EMG PA-2 Preamp/Booster

von Don Suey, 12.11.07.

  1. Don Suey

    Don Suey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    31.07.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo!
    Nu isses so weit:
    Ich hab mich nun dazu entschieden in meine Gitarre (Ibanez Iceman IC400) zwei EMG einzubauen, undzwar EMG 81 + 85. Momentan such ich natürlich noch nach einem guten Angebot und bin dabei an folgendem vorbeigelaufen:
    https://www.thomann.de/de/emg_kerry_king_set.htm

    "incl. PA-2 Preamp/Booster mit Schaltkreis"
    Meine Frage nun: Was soll das sein, bzw. was macht dieser "Poti" (Ist doch einer oder?!).
    Und jetzt bitte nicht sowas wie "Der Boostet um 0 - 20 dB", ich hab nämlich keine Ahnung was das heißen soll ;) vielleicht kann mir das ja auch nochjemand erklären....
    Danke!
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Also, laut EMG ist der PA-2 ein normaler Vorverstärker, der das Signal um 20dB, also um den Faktor 10, verstärkt. Die Verstärkung kann mit einem kleinen Trimmer eingestellt werden. Mit Hilfe des Mini-Schalters kann man dann zwischen "Normal" und "Boost" wechseln.

    Um das Teil zu verwenden, mußt Du den Minischalter mit der kleinen Platine in Deine Gitarre einbauen. Es ist also eine Bohrung notwendig.

    Details finden sich auf der Webseite von EMG.

    Ulf
     
  3. sunburnslapper

    sunburnslapper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Nähe Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Bitte verbessere mich Onkel falls ich was falsches sage, aber der hebt die Lautstärke auf die Stufe die du an dem Booster einstellt an wenn du den Kippschalter betätigst.
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Das war genau meine Aussage:
    Ulf

    ps: Er hebt die Lautstärke nicht auf eine bestimmte Stufe, sprich Pegel, an, sondern er verstärkt um einen bestimmten Faktor. Das ist ein Unterschied!
     
  5. Don Suey

    Don Suey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    31.07.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #5
    ok, danke, damit leuchtet mir das ganze schon mehr ein^^ aber noch 2 fragen:

    1. könnte man das nicht auch umgekehrt verwenden? also ich meine sagen wir ich hab am AMP Volume auf 12 Uhr, könnte man dann nich diesen schalter auf 9 Uhr stellen, damit das sozusagen "rückwirkt"?

    2. hat das ding ürgendwas mit verzerrung zu tun?
     
  6. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Nein, denn der Booster macht immer eine Mindestverstärkung von 1 (so habe ich es zumindest den Infos von EMG entnommen).
    Klar, das ist ja Sinn und Zweck der Übung. Mit einer derart großen Verstärkung kann man jeden Röhrenverstärker in den Wahnsinn treiben. Der PA-2 selber macht allerdings keine Verzerrung.

    Ulf
     
  7. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 12.11.07   #7
    Alternativ könntest du auch den Afterburner einbauen
    https://www.thomann.de/de/emg_afterburner.htm

    Hat im Prinzip die selbe Funktion, nur auf ein Push/Pull Poti umgebaut und man kann den Boost stufenlos regeln....ausserdem brauchst du auch kein Loch bohren!
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.11.07   #8
    Nein, das Ding macht nur lauter, nicht leiser. Habe ich eben die Woche in eine Klampfe eingebaut. Also ganz runtergedreht tut sich nichts (Verstärkung 1:1), aufgedreht wird es lauter. Ist ja nichts anderes als ein Preamp.
     
  9. Don Suey

    Don Suey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    31.07.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.07   #9
    wow danke an alle damit habt ihr mir alle Fragen beantwortet :D
    bin mal wieder gut vom Board überzeugt....
     
  10. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 14.11.07   #10
    Du kannst Dir das Ding auch aktiviert einstellen, dass Dir der Sound gefällt und ihn dann einfach ausschalten, so nimmst Du ein wenig Verstärkung raus.

    P.S.: SuFu lässt grüßen: EMG PA2. :great:

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping