EMG '81 fiept!

von [Interfere]Jan, 01.11.04.

  1. [Interfere]Jan

    [Interfere]Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #1
    Hab mir bei Thomann ne Harley Benton Flying V zugelegt (übrigens super verarbeitet :great: , wenn auch billig), den Steg-Pickup durch einen EMG '81er ersetzt und alles wie vorgesehen nach der Bedienungsanleitung festgelötet. Läuft soweit auch alles gut, liefert einen sehr böööösen Sound :).
    Doch wenn ich im Probenraum mit meiner Band probe und mal eine Spielpause einlege, greift automatisch der Noise-Gate von meinem V-Amp 2. Wenn ich jetzt aber nicht die Hand auf den Saiten habe, und unser zweiter Gitarrist was spielt, fängt es furchtbar laut feedbackmäßig an zu fiepen .... Wenn ich mich allerdings von ihm und seinem A,p wegdrehe, geht es.


    Woran kann das liegen?

    1. Pickup zu nah an den Saiten?

    2. Zu viele elektrische Störfelder im Raum (da sind sehr viele Leuchtstoffröhren)?

    3. Kanns daran liegen, dass ich einen passiven Hals- und einen aktiven (den EMG) Pickup verwende?

    4. Was gibts noch für Fehler, die ich gemacht haben könnte?


    Wenn ich noch mehr Infos geben soll, bitte Bescheid sagen!

    Danke!

    Jan
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 01.11.04   #2
    die leuchtröhren machen es aus,schalt sie mal aus
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 01.11.04   #3
    ???

    die haben wohl am wenigsten mit dem piepen zu tun. Gegen Einstreugen hilft auch kein hand auflegen auf die Saiten. Die EMGs sind in der Hinsicht auch sehr unempfindlich!

    @Jan

    1 nein
    2 nein
    3 nein
    4 ja - einfach das machen was Du selber beschreibst! Hand auf die Saiten, Volumepoti runterregeln in Pausen oder Position verändern.

    Es liegt einfach daran das durch die Schwingungen die der andere Gitarrist (oder jede andere Schallquelle) erzeugt, die Saiten zum schwingen bringt und so ein Feedback entsteht...

    das schaukelt sich dann immer weiter auf


    RAGMAN
     
  4. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.11.04   #4
    öhm. ich dachte, sowas ist grunwissen bei gitarristen das man nicht einfach die gitarre mit aufgedrehtem poti im raum stehen lässt wenn se am amp ist und der dazu auch noch aufgedreht :eek:

    ist ja wohl klar dass es dann geräusche gibt :rolleyes:
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 01.11.04   #5
    naja die emgs fangen auch gerne streuung ein
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 01.11.04   #6
    ich denke nicht..

    Ich spiele auch EMGs (mal was ganz neues) und habe weder Probleme mit Monitoren von PCs noch mit den Neonröhren (die einzigen echten Röhren bei uns :great: ) in unserem Proberaum....

    In der Hinsicht sind die EMGs wohl unumstritten Spitzenreiter...

    RAGMAN
     
  7. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.11.04   #7
    also wenn ich mit meiner klapfe vor'm pc sitze, fangen meine EMGs auch gerne das elektromagnetische feld vom bildschirm ein und machen komische geräusche... könnte aber vielleicht dran liegen, dass ic die potis nicht mitgewechselt hab... naja
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 01.11.04   #8
    Ich rede auch vom normalen Gebrauch und nicht vom Missbrauch wo man soetwas provoziert...

    Und im Vergleich mit anderen PU liegen die EMGs da weit vorne.

    Ich nutze ja auch Seymour Duncan und Peavey PU und da sieht die Sache sowohl vorm PC als auch im Proberaum ganz anders aus!

    RAGMAN
     
  9. [Interfere]Jan

    [Interfere]Jan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #9
    Das mache ich ja auch nicht!! :rolleyes: Und in den Pausen mache ich natürlich den Volumenpoti auf 0 ... ich frage mich eben nur, warum dieses Ding so hyperempfindlich reagiert ... das war bei den alten Pickups eben nicht der Fall.

    Aber schon mal vielen Dank für die Ideen und Vorschläge!

    Nächtes Mal spielen wir mal komplett im Dunkeln, ohne Leuchstoffröhren :)
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 01.11.04   #10
    Toll, dann fieeept es genauso nur das es dunkel ist...

    Die PU sind nicht empfindlicher sonder haben wohl etwas mehr Leistung als die alten passive PU von Harley Benton. Vielleicht übertragen sie auch ganz andere (mehr) Frequenzen..

    RAGMAN
     
  11. [Interfere]Jan

    [Interfere]Jan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #11
    bringt irgendwie alles nichts ... mir wurde heute erzählt, das feedback auch entstehen kann, wenn der Pegel des aufgenommenen Signals größer ist als der Pegel des abgegebenen .... ist da irgendwas dran? Meiner Ansicht nach kann das doch eigentlich nicht sein ...

    Oder andere Frage: Soll ich vielleicht noch n Impedanzwandler einbauen, damit der aktive und der passive Humbucker besser miteinander auskommen? (vielleicht liegts ja auch daran)

    ansonsten muss ich mich eben nach nem kleinen feedback destroyer umschauen ....
     
  12. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 08.11.04   #12
    fiept es denn nur wenn Du beide PU gleichzeitig benutzt oder nur der 81 alleine?

    RAGMAN
     
  13. [Interfere]Jan

    [Interfere]Jan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #13
    Zusammen spiele ich sie sowieso nie, ich benutze entweder den Hals- ODER den Steg-PU. Mir scheint es aber so, als ob der EMG wesentlich empfindlicher wäre ... also ich meine dass er schneller anfängt zu fiepen
     
  14. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.11.04   #14
    Mach da nicht so'n Film von. Jede Gitarre koppelt früher oder später, wenn du den Vol-Regler aufhast und den Amp laut und die Hände nicht an den Saiten. Das ist nun mal einfach Physik und Akustik. Millionen von Gitarristen drehen den Vol-Regler runter und Ruhe ist. ODer stell den Amp etwas tiefer und/oder nimm etwas Gain raus oder stell die Zerre aus, wenn du nicht spielst.
     
  15. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 08.11.04   #15
    ich glaube das ist Ihm entschieden zu einfach... ;)

    RAGMAN
     
  16. [Interfere]Jan

    [Interfere]Jan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #16
    Das Problem ist ja, dass es auch während dem Spielen kommt!! Und das nervt gewaltig ... wie ich schon erwähnte dreh ich zwischendurch natürlich immer die Potis aus.
    Und so n richtig geiles Feedback nach nem längeren Ausklingen ist ja auch geil! Aber wenn man nur mal kurz die Hand von den Saiten nimmt und durch die Schwingungen unseres zweiten Gitarristen sofort das übelste Fiepen entsteht ... dann nervts
     
  17. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 08.11.04   #17
    dann lass doch einfach die Griffel an den Saiten! Dann schwingen die Biester auch nicht..

    RAGMAN
     
  18. [Interfere]Jan

    [Interfere]Jan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #18
    Und was sagst du dazu, wenn ich dir sage, dass es auch manchmal fiept wenn ich die Hände auf den Saiten habe? :-)

    Was solls, dann mach ich halt mal
     
  19. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 08.11.04   #19
    Dann solltest Du anfangen Bass zu spielen, da hast Du damit weniger Probleme... :great:

    RAGMAN
     
  20. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 08.11.04   #20
    Würd ich nicht machen.
    Vor allem würd ich die Finger vom Behringer Feedback Destroyer lassen.
    Sind wirklich (vor allem für Gitarren) nicht zu gebrauchen.

    Leuchtstoffröhren sind in der Regel garkeine Störquellen, sondern meistens die Trafos in billigen Schaltnetzteilen. ABer auch diese strahelne einen Brumm ein und kein Fiepsen.

    Ich schließ mich da meinen Vorrednern an. Volume runter.
    Ich weiß nicht, wie fein man das Noisgate am Vamp einstellen kann, aber ich denk mal nicht so besonders gut. Ein seperates Noisegate, welches etwas freier einstellbar ist, könntest du auch mal probieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping