Einstellungen für Hughes&Kettner EditionBlue 30R

von Chef_Koch, 18.01.08.

  1. Chef_Koch

    Chef_Koch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.08
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.08   #1
    Hallo,
    ich habe einen Hughes&Kettner EditionBlue 30R und weiß nicht, wie ich ihn einstellen soll. Habt ihr ein paar Vorschläge für mich? Richtung PunkRock, HardRock, Ragee.
    Währe cool wenn ihr was schicken könntet.
     
  2. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 19.01.08   #2
    Hallo
    Also ich Koche derzeit auch auf dem 30R Hard Rock geht etwas schwer weil der Zerrkanal doch eher bescheiden ist, da hilft nur Experimentieren mit dem Gainregler.
    Mir am liebsten sind Mitten in die Mittelstellung, Bass auf ca 2-3 Uhr Höhen auch auf ca 2 Uhr.
    Den Gain des Cleankanals so weit aufdrehen das es sehr Laut angespielt gerade so etwas anfängt zu zerren, den Rest über das Mastervolume.
    Hall bei 10 Maximal 11 Uhr.
    Alles weitere regele ich an der Gitarre.
    Punk und Reagee solltest du damit hinbekommen, auch Blues, Rock´n Roll, Hard Rock ala AC DC wenn die Gitte Rotzig genug kann.
    Hard und Hevey: Vom Vorschalten normaler zerren war ich nicht so begeistert dann kann man auch den Leadkanal nehmen der bei mir aber auch nur zu Chrunchsunds genutzt wird.
    Wenn HArd´n Hevey einigermaßen Authentisch kommen soll würde ich ein Günstiges Mulltieffektgerät mit Amp und Boxensimulation vorschalten und damit über den cleankanal reingehen, obacht bei den Ausgangslaustärken den Multieffekts und was die Effekte angeht gilt Weniger ist Mehr.
    Gruß
    Hartmut
     
  3. Garfonso

    Garfonso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Ich hab daheim den H&K Edition Live, ein Vorgänger vom EditionBlue 60R, aber von Klang sicher auch wie der 30R. Ich hab immer Bass auf 2 Uhr, Treble voll, die Mitten regel ich immer je nach Stil zwischen etwa 8 und 12 Uhr. Den Rest deck ich mit dem Gain-Regler ab: 9 Uhr Low Gain für Ska, Blues, Rock'n'Roll etc., um 12 Uhr für HardRock und so, und zwischen 12 und voll für Powerchord Bretter, Metalzerre ...
    Clean spiel ich selten und den Reverb nutz ich so gut wie nie, da er mit der Zerre ziemlich rummatscht ... probier einfach ein bissl rum ...
     
  4. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 21.01.08   #4
    nein, der edition live ist ein völlig anderer amp. da darf man sich vom namen nicht irritieren lassen. edition live ist das gleiche wie edition surf/blonde/one/silver aber nicht edition blue!
     
  5. *DreamCatcher*

    *DreamCatcher* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #5
    was ist beim blue anders? ich kenn nur den edition silver, und der einzige unterschied (außer dem namen) den ich kenne ist, dass der silver 50 W hat!
     
  6. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 21.01.08   #6
    Naja, es ist eben ein anderer amp. auch wenn der name sehr ähnlich ist. ich glaube, dass sogar das gehäuse gleich ist. aber er klingt anders.
    der edition blue hat ne ziemlich bescheidene zerre. der edition silver hat nen recht coolen zerrkanal! dafür taugt der clean kanal nicht wirklich ;)
    ach, und der edition blue hat natürlich das blaue licht.... :D
     
  7. *DreamCatcher*

    *DreamCatcher* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.08   #7
    meiner mittlerweile ein rotes :D
    auf der einen seite sind die LEDs kaputtgegangen und dann hab ich gleich alle, wenn ich schonmal dabei war, gegen rote ausgetauscht!
     
  8. Jonderik

    Jonderik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 03.02.08   #8
    Könnte mir vielleichjt jemand von euch sagen wie der 30R ist. Möchte mir nämlich den 60R holen nur weis ich nicht wie der so klingt:confused:
     
  9. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 03.02.08   #9
    warum willst du ihn dir dann kaufen?
    erst anspielen, dann entscheiden!
     
  10. Jonderik

    Jonderik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 03.02.08   #10
    Will ihn aber bei einem Versandhaus holen weil er dort billiger ist. Und beim Musikladen um die Ecke heist anspielen so viel wie kaufen.
     
  11. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 03.02.08   #11
    Hallo Jonderik
    Also ich habe bei meinem kleinen Musikladen bisher noch immer annähernd den Preis von Versndhändlern erzielt, Frage doch einfach mal nach, manche zeichnen eben direkt den Straßenpreis aus, andere mit der UVP und dann bieten sie dir ein Schnäppchen an, ich verhandle das schon vorm testen aus, gerinfügig teurer ist für mich auch noch oK wenn ichs gleich mitnehmen kann.

    Meine Tröte Zb war bei allen Versendern über 220 Euro billiger ausgezeichnet als beim Händler, ich bin da rein sagte direkt was ich zu welchen Preis will und ob er es da hat und schon war sie mein.
    Gleicher Preis und ich konnte sogar noch ne 6 Monatige Mietkaufoption ohne Aufpreis verhandeln bzw das war Selbsverständlich.

    Jetzt mit der Jazzomme lag er auch beim Straßenpreis, und ne Flöte die wir für 300 Euro bei nem anderen heimischen Händle rkauften sogar noch 30 Euro billliger als beim größten Versender, dafür war sie 70 Euro teurer ausgezeichnet :), und wir konnten 8 Stück anspielen bevor wir eine kauften die arme Frau hat ne Stunde Flöten geputzt.

    Unschlagbar sind die Versender für mich nur bei den Verschleißteilen wie Saiten und Klarinettenblätter etc und natürlich bei der Vielfalt.
    Was im heimischen Laden steht lässt sich meist sehr gut verhandeln

    Gruß
    Hartmut

    PS bei Huhges u Kettner auf der Homepage sind zu 15-30 und 60R recht gute Soundbeispiele, ich kann die Dinger nur empfehlen ausser für Heavy
     
  12. Jonderik

    Jonderik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 03.02.08   #12

    Gut dann sind sie warscheinlich doch nichts für mich:D

    Naja ich muss mal die Soundbeispiele anhören^^.

    Thx
     
  13. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 03.02.08   #13
    Nuja ist ja auch immer ne Frage ob noch was davorhängt mit meinem GX 700 klingt der durchaus auch im Cleankanal sehr heavy von daher ist es mir halt besonders wichtig das ein Verstärker clean gut kann.
     
  14. Jonderik

    Jonderik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 03.02.08   #14
    Wie siehts eigentlich Livetechnisch aus, ist er dafür zu gebrauchen???
     
  15. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 04.02.08   #15
    Also der 30er mit Sicherheit nur wenn er auf nem hohen Ständer neben dem Ohr steht :-) abnehmen würde ich ihn per Micro weil der Klang eben überzeugt.
    Auf dem Boden stehend geht er schon unter wenn unsere jüngste am Schlagzeug sitzt und sie spielt noch sehr leise, da muss man sich schon Direkt beschallen, den Amp auf jeden Fall schrägstellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping