ElectroVoice SX 300 kaputt

von Wowang, 08.10.06.

  1. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 08.10.06   #1
    Hallo
    aufgrund vieler positiver Meinungen und Feedbacks haben wir uns dazu entschlossen, uns für unsere PA die EV SX 300 anzuschaffen. (gebraucht).
    Wir betreiben sie mit einer nagelneuen LDPA 1000, und das seit etwa 3 Wochen.
    Jetzt haben wir festgestellt, das an einer Box der Hochtöner EV DH3 platt ist.
    Als wir die Boxen bekamen, war noch alles ok, also nicht defekt gekauft.

    Meine Frage: wie kann das passieren? Was muß man tun, um den kaputt zu kriegen.

    Hab da im Moment keine Erklärung für und kann mir auch nicht vorstellen, wann das passiert ist.

    Kann mir da jemand etwas zu sagen?

    Danke im Voaraus

    Gruß
    Wolfgang
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.10.06   #2
    schau mal nach, ob es nicht nur die soffite auf der frequenzweiche ist.

    wie das passiert: durch ein clippendes signal
     
  3. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 08.10.06   #3
    Die Sx-300 hat einen Schutz, der sich selbst zurücksetzt.

    Also entweder es ist die Frequenzweiche hin, der Hochtöner oder ein Kontakt.
    Entweder in Reparatur geben oder selbst ausmessen.

    Passieren kann das durch Materialermüdung, Pech oder zu starkes Clipping des Mischpults oder Amps.

    Und sonst zufrieden?
     
  4. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 08.10.06   #4
    Der Hochtöner ist hin, das ist gemessen.

    Zufrieden??....naja.
    Absolut fehlendes Bassfundament ( klar, wir benötigen noch Subs). Aber trotzdem: Bassfundament ist äußerst dürftig für eine teure EV Fullrange. Das hab ich schon mal von anderen Boxen ( weiß natürlich nicht, welches Fabrikat) besser gehört.
    Aber ist ja auch mit Subbetrieb egal.
    Aber jetzt der defekte Hochtöner,,, dann soviel Geld... und wenn man die Box aufschraubt: Plastik, wohin das Auge blickt, Schraube rausgeschraubt... kann man nicht mehr verwenden, da man das Gewinde schon vergessen kann.

    Also ich denke mal, das unsere zukünftigen Subs oder auch sonst noch anzuschaffendes Equipement kein EV Emblem tragen werden.
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 08.10.06   #5
    Ich hätte es anders formuliert: Die SX-300 hat einen Schutz, der nicht anspricht :D
    Aufgrund ähnlicher Erfahrungen habe ich bei meinen eine Soffite nachgerüstet, das funzt besser und hat zudem die nette Nebenwirkung, den Hochtonbereich etwas zu entschärfen.

    Den DH-3 Treiber gibt es nicht mehr, der Ersatz heißt nun DH2010A.
    Demzufolge schließe ich, das deine SX-300 ziemlich alt sind. Darf ich fragen, was du dafür bezahlt hast ?
    Ersatzspulen gibt es übrigens auch beim Musik-Service, frag' mal beim Jörg Fritz nach, der kennt sich da aus, ich habe schon 5 oder 6 von den Dingern über ihn geordert :D
    Der Einbau ist auch für Laien kein Problem, wichtig ist, das du den Luftspalt gut reinigst.

    Zur Basswiedergabe: Was erwartest du von diesen kleinen Plastikeimern ?
    Basswiedergabe und Linearietät beißen sich bei dieser Spezies. Also entweder einen schönen durchsetzungsfähigen Mittenbereich oder ein kräftiges Loch im selbigen.
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.10.06   #6
    Wer sagt denn so etwas.;) :D :D
    DH3-Ersatz
    kompletter Hochtontreiber

    Auch wenn Du im Moment etwas enttäuscht bist,die Box ist nicht umsonst die am meisten kopierte Box auf diesen Planeten und die Kopien sind alles andere als gut.
    Entweder ,oder .So wie Jürgen es schon schrieb, Bass oder durchsetzungsfähige Mitten .
     
  7. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 08.10.06   #7
    700 Bucks für das Paar.
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 08.10.06   #8
    Hab' ich auch schon gesehen, geliefert bekommst du dann einen DH2010A ;)

    Das ist natürlich heftig für Boxen welche schon 8 oder mehr Jahre alt sein könnten.
    75% vom Neupreis :rolleyes:

    BTW: Falls du die Teile noch aufgeschraubt hast, kontrolliere mal den Zementwiderstand auf der Frequenzweiche, der platzt gerne. Desweitern auch mal die Sicken des 12ers, waren in der ersten Serie auch nicht das Gelbe vom Ei ;)
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.10.06   #9
    Man spart aber 8 € wenn man den DH3 bestellt und dann aber trotzdem den DH2010A bekommt.
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 08.10.06   #10
    MS ist günstiger ;)
     
  11. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 09.10.06   #11
    Das andere war vermutlich eine Bassreflex Box.
    Aber klar, dass bei den Sx-300 unter 60 Hz garnix kommt, ist bekannt, aber dafür ist die Box definitiv nicht ausgelegt.
    Und bei den (vielleicht neueren) Sx-300 bei denen es mal bei mir Spezialisten geschafft haben den Schutz ansprechen zu lassen, war der Schutz schneller als der HT.

    Aber wenn wie Witchcraft die Dinger schon 8 Jahre vielleicht intensiveren Betrieb hinter sich haben... naja.

    Und was das Plastik angeht: es gibt solches und solches... Eben resonanzarmes oder Plastikeimer, die bei Stomp soger gut als Musikinstrument gehen;)
     
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.10.06   #12
    :confused:
    Nur mal so am Rande: Die SX-300 ist eine Bassreflex Box.......................
     
  13. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 13.10.06   #13
    Ich dachte bis jetzt immer, die wäre geschlossen...
    Man lernt nie aus.:rolleyes:
     
  14. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 13.10.06   #14
    Bringt aber untenrum überhaupt garnix.
     
  15. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 13.10.06   #15
    Hi, bin auch gerade am überlegen, ob ich mir die EV SX300 oder 360 hole, aber nach dem was ich hier lese, ist sie wohl doch nicht so gut ? Das Problem bei den anderen Boxen, die ich (ich will sie als Keyboardmonitor benutzen) getestet haben, war immer, dass sie in den Mitten zu matschig klingen... die EV dagegen war schön klar und brilliant. Ist das Teil also für einen Band-Mix, wo auch ein Bass wiedergegeben wird, eher ungeeignet ? Was wäre denn eine geeignete Alternative im Preissegment 1000-1500€ für mich ?
     
  16. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 13.10.06   #16
    In diesem Preisbereich gibts eigentlich keine schlechten Boxen mehr, sondern nur noch unterschiedliche Abstimmungen. Ich mag z.B. die Atelier-Serie von Seeburg sehr gerne, da hier meiner Meinung nach das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Für dich wäre z.B. die A6 eine Möglichkeit.
     
  17. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 13.10.06   #17
    Siehst Du, lini, daß ist der Unterschied zwischen Dir und mir. Für jede Seeburg-Empfehlung hätte man mir im Keyboard-Forum wohl am liebsten empohlen, mal selbst meine heiße Stirn zu fühlen. Wohl nur aus Höflichkeit ist diese Aufforderung dann doch unterblieben...:D

    @ fetz: Die Seeburg A 6 ist erste Sahne, leider nicht ganz billig. Du müßtest auf den Preis der E-Voice Sx 300 nochmal 250,00 EUR drauflegen. Wenn's ne Nummer kleiner (aber auch nicht preiswerter) sein darf, meine Standardempfehlung: das 'kleine' Satelliten-System von Seeburg. Zwei 8"/1" TS-Mini und dazu den passenden Sub. Hervorragend auflösend und selbst für einen Kneipengig noch laut genug. Ich hatte am RD-170 bisher noch nichts besseres und schon wirklich einiges (!) ausprobiert. Als reine Monitorvariante kommt das aber weniger in frage.

    Ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bieten die Klingenthaler 12/2 Aktivboxen, https://www.thomann.de/at/kme_fm1122ae_fidelity_lack.htm (MS hat sie offenbar nicht mehr im Programm). Sie sind klanglich akzeptabel, aber kein Lautstärkewunder. Für ne Monitorbox aber völlig o.k.

    b.t.w.: damit keine Mißverständnisse aufkommen: für Dein(e) Rhodes muß es natürlich der "Twin Reverb" aus dem Hause Leo Fender sein :D .
     
  18. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 13.10.06   #18
    Das TS-Mini ist natürlich auch was gaaaanz feines. Man glaubt nicht, was aus diesem kleinen System so alles (vorallem untenrum) rauskommt. Ich finde es immer wieder klasse, wenn die Leute die großen Boxen suchen und ich ihnen erklären muß, daß da nur die putzigen kleinen Böxchen laufen...:great:

    @ Sticks: Deshalb traue ich mich ja auch nicht ins Keyboardforum, sondern treibe mein Unwesen nur hier. :D
     
  19. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 13.10.06   #19
    Eben, das ist einer der Stärken der Box.
    Auch wenn ich hier einige Schwachpunkte der Box erwähnt habe (von denen andere Boxen weitaus mehr haben) möchte ich nur ungern auf die EV verzichten.
    Ich habe mittlerweile 8 Stück davon, und ich hätte nicht nachgekauft, wenn die Box nichts taugen würde.

    @ Wowang: die SX-300 ist halt kein Subwoofer, dafür eine recht lineare Box mit einer sauberen Wiedergabe im Mittenbereich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping