Elektronik neu aufbauen

von Cranzly, 28.05.08.

  1. Cranzly

    Cranzly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Sehmatal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 28.05.08   #1
    Hallo allerseits.

    Ich restauriere eine Musima Elektra V, neu lackiert habbich se schonn, neue mechaniken, hals restauriert... is alles schon soweit tip top in Ordnung und hat gut geklappt. :cool:

    Da der Standart Singlecoil im verzerren total matscht (war nur einer drin), habe ich mich nun dazu entschlossen, noch nen D-Sonic als BridgePU reinzubaun und die Elektronik komplett neu zu baun. (soweit zur Vorgeschichte :D )

    und nun zu meinem Problem: Ich habe leider keine Ahnung von Elektronik (zumindest nur die Abiturvariante). Deshalb wollt ich hier ma nachfragen, ob mir jemand nen schaltplan geben kann...

    wies am ende aussehn soll:
    1 Singlecoil (neck)
    1 Humbucker (bridge)
    1 toggle switch - zum umschalten nur neckPU / neck PU + Humbucker gesplittet / nur humbucker
    1 Volume Poti
    1 Tone Poti (oder sind da 2 sinnvoller ?? )

    wäre cool, wenn mir da ma wer weiterhelfen könnte. gedankt seis schonnmal im Vorraus.

    gruß, Cranzly :)
     
  2. Nephias

    Nephias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 28.05.08   #2
  3. blasphemy

    blasphemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.850
    Erstellt: 28.05.08   #3
  4. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 28.05.08   #4
    Ob 1 oder 2 TonePotis sinnvoller sind, musst du wissen. Es könnte brauchbar sein, da der DSonic sich bestimmt vom anderen PU abheben wird, aber wenn du bisher auch nie viel am Tone gespielt hast ist das überflüssig.

    Der Schaltplan ist ganz einfach, lies dir das Rockinger-Tut durch und du wirst es machen können. Mit diesem Tutorial alleine hab ich auch den hier vollkommen alleine hingekricht:
    http://img-a4.pe.imagevz.net/photo5...30e569/6-f807c7bd4bb7f1055318f3e1689ca9e7.jpg

    Viel Erfolg!
     
  5. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 28.05.08   #5
  6. Cranzly

    Cranzly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Sehmatal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 28.05.08   #6
    schönen dank schonmal für die schnellen antworten :great:

    bin grad dabei, den pickguard zu putzen, bzw. neue löcher (für den neuen PU bzw. zweites Poti) zu sägen

    hm, ich werds wohl mal versuchen müssen, mir das soweit selbst zusammen zu reimen...n 5 wege wollt ich nich drin haben, weil ich den schalter wohl immer beim umschalten clean - verzerrt brauch...zusätzlich zum footswitch und anderen tretern, und auf der bühne hat man nich so viel zeit...
     
  7. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 30.05.08   #7
    Servus,

    schau mal bei Lobos Lustigen Leitungen - die Schaltung "Standard mit Autosplit" ist mit nem 3-Wege-Schalter umgesetzt. Da brauchste wahrscheinlich nicht mal neue Teile kaufen.

    Gruß Bernhard
     
  8. Cranzly

    Cranzly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Sehmatal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 30.05.08   #8
    Jip, "Standart mit Autosplit" hab ich u.a. als Vorlage genommen, aber nochmal n bissl überarbeitet. (habs mit nem Gibson Togle Switch gemacht, zwar ohne den humbucker zu splitten, klingt aber so jetz super, von daher lass ichs jetz so)

    Neue teile mussten aber sowieso rein...wie alt die Gitarre is, weiß ich leider nich, aber ich schätze mal grob auf so 20 Jahre, von daher wollt ich schon neue teile drin haben.

    Ich hab jetzt nur noch ein kleines Problem mit der Erdung: man müsste ja die Brücke irgendwie erden... nur lässt sich da nix ranlöten (auch nich mit nem 80W Lötkolben). Wäre super, wenn euch was zur Lösung einfallen würde.

    mit bestem Dank nochmal für die Hilfe
    gruß, Cranzly
     
  9. firefox_28

    firefox_28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    565
    Erstellt: 30.05.08   #9
    Hey Cranzly,

    In diesem Thread steht generell alles über Saitenerdung, und auch wie die verschiedensten Brücken geerdet werden (hier klicken)

    Mfg Philipp
     
Die Seite wird geladen...

mapping