EMG HZ Problem -> Rückkopplung

von Kataklysm_666, 22.02.05.

  1. Kataklysm_666

    Kataklysm_666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sachsen, Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #1
    Hallöchen Jungs,
    ich habe nun schon fast 2 Tage lang hier das Forum durchforstet aber habe keine Antwort auf mein Problem gefunden.

    Ich spiele ne Jackson Kelly K3 mit Duncan Designed PUs. Habe mir jetzt nen EMG HZ H4 bestellt und an der Bridge einbauen lassen. Der Mann der dat eingebaut hat, hat das Ding nicht nach Anleitung eingebaut, sondern so wie der Duncan drin war (es gab aber farbunterschiede!).

    So jetzt wollt ich mal anzocken, aber schon beim kleinsten Aufdrehen der Gitarre (hat ja nur nen Vol. Poti und nen 3er Switch) beginnt die zu fiepen. Also hochfrequenziert zu koppeln auch wenn ich meine Fingerchen auf den Saiten halte. Außerdem ist das knarren wenn man die Saiten nicht berüht erträchtlich lauter als vorher.

    Meine Frage: Hat mein Lötmensch da irgendwas falsch gemacht - wäre es besser neu zu verlöten oder liegts einfach nur an der Lautstärke? Vorher gings halt auch (lauter ist die gitarre durch den PU nich geworden, also kann auch net viel leiser machen).
    Brauche dringend hilfe, denn man kann so nicht proben und wir haben viell. bald nen Gig!

    Danke schon mal im voraus.
    Kata
     
  2. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 23.02.05   #2
    Herzlichen Glückwunsch, dein Tonabnehmer ist mikrophonisch....
    Hatte exakt das selbe Problem mit meinem EMG HZ und davor auch schon mit dem Dimarzio Evolution...
    Machen kann man da quasi nix. Renn jetzt schon seit Wochen hinterher um meine Gitarre wieder in den Original Zustand zu versetzen (also Original Tonabnehmer). Es kann eigentlcih nur am Pick Up selbst liegen, das eine mikrophonische Rückkopplung entsteht, allerdings scheint es ebenfalls an der Gitarre selbst liegen zu können, bzw. am Amp.
    Den Pick Up wachsen soll helfen, jedoch würde ich persönlich davon abraten. Du kannst jedenfalls so viel probieren wie du willst, Pick Up Höhe, Amp Einstellungen, etc. - bei mir hat es nichts gebracht.
    Hab den Pick Up letztendlich verkauft.
     
  3. Kataklysm_666

    Kataklysm_666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sachsen, Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #3
    Aber bei vielen funktioniert der HZ doch einwandfrei - da müsste es doch vielleicht an der Elektronik der Gitarre selbst liegen oder? Oder eben wie oben erwähnt falsch verlötet?

    HIER der aktuelle schaltplan ohne Saitenerdung und ohne Buchsenzeugs

    Nur die Verbindungskabel zwischen Volume und Switch sind mit eingezichnet sonst hab ich alles weggelassen was Erdungen angeht (oder is das wichtig um den mögl. fehler zu finden?)
    So sieht es in meiner Git aus nachdem er bereit einmal umgelötet hat.

    Hoffe man kann mir helfen.
     
  4. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 23.02.05   #4
    Richtig, bei den meisten sollte es einwandfrei funktionieren. Nur halt bei uns nicht... Das witzige war bei mir: Habe ich auf den Bridge Pick Up geschaltet (das war der HZ) dann gabs sofort ein gepfeife. Hab ich auf die anderen Tonabnehmer umgeschaltet, war´s sofort weg. Da denkt man natürlcih gleich an einen Tonabnehmer Verkabelungsfehler, jedoch hatte ich den HZ von einem Laden einbauen lassen und dort kann man ja davon ausgehen, das die es vernünftig machen.
    Schließlich kann man die SAche nur noch auf die Gitarre selbst zurückführen, aber was genau dort nun falsch sein kann... keine Ahnung.
     
  5. Kataklysm_666

    Kataklysm_666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sachsen, Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #5
    Ja, also ich habe mal den aktuellen Verkabelungssalat verlinkt (wies bei mir nu aussieht) ich gehe stark davon aus das was nich stimmt, weil Duncan und EMG unterschiedliche Farbcodes haben und er eben so gelötet hat wie Duncan drauf war...

    Das Erdungskabel zB is jetzt gar nicht mehr angeschlossen!
     
  6. Kataklysm_666

    Kataklysm_666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sachsen, Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #6
    Hallo? Sonst niemand ne Idee oder ne Antwort sogar? :cry:
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 23.02.05   #7
    Geh hin und lass es ihn nochmal machen :rolleyes:
     
  8. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 23.02.05   #8
    ab innen Laden deines Vertrauens (oder einen ders macht ;)) und lass sie dir korrekt anlöten. wenns dann noch so ist ->Umtauschen!
     
  9. Kataklysm_666

    Kataklysm_666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sachsen, Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #9
    Ich hab dat jetzt noch mal umlöten lassen auf folgenden Plan:

    Hier mal der PLAN

    Jetzt ist aber das Problem dass ich switchen kann ohne Sinn (es sind immer alle PUs aktiv, muss also noch einmal umlöten).

    Aber jetzt brauch ich Hilfe. Auf dem Schaltplan steht so ein Ding .047 (so ein Keramikding oder so) braucht man das? würde das was helfen? Die Gitarre fiept immer noch unausstehlich. Habe am Amp viel rumgedreht aber schon bei geringer lautstärke. Ich kann sogar durch mein EMG HZ H4 sprechen?!?! Wenn ich reinspreche kommt ein fast klarer Sound wieder raus und man versteht was ich sage!! Ist der PU kaputt?? Bitte um HILFE
     
  10. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 24.02.05   #10
    wie bitte, sprechen ?!?!?!?!?

    KRASS, des wir de rneue Hit, also ich würde sagen da passt was gewaltig ned, vielleicht hast nen defekten erwischt oder was auch immer !!!!
     
  11. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 24.02.05   #11
    jo, auf jeden fall reklamieren, das ist ein produktionsfehler, den müssen sie dir eigentlich ersetzen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping