Emg - 81

von METALHEAD, 16.04.04.

  1. METALHEAD

    METALHEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #1
    Ich lese immer wieder in vielen Foren und auch auf www.harmony-central.com das die 81er und überhaupt auch die ganzen anderen EMG Pickups einen sehr hohen Output haben.
    Das hat zur Folge, dass die Distortion richtig fett und geil klingt.
    Aber der Clean Sound soll eher schlecht klingen.

    Wie schafft es aber Metallica dann diesen überzeugenden Sound zu erzeugen?
    Ich mein jetzt nicht dieses neue St.Anger zeug sondern die guten Alten lieder wie z.B. Fade to black, One, Nothing else matters, sanatarium, ...
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.04.04   #2
    soweit ich weiß haben metallica one, nothing else matters et cetera noch komplett ohne aktive emgs aufgenommen. allerdings haben EMG-pickups auch durchaus einen sehr warmen cleansound ;D

    samples hier:
    http://www.planetguitar.net/tests/emg_kh20/EMGkh20.html
     
  3. METALHEAD

    METALHEAD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #3
    Aber live spielen Metallica das ganze mit normalen 81er und James mit nem 60er am Hals. Das ganze sieht man auf jedem ihrer live Konzerte.

    z.B. spielt Kirk mit der KH-2 "Nothing else matters" und James mit einer seier Explorer "Sanatarium"
     
  4. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.04.04   #4

    Haben MetallicA nicht seit MOP oder AJFA EMGs?

    Zu der Frage, wie sie einen so guten Sound hinbekommen: Denke, dass sie im Studio nicht immer EMGs nutzen, da sie wahrscheinlich ein paar dutzend Amps, Gitarren, Effekte etc. haben. So denk ich mir das jedenfalls..
     
  5. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #5
    also ich hab mir grad nochmal ein Video von 92 angeeguckt auf dem metallica nothing else mather spielen
    und dort spielt kirk mit seiner KH-2 mit den EMG-81 drinn (die man am silbernen EMG zeichen erkennt)
    denkt mal das da auch irgenwas mit amp usw gemacht wird
     
  6. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 16.04.04   #6
    also im one video hat hetfield in der explorer emg's drin.
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.04.04   #7
    das video aht aber recht wenig mit der studioaufnahme zu tun :rolleyes:
     
  8. Totte

    Totte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 16.04.04   #8
    Spielt Kirk nicht im One Video ne Fender oder hab ich jetzt arge Gedächtnisprobleme? :rolleyes:

    Edit:Ups,war doch ne ESP
     
  9. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 16.04.04   #9
    Ich sehe es als Fehler, die EMGs nur wegen des hohen Outputs zu nutzen. Man sollte sich schon um den Klang Gedanken machen, was wäre denn, wenn jeder PickUp gleich klingen würde? Würde auch nicht viel bringen und die Styles sehr einschränken.

    Die EMG81 sind sehr verfälschungsarm, das heißt, das Signal der Gitarre wird nur geringfügig beeinflusst - aber man muss es nunmal mögen. Guns N Roses mit EMGs? Das wäre ein Weltuntergang. Wie gesagt, da sie verfälschungsarm sind, ist der Clean-Sound auch genial. Ich weiß nicht, wo Du diese Vermutung her hattest. Dass Distortion satter klingt, ist allerdings richtig.

    Zu Metallica:
    Studio-Aufnahmen und Videos unterscheiden sich ein kleines bisschen ;) - die Jungs haben nicht immer EMG81 bzw. EMG60 gespielt. Und bedenke, dass von Kirk z.B. 2 Effekt-Racks (jeweils mehr als 1 Meter hoch) bei Konzerten zum Teil genutzt werden mit diversen PreAMPs von Marshall, MesaBoogie und eben auch andere Rafinessen wie RemoteWah von Dunlop, etc. das Gitarrensignal durchläuft verdammt viele Stufen und ist dennoch echt und nicht in irgendeiner Form digital bzw. durch den Computer gejagt (darauf legen die viel Wert).

    Jens
     
  10. Matches

    Matches Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.04
    Zuletzt hier:
    12.05.04
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #10
    Also die EMG's , besonder der 81, sind sehr für hoch verzehrte Sachen geeignet. Also du kannst sie meiner Ansicht nach für Sachen wie Jazz vergessen. Der Cleansound des 81 ist etwas Glasig. Für richtig wahrmen Cleansound würde ich den EMG60 in der Neckpsition nehmen. Der 85 ist auch nicht schlecht für Clean, der hat halt zimlich viel Mitten und Bass. Ich find der 85 klingt klasse, wenn du solche Shreding Geschichten spielen willst.


    Matches
     
  11. Bender-robot

    Bender-robot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    3.06.04
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #11
    Also so wie ich das von meinen Klampfen kenne (Habe Seymour Duncans drin die SH6 - sind auch ziemlich stark) ist das so dass bei voll aufgedrehtem Poti auch die cleanen Sounds ein wenig zerren, man kann aber mit dem Poti auf halb das regeln. Wenn man viel clean spielt oder für live also eher nicht so praktisch, ist es aber möglich auch ohne Zerren zu spielen.
     
  12. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 16.04.04   #12
    Der Cleansound von Metalica wird live mit Sicherheit durch einige 1000$ Effekte, Prozessoren, Verstärker, teure Mikros und Mic-Preamps etc. gejagt. Mal abgesehen davon ist der Sound meiner Meinug nach nicht mal so toll, klingt ziemlich künstlich.
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.04.04   #13
    das ist eben der klassische roland jazzchorus-cleansound den metallica oft benutzen.....
     
  14. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 16.04.04   #14
    Das größte Problem das EMG hat ist wohl ein schlechter Ruf der sich vor etlichen Jahren gegenüber den "neuen" aktiven Pickups aufgebaut hat.

    Oft werden solche Begriffe wie "steril" und "leblos" mit EMG gleichgesetzt was ich persönlich für falsch und unseriös halte.

    EMG bietet eine sehr breit gefächerte Auswahl an aktiven und auch passiven Pu an. Diese pauschal auf hi-gain Sounds zu beschränken hat mit der Realität wenig zu tun.

    Sie klingen halt sehr ehrlich. Aber da Klang ja Geschmackssache ist, ist auch erlaubt was gefällt. Das man aus einem Humbacker keinen cleanen Stratsound erwarten darf ist ja wohl klar und das wird sich mit vergleichbaren passiven PU auch nicht realisieren lassen!

    RAGMAN
     
  15. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.04.04   #15
    Im übrigen haben manche heutige Passiv-PUs wie manche Seymour Duncans schon annähernd den Output von EMGs.
    Aber Ray kann dazu mehr erzählen.
    Irgendwie wäre es für mich fast ein Ehrenkodex keine EMGs zu benutzen.
    Der Gedanke missfällt mir, meine Gitarre zu zerschnippeln für ein Batteriefach. Und irgendwie mag ich nicht auf diesen komischen Trend aufzuspringen. Irgendwie wirds in letzter Zeit so, dass man DEN Metalsound nicht ohne EMGs erreichen kann.
    Vielleicht mal, wenn ich eine Gitarre für Lead-Shredding habe, kommen da EMGs rein. Aber nur vielleicht...

    Außerdem, Metallica spielen EMGs erst seit der Master of Puppets Tour...ach ja, da begann das Unglück. Cliff starb, EMGs kamen :(
     
  16. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 16.04.04   #16
    EMG's sind sehr flexibel IMO.
    Ich wuerde aich nicht sagen der 81er klingt steril, er hat halt wenig mitten und ihm mangelt es halt dann demjenigen ders gewoehnt ist oder will an waerme. Guns'n'Roses kann ich mir mit nem 85/60A Combo sehr wohl vorstellen, oder eben ein 58/60A.
    Ein PRS liebhaber hat mal meine (ex) EC1000 mit 85/60 setup gespielt und war begeistert von dem warmen Klang und der flixibilitaet.
    EMG ist volle Kanne im Business, die haben Produktionsrueckstand ohne ende.
    Ich warte jetzt schon ueber 6 Wochen auf meinen Custom 60A.
    Mit anderen sind sie auch hintendran.
    Mir sagte mal jemand seit AFJA, kommen die nicht hinterher. Wer weiss?!
    Ansonsten gebe ich Ragman 100% recht.
     
  17. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 16.04.04   #17
    Wollte nur mal sagen, dass auf der Planet-Guitar Seite auch ein Test über die KH-2 ist. Auch mit Soundfiles.
     
  18. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 16.04.04   #18
    Wer sagt denn das?

    hab bisher nur von vielen gehört,dass sie super für Metal seien sollen.Aber,das man keinen "Metalsound" ohne EMG´s hinbekommt..... :D
    Ich sag nur Dimarzio Super Distortion,Breed,Evolution ;)
    Das ist halt Geschmackssache.Viele schätzen EMG´s,weil sie aufgrund ihres hohen Outputs sehr agressiv klingen
     
  19. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 16.04.04   #19
    Die Firma EMG baut seit den 70ern aktive Pickups.
    Meinen ersten hatte ich bereits vor ca. 5 oder 6 Jahren.

    Was ist daran schlimm wenn Sie zur Zeit beliebter werden?

    Genau das stört mich an vielen Musikern und speziell Gitarristen: Klischeedenken ohne Rücksicht auf Verluste. Ich glaube in keinem Bereich haben es echte Neuerungen schwerer wie in dieser Branche.

    Jeder der anfängt Gitarre zu spielen bekommt vermeidliche Ideale eingetrichtert und glaubt diese. z.B. die Röhre! Ich habe schon mit jungen Leuten gesprochen die über die Röhrenverstärker philosophiert haben aber keinen Barréakkord greifen können.

    Denkt doch nicht darüber nach was andere machen oder toll finden sondern sucht das was euch gefällt!

    RAGMAN
     
  20. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 16.04.04   #20
    @Chri5:

    Wie klingt der 85er an der Brücke? Da ich meine KElly im Sommer etwas aufmotzen will und der 81er nicht in Frage kommt, da der zu höhenreich für die Gitarre ist. Wie siehts mit dem 60A am NEck aus? Wie soll der gegenüber dem 60 klingen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping