EMES Boxen

von subseven, 31.05.06.

  1. subseven

    subseven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #1
    Hi,

    ich habe sehr viel sehr gutes über Emes Boxen gelesen, aber nichts über ein Modell finden können das ich sehr interessant finde. Besagtes Modell wäre das Mini Owl System. Das (grosse) Owl System wird in tests ja über den grünen Klee gelobt, aber wie sieht es mit dem kleinen aus? Hat sich das mal jemand anhören können? Kann es beispielsweise mit den ADAM P11A mithalten?
    Danke für Hilfe,

    Grüsse
     
  2. Mixmaster Sven

    Mixmaster Sven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    12.06.06
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2
    Erstellt: 02.06.06   #2
    hi,
    leider habe ich bis jetzt nur die kobolt hören können. die sind ok. die spielen so in der liga von den kleinen krk und yamaha.:-)
     
  3. subseven

    subseven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #3
    Schade, die scheint echt niemand jemals gehört zu haben. Auch das grosse OWL system wird sehr selten getestet, obwohl einige gute Studios als Referenz auf der Emes seite stehen und diese die Dinger sicher auch nicht einfach so gekauft haben. Auch zu den Pink TV von Emes lässt sich quasi nix finden, aus denen wird das mini OWL zusammengesetzt.:confused: Nunja, ich denke ich hol sie mir mal, und werde dann mal schreiben ob sie mich überzeugen konnten. Das Embracing Sound patent das für die Owl eingesetzt wird erscheint mir nämlich wirklich eine höchst brauchbare sache zu sein:great:
    Dir jedenfalls vielen Dank für Deine Antwort.

    Gruss
     
  4. Mixmaster Sven

    Mixmaster Sven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    12.06.06
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2
    Erstellt: 04.06.06   #4
    ok. melde dich einfach mal wenn du sie bei dir stehen und dich reingehört hast. würde mich sehr interessieren. man lern ja nie aus:-):)
     
  5. subseven

    subseven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #5
    Also ich hab das mini Owl System bekommen und getestet. Mal vorneweg: Mir gefällt es gut. Es liefert meiner Meinung nach sehr guten Klang (nicht schönfärbend, präzise und deutlich definiert). Auch das Stereobild ist deutlich hörbar, obwohl es ja nur eine Box ist. Für mich ist das Ideal, da ich ein ziemlich kleines Zimmer habe, und kaum Platz für das richtige Aufstellen von 2 Boxen hätte (mit Abstand von der Wand etc.). Auch Bassdruck liefert das Ding meiner Meinung nach genug. Wer wie ich wenig platz hat sollte sich das Teil meiner Meinung nach jedenfalls mal anhören, schliesslich sind Monitore ja doch immer Geschmackssache. :great:
    Ich denke ich kann das Teil ohne weiteres Empfehlen, hört es mal an, wenn ihr Gelegenheit habt (da dürfte das grösste Problem liegen), denn das lohnt sich denke ich auf jeden Fall.

    Grüsse
     
  6. Lord Flashback

    Lord Flashback Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #6
    Ich halte auch sehr viel von dem Hersteller Emes, auch wenn diese Marke im Gegensatz zu beispielweise Klein und Hummel nicht sonderlich weit verbreitet ist. Die Boxen sind allesamt sehr hochwertig und bilden durchweg gut ab.
    Was mich jedoch von einem Kauf der Emes Boxen (konzepzionell finde ich das OWL-System auch sehr interessant) abgehalten hat, ist die Tatsache, dass mir bis auf das Modell "Blue" keiner der Monitore weit genug in den Bassbereich herunter gereicht hat. Somit wäre ein Subwoofer obligat gewesen.
    Ich habe mich schließlich für die Mackie 824 entschieden, die auch in Hinblick auf meine eingeschränkte Raumakkustik eine gute Wahl darstellt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping