Ellens Rudimente-Kiste

von Ellen Aim, 29.10.05.

  1. Ellen Aim

    Ellen Aim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Taiwan, aber derzeit auf Urlaub in Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 29.10.05   #1
    Um meine Rudimente nicht immer im ganzen Forum verteilen zu müssen, dachte ich, ich eröffne mal einen Thread dafür. Natürlich könnt Ihr auch Eure Rudimente hier in die 'Kiste' packen. Bitte gerne.

    Wollte mal eine gemeine Übung vorstellen, mit der mein Lehrer gestern ankam, der Sauhund. Seit über 2 Jahren spiele ich jetzt diese 250 Pattern, von denen ich hier mal ein paar Seiten angehängt habe. Lief bisher ganz gut mit 8teln und 16teln auf dem Hihat (oder Ride, das ist Wurscht) und seit kurzem auch mit vertauschten Händen, d. h. den Hihat mit links und die Snare mit rechts.

    Da kommt der Typ gestern so ganz nebenbei mit diesen anderen Hihat/Ride-Formen an (siehe ersten Anhang). Natürlich hab ich die alle schonmal irgendwo gespielt. Aber bisher bin ich bei einigen dieser Cymbal-Formen nicht über Seite 1 dieser 250 Pattern hinaus. DAS IST FRUSTRIEREND. :twisted: Da kriegt man nen Knoten im Gehirn. Man muß die Hihat/Ride-Hand einfach aus der Wahrnehmung ausschalten, ich versteh schon, aber den Schalter hab ich noch nicht gefunden.

    Viel Spaß damit. Kann ja, wenn die Files nicht zu viele werden, noch ein paar dieser Seiten anhängen. Die sind klasse, kann man ne Menge mit machen.
     

    Anhänge:

  2. Ellen Aim

    Ellen Aim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Taiwan, aber derzeit auf Urlaub in Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 05.11.05   #2
    Einfache Fill-ins, keine Wirbel, aber ganz effektvoll. Oben drei Beispiel-Pattern, an die man am Ende die 12 Fills wechselweise anhängen kann.
     

    Anhänge:

  3. Ellen Aim

    Ellen Aim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Taiwan, aber derzeit auf Urlaub in Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 26.05.06   #3
    Mal wieder diesen verstaubten Thread ausgegraben.

    Wollte nur nen kleinen Trick vorstellen, den ich noch nicht kannte, und mit dem mir mein Lehrer gestern das Leben leichter gemacht hat.

    Derzeit versuche ich schon seit Tagen verzweifelt den Hi-hat auf 2, 4, 6, und 8 zu treten, dabei die Snare auf 3 und 7 (regulär), Ride 8tel und dazu eine sich ständig wechselnde Melodie mit der Bass-Drum (siehe meine Improvisations-Übung im gleichnamigen Thread).

    Menno, ich kenn mich nicht aus mit Tabs, wir benutzen nur Noten, aber sieht glaube ich so aus:

    x x x x x x x x (Ride)
    - - o - - - o - (Snare)
    - * - * - * - * (soll Hi-hat getreten sein)
    ................................... (dazu dann ne beliebige Bass-Drum Melodie)

    Den Hi-hat getreten auf 1, 3, 5, und 7 ist inzwischen kinderleicht, aber andersrum....gaaahh.

    DER TRICK (ist irgendwie ein wenig wie Schummeln finde ich): der Hi-hat wird mit einer Wippbewegung getreten, Ferse hoch, Ballen hoch, Ferse hoch, etc.
    Der Ton entsteht dann natürlich bei: Ferse hoch. Das übt man erstmal mit der Technik, die man kann (Hi-hat auf 1,3,5,7, hierbei geht auf 1 die Ferse hoch) und dann kehrt man es einfach um. Man fängt also auf 1 mit Ballen hoch an...und voila...es kommt ein Ton auf 2,4,6, und 8.

    Normalerweise ist es ja ganz einfach den Hi-hat versetzt oder variabel zu treten, schwierig wird es halt nur, wie ich feststellen mußte, wenn man dabei auch noch diese improvisierte Bass-Drum einfügen muß.

    Hoffe ich konnte wenigstens einigen Anfängern damit helfen, auch wenn die Profis jetzt wissend "GANZ GANZ ALTER TRICK" nicken.

    ÜBRIGENS: diese Wippbewegung ist nicht zu verwechseln mit der Heel-Toe-Technik, da werden die Kräfte noch anders verteilt (meine ich auf jeden Fall). Und wenn man es dann mit der Wippbewegung kann, kann man ja auch irgendwann versuchen sie wieder wegzulassen und den Hi-hat wie gewohnt zu treten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping