einstieg fürs stimmen....

von Benibanani, 20.04.08.

  1. Benibanani

    Benibanani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #1
    Hallo,
    unserem drummer ist das stimmen irgendwie nciht so wichtig und jetzt wollte ich mcih einfach mal hinhocken...wurde bestimmt schon sau oft gefragt, aber habt ihr ne kurze erklärung, wie das schlagzeugstimmen funktioniert? also auf was man achten sollte und so... würde mcih sehr freuen. Gruß,
    Beni
     
  2. EIM

    EIM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.04.08   #2
  3. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 20.04.08   #3
    Da hast du recht. Aber warum bringt dich deine Annahme nicht dazu, mal danach zu suchen? Hier gibts ne super Suchfunktion...
     
  4. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 20.04.08   #4
    Bassdrum stimmen

    Schlagzeug richtig stimmen

    Toms stimmen

    Snare stimmen

    Jetzt haben wir glaub ich alles durch, die Toms, Snare, Bass und das gesamte Set...
    fehlt noch irgendwas?:rolleyes:

    Edit: Ja, wie wahrscheinlich Haensi noch anfügen würde, steht glaub ich auch in einem der oben gennanten Threads drin... mal bei youtube Bob Gatzen eingeben, King of Drum-Tuning ;)
     
  5. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 20.04.08   #5
    Kurz ist gut :D
    Links wurden ja schon massig gepostet, aber dazu noch ein kleiner Hinweis: 1-2 Tage wirst du schon opfern müssen, wenn du das erste mal das komplette Schlagzeug stimmen willst.. ;)

    Gruß, Ziesi.
     
  6. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 21.04.08   #6
    Jaein, es braucht Jahre und Erfahrung ein Schlagzeug richtig zu stimmen. ;)

    Natürlich hast du recht. Es ist nicht mal eben schwupp, die wupp erledigt. Realitische Zeit ist wohl (ohne den Tag Pause zur Entspannung des Fells bei Neubespannung) 45 Minuten pro Top. Wenn man nicht geübt ist. Wenn man es einfach mit der Zeit gut kann und weiß, was für ein Klang man haben will, kann man es locker in 20 Minuten pro Instrument schaffen.
     
  7. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 21.04.08   #7
    Jap, so in etwa habe ich auch die ERfahrung gemacht.;)
     
  8. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 21.04.08   #8
    Genau! Und Dave Weckl hat auch noch was: http://www.youtube.com/watch?v=pH_RoUQyv5A

    Wie der Mark schon sagte, braucht es Übung. Am Anfang dauerte es Tage und ich war fast am verzweifeln, weil ich es nicht hinbekommen habe. Ein ehemaliger Trommelbauer (arbeitete früher bei Lefima) hat mir dann mal gezeigt, wie man es am besten macht. Wenn man weiss wie, geht es relativ fix. Wenn ich gut drauf bin, schaff ich eine Trommel in 15 Minuten. Kommt aber auch auf die Felle an. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich Aquarians leichter stimmen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping