EMG PU's

von sOL1d, 19.05.06.

  1. sOL1d

    sOL1d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 19.05.06   #1
    Moin!

    Ich wollte meine Les Paul von Epiphone gerade mal ein bisschen nachrüsten lassen und habe noch eine kleine Fragen. Sollte man besser 2xEMG81er nehmen oder soll ich 1xEMG81 + 1xEMG61 nehmen,...der ist da der "jazzige" und soll bei den Clean Parts besser rüber kommen. Was meint ihr dazu?
     
  2. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 19.05.06   #2
    Das kommt nur darauf an was du haben willst. Willst du, dass Cleanparts "besser" rüberkommen oder willst dus nicht?

    Edit: Gehört vielleicht nicht in den E-Gitarren Modelle Bereich, sondern in Technik.
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.05.06   #3
    also in anbetracht der dinge, dat der hlaspickup ja gerne für klarere wärmere clean sounds gebraucht wird würd ich in diesem zusammenhang schon zu 60er greifen. der 81er is ja für clean parts sehr gewöhnungsbedürftig :D

    wobei ich würd mir nachwievor keinen von beiden einbauen, aber dat is ja ne geschmacksfrage
     
  4. dillinya

    dillinya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    25.07.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #4
    Kommt ganz drauf an was du damit anstellen möchtest, ich kenne den 61 nun vom sound nicht, habe aber einen 60 (und 81 an der bridge) und der ist schön 'warm'. Der 81 ist halt was ganz anderes viel agressiver und spitzer.

    Würde sagen zwei 81er bestimmt 'Böser' sind, aber mit dem 81 + 61 bleibst du sicher ein stück flexibler.
     
  5. sOL1d

    sOL1d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 19.05.06   #5
    Soll halt in die Richtung Metal & Rock gehen, aber auch NU-Metal. Die Clean Parts sollen natürlich warm und rund sein bei der Les Paul und bei Dist. brauche ich knackige Mitten und Druck. Hmmmm,...man meine Beschreibungen sind echt scheisse :D Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Klingen die EGM81er Clean denn nicht so gut?
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 19.05.06   #6
    also ich schätz ma du würdest nen verzerrten kram eh mittm bridge und die clean parts mittem hals pu spielen. allein deshalb wärs ziemlich sinnlos kompromisse beim clean spielen einzugehen, der 81er is halt einfach nich darauf ausgelegt clean auch zu klingen, also in dem zusammenhang wär die combi 60er+81er bestimmt nich verkehrt.

    wobei bei deinen soundvorstellungen könnte ich persönlich mir auch gut nen seymour duncan sh-2+sh-4 oder sh-6 vorstellen. könnte unter umständen auch ziemlich gut kommen aber geschmacksache halt....
     
  7. Munky21erg

    Munky21erg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.09
    Beiträge:
    400
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 19.05.06   #7
    sorry die frage aber wiso sollte man 2x 81 einbauen lassen, klingen die nicht dan beide gleich, oder klingen die durch die Position anders
     
  8. lovemefender

    lovemefender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Traun/Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.05.06   #8
    Ich hab zwei Hz4. Mir kommts aber vor als wär der am Hals druckvoller und der am Steh höhenreicher/sägender. Hat man die falsch reingegeben? :D
     
  9. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 19.05.06   #9
    Natürlich ist der Klang aufgrund der Positionen anders... Sonst würd er sie sich ja nicht einbauen wollen ;)
    Der Klang ist am Hals viel Dumpfer und hat weniger Höhen.
     
  10. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 19.05.06   #10
    Die klingen total unterschiedlich, hab in meiner Epi auch zwei gleiche Pickups drin (naja, keine EMG sondern Alinco 5, aber egal). Bridge agressiver, dünner, klarer, Neck mehr Bässe, n bisschen weicher, und irgendwie..mulmiger(ja, ich weiss, das ist nur bei miesen PUs so)
     
  11. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.05.06   #11
    natürlich klingen die je nach position anders, am hals hat man nicht so viele obertöne.

    für die halsposition nimmt man auch gerne den 85er der klingt auch ziemlich warm. jedoch würde ich immernoch den 89er empfehlen, da der auch einen singlecoil eingebaut hat, damit ist man dann noch flexibler. mit dem sind cleane parts wohl auch ziemlich schön. den lass ich mir auch bald mit nem 81er am hals in meine sz einbauen.
     
  12. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 19.05.06   #12
    ich habe selber auch die kombi 81er bridge 60er neck (einen 61er gibts nicht)! ich bin mit dieser komination sehr zufrieden! der 89er würde mich aber auch mal reizen, weil er sich splitten lässt und angeblich wie der 85er und SA klingt!
    wenns noch etwas wärmer sein soll als der 60er, aber dennoch in die gleiche richtung gehen soll, dann könnte ich dir den emg 60A empfehlen! der hat alnico magnete!

    mir gefiel der clean sound des 81ers nicht. das ist aber geschmackssache. er wär für meinen geschmack in der KH-2 zu höhenreich und naja...einfach nicht das, was ICH wollte!
    du könntest ja mal ein paar gitarren antesten, die EMG 60er/EMG85er/EMG81er/EMG89er im neck haben! da gibt es genügend (außer vielleicht beim 89er)! dann hast du ja schon eine gewisse kenntnis über den grundsound der pickups. natürlich musst du bei deiner les paul wieder etwas umdenken...
    aber antesten wäre (wie immer) die beste und eigentlich auch einzig sinnvolle lösung!!!
     
  13. Zoltan_Farkas

    Zoltan_Farkas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Marktoberdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 19.05.06   #13
    servus


    also ich habe in meine Epi LP das Zakk wylde packet eingebaut und
    ich kann es nur weiterempfehlen...

    hals PU ist der 85er der wircklich abartig gut klingt (meine meinung)
    und an der bridge is natürlich der aggressive 81er drinne

    klingt echt super

    cheerz

    zoltan
     
  14. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 19.05.06   #14
    Ich kann dir auch 81 am neck und 85 an der Bridge empfehlen.

    Klingt in meiner Paula super;)
     
  15. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 19.05.06   #15
    hi, also ich hab auch EMG's in meiner paula (siehe Signatur:D ) und das erste was ich sagen will ist: die sind auf jeden fall besser als die, die vorher drin waren! :great:
    ich hab mich nunmal für die 81 bridge und 85 am neck entschieden und bin damit sehr zufrieden :) (vielleicht wurde ich schon ein wenig von metallica beeinflusst wegen der kombination)
    aber auf jeden fall habe ich es noch nicht bereut, die emgs gekauft zu haben denn ich finde sie klingen echt geil :great:
    gruß, jeff
     
  16. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 19.05.06   #16
    Wieso Metallica? Wohl eher Zakk Wylde oder? Die typischen Metallica Kombis sind 81/81 und 81/60
     
  17. sOL1d

    sOL1d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 20.05.06   #17
    Danke erst mal für das ganze Feedback. Ich muss nun noch einmal gründlich über alles nachdenken. Ein guter Freund von mir dem ich sehr vertraue meinte das der Typische Paula Sound dadurch verloren geht, das wäre natürlich auch schade. Im Geschäft selber wurde mir zu den Seymour Ducan SH-4 bzw. SH-6 geraten, weil die eher Rocker und Mittiger klingen solle. Da ich Lefthand bin kann ich immer die Klampfen nicht antesten, das ist das große Problem. *heul* Was meint ihr zu den SD Pickups ?
     
  18. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 20.05.06   #18
    Bei der Kombination hatte ich viel zu viel Bass am Neck und nen eck zuwenig an der Bridge.
     
  19. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 20.05.06   #19
    Der Les Paul Sound geht mit den EMGs bestimmt nicht verloren, ganz im Gegenteil, die EMGs geben den Sound einer Gitarre sehr direkt wieder ohne ihn zu verfälschen...
    Die Kombination Les Paul & EMG ist eigentlich auch sehr beliebt.

    Auch das die EMGs clean nicht gut klingen oder nicht dafür gemacht sind ist blödsinnig!
    EMG bietet immerhin ein sehr breit gefächertes Angebot an Pickups und das ist eigentlich für jeden was dabei.

    EMGs nur als Metallica oder Metal Pickups abzustemmpeln ist einfach lächerlich...:screwy:
     
  20. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 20.05.06   #20
    Dann probier es doch einfach mal andersrum, 85er am Steg und den 81er am Neck...:great:
    Auch mit zwei identischen PU hast Du am Hals immer etwas mehr Bass als am Steg...
     
Die Seite wird geladen...

mapping