegen...
    Wie schon oben gesagt wenns geht gain raus und Mitten rein, vielleicht wenne nur Bass und Treble hast bass so auf 10-9 Uhr(also etwas weniger als nach oben zeigend loel :D )und Treble mehr als 12 Uhr...
    Oder hol dir wat anstäniges und spiel solange mit aufgedrehtem Amp biss deine Eltern plärren und dir wat ordentliches holen ;)....
     
  9. nermin

    nermin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 26.01.05   #9
    Also nen Kn opf gibt es auf jeden Fall nicht!!!Und der Amp also der Marshall ist ja grad mein neuer,naja also ich probiers mal,aber schickt noch weitere Vorschläge;)
    Achso,ich hab ne Marathon FatStrat mit nem Steg-Humbucker und 2Single coils
     
  10. Psychoschock

    Psychoschock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #10
    Hi!
    Ich hab auch einen Coxx Verstärker 30Watt.
    Ich würde empfehlen den Gain bei smells like teen spirit nur auf Stufe 3 zu stellen, dann klingt es crunchiger.
    Den switch-Schalter würde ich auf mittig stellen (bei der Gitarre), den Ton-Regler am Verstärker musst du speziell nach dem Klang deiner Gitarre einstellen.
    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
  11. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 26.01.05   #11
    hab an meinem treble , middle, bass

    auf wieviel uhr muss ich dich z.B für Heavy metal stellen und auf wieviel für was sanfteres?
     
  12. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 27.01.05   #12
    ey leute, ich weiss das es als anfänger echt nicht leicht ist ich habe auch meine probleme mit den einstellungen aber probiert echt mal was aus ... der wird wohl kaum kaputt gehen wenn ihr mal den gain auf ganz macht oder sowas ... bin ja normal nicht so einer aber jetzt find ichs gerade echt hart wie ihr alle fragt, wir können das euch auch nicht alles fragen weil wir nicht wissen was ihr für equiptment habt und selbst wenn ist es schwer den optimalen sound für vorlieben oder sonst was zu finden, bitte versteht das :).
    vielleicht kann ja jemand der nen bisschen mehr erfahrung hat als ich was posten wo nen paar tips sind zu den ganzen schaltern (wurden auch schon manche dinge erläutert) weil ich tu mich auch sehr schwer vorallem mit meinem kleinen amp, aber ich versuch so lange bis es reicht um zu proben in meinem bescheidenen zimmer. thx
     
  13. Captain Crunch

    Captain Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.05.05
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 27.01.05   #13
    Also den Amp auf ganz Clean und dann mein GNX davor klingt oftmals besser als die Ampinternen Schaltungen selber (mag wohl an meinem Amp liegen, früher oder später verkauf ich das Ding wieder, obwohl Laut isses ja :D )Das GNx is der absolute HAmmer, egal ob mit nem Amp oder Übungsamp, Kopfhörern oder in die Stereoanlage hehe. Klingt immer wie geleckt, kann ich nur weiterempfehlen. (Den Line6 wie gesagt nich, aber vielleicht mach ich auch nur was falsch o0)
     
  14. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 27.01.05   #14
    HeavyMetal:
    Gain voll
    Höhen voll
    Contour voll
    Bass voll bis dreiviertelvoll
    mitten raus
    .greez.
     
  15. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.01.05   #15
    hab noch so nen lustigen kleinen 10er yamaha amp. wenn ich da alles voll auf dreh was da is krieg ich nen relativ guten paranoid-sound hin aber erträglich is das mit der popelkiste aufdauer nich :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping