Emg Schrottreif???

von Maschinenkopf, 01.01.07.

  1. Maschinenkopf

    Maschinenkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.07   #1
    hi is es jemanden aufgefallen das die emg pick up´s so ab dem baujahr 2003 koppeln wie scheiße? also ich spiele seit 1996 emg´s und die koppeln kein stück.
    letztes jahr habe ich sogar meine esp zurückgegeben, weil die gekoppelt hat wie sau...

    ich habe mir in meine neue dean auch wieder emg 81 einbauen lassen und trotz eines "rocktron hush super c" noisegates machen die emg einen liveeinsatz unmöglich.

    zwei bekannte von mir haben das selbe problem, selbst die emg in einer neuen gibson gothic V gehen gar nicht....

    gerade der einsatz mit nem 5150, der eh leicht zum koppeln neigt macht das livespielen unmöglich.

    hat jemand ne idee oder vllt. das selbe problem?
     
  2. Sherpa

    Sherpa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    214
    Erstellt: 01.01.07   #2
    Hatte da auch ein Problem, allerdings nicht mit den aktiven, sondern mit den passiven EMGs und zwar einem HZ-H4. Wollte den Steg Humbucker (Seymour Duncan Jeff Beck) meiner Gibosn Explorer gegen eben diesen HZ-H4 tauschen. Das Teil pfeift und fiept, dass wirklich alles zu spät ist. Der Output und die Zerre sind mit dem Humbucker zwar noch etwas höher und besser, aber der SD Jeff Beck ist doch wesentlich unempfindlicher gegenüber Feedbacks.

    So weit meine bisherige Erfahrung mit EMG...
    Bei der aktiven Serie kann ich da nicht mitreden.
     
  3. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 01.01.07   #3
    Also ich weiß ja nicht, wie laut du deine Amps machst oder wie du deine Effekt einstellst, aber ich habe die Epi Les Paul mit EMG81er, Rocktron Cham. 2000 und nen Fender Frontman und ich kann den Fender sonstwie laut drehen: SOlange ich nicht 10 cm vor dem AMOP stehe piept nix, gar nix, niente!!! Und die Gitarre habe ich letztes Jahr :-)D) erst gekauft. Vielleicht prüfst du mal deine (eure) Einstellungen!!
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 01.01.07   #4
    ich glaub kaum das dat an irgendwelchen einstellungen liegt. mir das problem beim antesten an kleinen übungsamps im musikgeschäft mit emg klampfen komischerweise auch ab und an schon aufgefallen, zwar natürlich nich immer, sondern nur in seltenen fällen, aber trotzdem dürfte dat ja eigentlich nich sein, könnte dem ruf der firma doch schaden ;)
     
  5. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 01.01.07   #5
    ich kann nur sagen dass meine emg's (sa, sa, 89) wurden glaub ich mitte 90er eingebaut) auch überhaupt nicht zum feedbacken neigen, ausser ich reiss die cobra, mit lead-kanal und vollem gain, fast voll auf. Was ich natürlich nur mal ausprobiert hab :D
    Und ich steh nur nen guten Meter vorm Amp!
     
  6. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 01.01.07   #6
    man könnte das ja mal testen =)

    erst mit altem emg spielen und dann amp so eigestellt lassN und neuen emg spielen...

    mfg Dresh
     
  7. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.01.07   #7
    Ich hab auch EMG Satz 81/85 und spiele den Nachfolger von Deinem, den 6505! Ich habe auch das Problem, jedoch wunderts mich nicht, ich spiele im Moment ohne Noisegate! Und natürlich hat das was mit den Einstellungen zu tun! Wenn Du den Amp aufreißt und 10 im PreGain hast, dann koppelt das Ding natürlich wie Sau! Vielleicht einfach nochmal am Noisegate rumspielen, Decay verkürzen, niedrigerer Threshold....
     
  8. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 02.01.07   #8
    Meine EMGHZ´s und meine ehemaliger EMG81 neig(t)en eher weniger zu Rückkopllungen wie verschieden SD-PU´s, die ich hatte. Wenn ich natürlich an meinem Amp´s den Gain vollaufdrehe, pfeifen alle, wenn man in normalen Bandlautstärke spielt, aber dann ist der Sound auch so nicht zu ertragen.
    Wahrscheinlich hast Du Montagsstücke erwischt. Wenn´s so etwas gegeben sollte, wäre das natürlich eine negative Werbung für EMG. Aber gerade die aktiven EMG´s sind ja eingegossen. Da dürfte es eigentlich nicht so schnell zu Feedbackgeräuschen kommen. Hast Du mal die Batterien gecheckt. Vielleicht liegt es auch daran oder das irgendetwas an den Gitarren nicht richtig geerdet ist. Aber das müßte es ja dann eher brummen.
     
  9. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 02.01.07   #9
    Naja, es bissl komisch ist es schon, zu hören dass gerade aktive EMGs pfeifen sollen, wo die doch in Kunstharz oder irgend so einem Kram vergossen sind. Und das ist ja noch starrer als ein Wachsbad, da dürfte sich eigentlich garnix bewegen. Es sei denn, da gibts irgendwelche Fehler, wie Luftblasen oder so...

    MfG
    Pagey
     
  10. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.01.07   #10
    Tja, ist aber so! Auch aktive EMG´s pfeifen!

    Wenn die Batterien leerer werden und langsam ihren Geist aufgeben, passiert genau das Gegenteil, die EMG´s pfeifen weniger, da weniger Output!
     
  11. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 02.01.07   #11
    Meine alten EMGs haben auch gepfeift wie ein überreifer Wasserkessel. Ich hab die Dinger dann verkauft. Schade, der Sound war schon knorke, aber auch nur Verzerrt, clean wär für Popo.
     
  12. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 02.01.07   #12
    Ich glaube die EMGs an sich pfeifen nicht sondern nur dieser Afterburner der in der Schaltung sitzt ;)

    Ich habe zwar keine Klampfen mit EMGs, hab aber schon genug an den verschiedensten AMPs gespielt... dabei ist mir aufgefallen, dass man das Feedback eigentlich relativ gut kontrollieren kann (kommt mir so vor). Fiepen etc hatte ich keine Probleme, vllt waren die Lötstellen nicht ganz sauber oder irgendetwas nicht abgeschirmt im e-fach (bin nicht so der Techniker^^).

    Ich muss sagen, dass ich auch nur die "neuen" EMGs also die ab 03 kenne.

    OT: Bevor ihr sie wegschmeißt, meine Adresse gebe ich gerne per PM weiter :)
     
  13. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 02.01.07   #13
    Ich verstehe garnicht wieso alle zu denken scheinen, EMG´s können kein Feedback erzeugen! Ab einem gewissen Pegel und wenn man ne große Ladung von Obertönen durch Distortion hinzufügt, ist das doch völlig normal! Und EMG´s haben nunmal einen sehr hohen Output!
    Scheint ja irgendwie ein Mythos zu sein!
     
  14. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 02.01.07   #14
    Also ich meine EMGs(zakk wylde set). Koppeln naja scho recht schnell aber kein wunder wenn ich bei uns im keller in nem 5-10m² bei abnormen lautstärken spiele.

    Ich hab eher manchmal das Problem das der ganze Pu anfängt zu schwingen was dann so nen Dröhen erzeugt.

    Aber das is mittlerweile auch wieder weg.
     
  15. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 02.01.07   #15
    Genau das gleiche Problem habe/hatte ich mit meinem 81er EMG auch. :screwy:
     
  16. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 03.01.07   #16
    irgendwie ist mir dieses problem fremd...
    ich hab nun die 2te Esp (bzw war die erste eine Ltd) mit JE 2 Emg 81 drin und die pfeifen kein bisschen noch rauschen sie...
    das einzige was in meiner Sammlung pfeift ist eine GAAAAAANZ alte Cimar Lespaul...die pfeift schon im Cruch-bereich abnormal wie ein Micro vor einer PA....

    hat es vieleicht wirklich was mit der gaineinstellung oder dem amp zu tun?oder sind es die Hölzer?

    PS: Beide Gitarren sind NACH 2003 Gebaut....:confused:
     
  17. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 03.01.07   #17
    ich habes zwar nicht getestet...aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass eine firma wie EMG sich sowas erlaubt oder? die pickups sind erstens nicht grade billig und zweitens haben die wirklich einen großen ruf zu verlieren.
    hm...vielleicht ist bei den neuren modellen in denen die EMG's verbaut sind auch die qualität und die verarbeitung nicht mehr so gut.( ich weiß, sehr wage vermutung :D )
    hat sich mal jemand welche nachträglich gekauft und das selbe problem festgestellt?

    hm...

    greez iefes;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping