Elektronikfrage zum ersten Custom-Bass

von Maruba, 12.01.08.

  1. Maruba

    Maruba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Offenbach nähe Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #1
    Huhu ihr Experten.Ich hab vor demnächst nen Bass komplett neu aufzubauen.Jetzt hab ich nur ein Problem.Also Pickups sind schon ausgesucht.Sollen 2 Humbucker in Soapbarform werden.Nun zur Elektronik.Ich hab mir 2 Stück rausgesucht,weiß nur nicht ob das zu den Humbucken passt.Das ganze soll wenn möglich aktiv werden.Gibts es eine Passivevariante mit 2 Humbuckern,könnt ihr mir diese gern vorschlagen.Hab leider keine Links parat.Aber vllt kennt sich einer damit aus.
    1. Noll B2001 TCM 2 incl. 1 volume (push-pull)/ 1 bass/ 1 treble control
    2.Noll B2004 TCM 2 incl.incl. 1 volume (push-pull)/ 1 balance/ 1 concentric bass/ treble control

    hab beide auf www.bassparts.de gefunden.

    Danke schonmal für eure Hilfe

    Mfg Andi
     
  2. Der-4-Gesaitete

    Der-4-Gesaitete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.01.08   #2
    Heyhey,

    großartige Entscheidung einen eigenen Bass zu bauen,
    find ich prima.
    Hier im Forum gibt es schon einige Selbstbauten zu bestaunen wo du dir auch Tipps holen kannst,
    der allererste Thread im Subforum Bastelecke weist einige schöne Tipps auf, undbedingt reinschauen.

    Ede kann dir da bestimmt mehr weiterhelfen als Ich , aber dennoch

    http://http//www.musiker-board.de/v...-schaltplan-sammlung-f-r-passive-e-b-sse.html

    Hier sind SChaltungen für Passive PU´s ,,

    Gute nacht ;)

    MfG
    Tom
     
  3. Maruba

    Maruba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Offenbach nähe Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #3
    danke.die schaltungen hab ich mir schon angeguckt.da ich aber leider nicht der beste im umgang mit dem lötkolben bin,dachte ich halt ich kauf mir eine.aber nun gut.die passiven sind auch ne überlegung wert.ich schau mal,obs nicht vllt doch wieder nen passiver wird.danke schonmal an dich :)

    edit:ich hab mir gerade überlegt das es vllt doch billiger ist,sich das ganze zeug im elektrofachgeschäft zu kaufen und dann selbst zusammenzulöten.
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 12.01.08   #4
    Die Noll-Elektroniken sind schon ok, Du solltest aber eine mit Balanceregler, also z. B. die von Dir genannte B2004 nehmen, um die beiden PUs mixen zu können.

    Natürlich ist selbst Zusammenbauen billiger, ohne ausreichende Erfahrung kann das allerdings einige Zeit und Geduld kosten.
    Du könntest z. B. einen passiven Balanceregler (vgl. die verlinkte Schaltplansammlung von Cadfael) zum Mixen der beiden PUs einbauen und dann den DIY-Preamp inkl. Zweiband-Klangregelung, den AK hier im FAQ-Bereich als Workshop vorgestellt hat, selbst zusammenlöten.

    Aber nur, wenn Du wirklich Geduld und am besten jemanden, der ein wenig von sowas versteht, als möglich Hilfe hast.

    Ansonsten lieber ganz passiv (2x vol/1x vol.+1x bal. + 1x tone).
     
  5. Maruba

    Maruba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Offenbach nähe Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #5
    Also mein Vater ist Ingeneur.Der kennt sich mit Elektronik und Löten aus.Dann Überleg ich mir das mal mit dem Selberbau.Hilfe hätte ich ja dann.Mit den Workshops sollte es dann hoffentlich auch klappen.danke schonmal an euch.
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 12.01.08   #6
    Für den Preamp von AK inkl. der 2-band-Klangregelung benötigst Du noch ein Platinenlayout ... vllt mach ich mal demnächst eines ...

    Für den Preamp ohne Klangregelung habe ich mal ein verkleinertes gemacht:

    http://forum.musikding.de/cpg/albums/userpics/17486/simple-preamp-for-bass2.gif

    Q1 und R9 (Verpolungsschutz) kannst Du bei Verwendung mit Batterie auch einsparen, wenn Du sicher nie verpolst.
    Batterie-Pluspol käme dann an a10.

    Auch ein interessanter Preamp: State Variable Filter: http://forum.musikding.de/cpg/albums/userpics/17486/alembic-like-state-variable-filter-schematic.jpg
    Den habe ich aber mit Bass noch nicht getestet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping