Emg Esp LH-300

von lockdog666, 20.12.07.

  1. lockdog666

    lockdog666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.07   #1
    Moin Leute,

    ich hät da ma ne frage. Und zwar hab ich ne Ltd M200 FM und da sind ja bekannterweisse zwei LH-300 drin. Jetz würde ich gerne erfahren woher ich genauere Daten (DC Resistance, Resonant Peak KHz, Output, Magnetart und EQ) herbekomme, damit ich diese Daten mit den Daten anderer Pickups vergleichen kann um meinen Wunschradius für neue PU's einzuschränken, da mir der sound der LH-300 nur zu 90% gefällt.

    Danke
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.12.07   #2
    Kauf dir doch die selen wieder , aber teste auch mal andere PUs, die von dir genannten sind ned wirklich Qualitätstandard. Ist ned böse gemeint.,
     
  3. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.12.07   #3
    Ähh so wie ich das verstehe will er neue kaufen da ihm seine ESP's nicht völlig zusagen. Und die Werte will er haben um beim neukauf besser vergleichen zu können. Eine vernünfige Herangehensweise wie ich finde.

    Jetzt aber mal zum Thema
    Ich finde die Esp eigenen PU's doch recht übel da sie, ähnlich Epiphone, recht undifferenziert daherkommen. Bei hohen Gain-settings tritt vor allem schnell das typische Gemansche auf.
    Vielleicht gibst du hier einfach mal ein paar Infos über dich und deine Vorstellungen an damit dir hier vorab schon etwas empfohlen werden kann.
     
  4. lockdog666

    lockdog666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #4
    Jo. Ich hab da schon einige PU's in aussicht nur möchte ich eben wissen ob sich der umbau auch wirklich rentiert da ich nicht unbedingt endlose finanzielle mittel zur verfügung stehen habe. ;)

    Ein favorit wäre der Seymour Duncan Screaming Demon oder Sh-4 oder von dimarzio die evolution nur ist das problem dass man pu's nich so einfach mal ausprobiern kann mit der eigenen klampfe. die muss man ja kaufen und kann dann erst testen des is n büschn doof.

    Aber mit meinen lh-300ern habe ich bisher noch kein gemantsche gehört obwohl ich wirklich ziemlich heavy verzerre (thrashmetal etc.) nur fehlen mir ein wenig die bässe im sound. klingt nicht sehr bodenständig der sound obwohl genügend zerre vorhanden is.

    Kann mir da jemand n paar PU's empfehlen mit denen ich nicht zu viel zerre bekomme, sprich ich möchte nen sound ähnlich wie iron maiden hinbekommen. hab nämlich zwei klampfen einmal die dean razorback V (von meinem Userpic) und eben die ltd m-200fm und da die dean zerrmonster pur is brauche ich noch was mit weniger dampf.
     
  5. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 25.12.07   #5
    Versuch es doch mit dem DiMarzio Paf(pro) oder der Beliebten Duncan Kombi Jeff Beck am Steg und '59 am Hals. Damit bekommst du einen ausgewogenen oder nicht zu krass zerrenden Sound hin.
     
  6. lockdog666

    lockdog666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #6
    der jeff beck is doch der sh4 wenn i mi ned täusch oder???
    den hab ich mir nämlich auch schon in die engere auswahl gezogen

    das problem is halt die verschiedenen pu's zu testen
     
  7. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 25.12.07   #7
    Da kann man sich leider nur auf wage Aussagen und Testgitarren verlassen. Da hilft es nur eigene erfahrungen sammeln
     
  8. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 26.12.07   #8
    Wenn es um mehr Bässe geht, dann hätte ich den SH-6 DUncan Distortion empfohlen, aber der zerrt schon ordentlich.
    Bei (alten) Maiden fallen mir spontan 2 Pickups ein:
    Der bereits genannte SH-4 Jeff Beck, und dann noch der DiMarzio Super Distortion.
    Letzterer ist recht fett und mittig, zerrte für damalige Verhältnisse ordentlich, ist aber kein "Zerrmonster" wie z.B. der SH-6. :)
    Der Screamin' Demon SH-12 wiederum hat vergleichsweise weniger Dampf, aber auch weniger Bässe. Ist recht höhenreich. Glaube nicht, das der in deine Soundvorstellung reinpasst.
    Aber hey "nur" 90% zufrieden ist aber schon eine ganze Menge! ;) Ich glaube viele User waren mit "nur" 90% sehr zufrieden.

    Es gibt von Seymour Duncan Klangbeispiele auf der Homepage:
    http://www.seymourduncan.com/support/audio-samples/humbuckers_and/

    Natürlich spielt das Holz auch eine grosse Rolle, es kann dir aber einen Eindruck über die Unterschiede geben.

    Hier die Übersicht der DUncan Palette mit den Werten:
    http://www.seymourduncan.com/comparetones
     
  9. lockdog666

    lockdog666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #9
    Danke Katzilla für die Tips. Mir hat man im Musikladen meines Vertrauens nämlich gesagt der Screaming Demon wäre für Knackigen sound mit cremigen Mitten und ausgewogenen Bässen perfekt. Aber ich denk ich klapper mal n paar Musikläden ab und halt ausschau nach den Sh-4 Sh-6 Sh-12 und dem DiMarzio SuperDistorition dann hör ich im Groben ja was mir gefällt.

    Und ja 90% sind schon zu wenig ;) aber vielleicht hast du mir ja die letzten 10% in deinem Beitrag zurechtgelegt ;)
     
  10. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 26.12.07   #10

    Hehe. ;) Freut mich.
    Klar, knackig ist der SH-12 in jedem Fall. Aber halt nicht so fett und nicht so viel Output, aber du hattest ja geschrieben er soll auch nicht soviel haben. Zuviel Output und noch mehr Zerre matscht ja wiederum.
    Kann ja nicht schaden den trotzdem zu versuchen.
    Letztendlich ist es eine Frage des Geschmacks, und jeder empfindet das was er umschreibt etwas anders.
     
Die Seite wird geladen...

mapping