EMG Set DG20 Davild Gilmour

von Matteff, 04.06.05.

  1. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 04.06.05   #1
    Hi.
    Kann mir jemnd von euch mehr übers DG20 EMG Set von David Gilmour erzählen?
    da sind 3 EMG Sa Single Coils drin.
    Ist dies ein gutes Set?
    Hat es jemand von euch?
    Lohnt sich ein Kauf??
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.06.05   #2
    [Subjektiver Worship-Modus ON]

    Das teil ist genial. Drei wunderbare fast vintagestyle SCs, die perlig und stratig rüberkommen, und zusätzlich mit dem Expander noch transparenter und drahtiger gemacht werden können. Umgekehrt kann für die fetten Sachen dann der Midboost aktiviert werden.

    Mit dem set kannste echt alles machen.

    [OFF]

    Antesten lohnt sich.

    Auf ner echten Strat ein tolles Teil.

    Auf den letzten beiden Live-Alben von Pink Floyd überwiegend zu hören.
     
  3. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 06.06.05   #3
    Also ich bin auch restlos begeistert von den Pickups. Einzig das Batterie wechseln nervt mich :D

    Unter www.panoptes.ch/tmp/listen.mp3 hörst du meine Strat mit dem DG-20 Set.

    Also falls du mal die Gelegenheit haben solltest das Set auszurpobieren - tu's!
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 06.06.05   #4
    Wenn du´s wirklich haben willst, ich hab im Flohmarkt bei Thomann gesehn dass da einer iss der´s für ca. 200 vertickt
     
  5. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 07.06.05   #5
    Ein wirklich ausgezeichnetes Set, wenn Dich der Preis abschreckt kann ich Dir als Alternative das EMG SL20 Steve Lukather Set ans Herz legen. Das ist über 100€ günstiger, (kleiner Tipp am Rande: ich hab es in NY für 150€ bekommen :D ) die SCs sind großartig und auch der HB (EMG 85) kling in einer Strat klasse.
     
  6. Krass Bass J

    Krass Bass J Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    6.07.05
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 07.06.05   #6
    Habe gerade etwas zu einem anderen Thema dazu geschrieben..Hier nochmal kurz zusammengefasst.

    Hab ich.....geil....kaufen

    Alles klar?

    Greetz
     
  7. Matteff

    Matteff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 21.06.05   #7
    Jo, ich habs mir gekauft und bin auch restlos begeistert.
    Jetzt lass ich mir noch von Marleax nen schönen Hals aus Vogelaugenahorn bauen.
    Dann ist meine Strat perfekt und einzigartig.
    Irgendwann dann noch der perfekte Body.
    Dann ist blos nix mehr Fender ! :-))))
     
  8. parkerfly

    parkerfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 10.01.09   #8
    hi
    ich hab das emg dg-20 set nun ein halbes jahr drinne,in einer usa deluxe strat.
    einfach nur perfekt,clean unschlagbar.
    verzerrt fand ich sie auch klasse,aber in den ersten paar wochen zu braf.
    das hat sich erst jetzt geändert,als ich alle reglerstellungen fast auswendig im
    gehör hab und weiß wie ich daruf den amp einzustellen habe.(vg-99,gt10 und axe fx)
    also auch verzerrt macht das je nach einstellung alles mit.fett bis sehr schön
    rund.hol,rotzig.
    das mit der batterrie habe ich gelöst und im plus einen kleinen schalter auf dem
    pickgoard gechraubt.kann das gitarrenkabel stecken bleiben.
    den verbrauch der batterie hält sich doch in grenzen und ich spiele täglich 2 stunden,das
    kommt dann mit einem saitenwechsel alle 2-3 monate hin.
    bis jetzt war der 9 v block dann immer noch voll,wird dann trotzdem ersetzt und verschwindet
    dann im nächsten gerät.
    schön auch,das die PU,s nicht brummen.vorher hatte ich die SD/SH-1 verbaut,auch sehr gut.
    bei meiner strat kommt nichts anderes mehr rein,vorher kommt höschstens ne 2 strat dazu.
    ich hatte die deluxe auch neu und die noisless-s1 waren drinne,die brummen auch nicht
    und sind für mich im direkten vergleich nur als eierlose dosen zuvergleichen.
    was ich an den dg-20 noch so klasse finde,ist je nach einstellung.der fette sound.
    geht auch supper jazz und ne paula muß auch nicht unbedingt griffbereit sein.
    das set ist einfach klasse.
     
  9. Holzauge

    Holzauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.09
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    242
    Erstellt: 22.02.09   #9
    Hallo,
    ich hatte mir das Teil mal zum testen schicken lassen. Von der Verarbeitung war ich ziemlich enttäuscht. Das Pickguard passte nicht 100%tig auf meine Strat. jedenfalls konnte man dann das Tremolo nicht mehr so toll benutzen. Die Klarlackierung war auch ziemlich mau. Und dann erst der billigste Batterieclip, mit dem man die Batterie auch noch irgendwie zwischen Poti und Schalter zwängen muss. Verarbeitung also ziemlich (sorry) USA. Zumal das Teil rund 350 Euro kostet.
    Beim Sound sah es schon besser aus. KEIN brummen und endlich mal differenziert arbeitende Klangregler an einer Gitarre. Allerdings hat das Teil einen mörderischen Ausgangspegel. Nen Röhrenamp kann man damit prima anblasen. Mein Übungsgerät (Boss GT8) mag so einen Pegel leider überhaupt nicht. (Ist vor allem aber schwierig wenn man nebenher noch andere Gitarren spielt).
    Falls Du Dir ein DG20 kaufst und es lieben lernst, spar nicht am Geld und setze gleich einen richtige Lithium-9V Block ein. kostet mehr, hält aber länger als die einfachen Batterien und man muss das Pickguard nicht so oft abschrauben
     
  10. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 22.02.09   #10
    Ein zweifelsohne sehr gutes Set. Habe mich sofort in den
    perligen Sound beim antesten verliebt!

    Wie schaut es bei den SA Singlecoils mit dem 18Volt Mod
    aus? Hat da schon wer soundtechnische Erfahrungen?
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 22.02.09   #11
    Nabend!
    Es gibt 9V-Zellen auf Lithiumionenbasis?:eek:
    Wo, wieviel Kapazität und wie teuer? :o

    Grüße,
    Schinkn

    Edit; Hab gegoogled und was gefunden! Geil, es gibt ja tatsächlich Lithiumbasierte 9V-Blocks, is ja gierich!

    Nochmal edit: Ich habe nur Primärzellen gefunden, weiss jemand ob es auch Akkumulatoren gibt?
     
  12. Holzauge

    Holzauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.09
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    242
    Erstellt: 23.02.09   #12
    Akkus gibt es zwar in dieser Bauform, haben aber nur eine bedingte Kapazität und eine schnelle Selbstentladung.
    In einem DG 20 also nicht geeignet, da man es sonst alle 4 Wochen abschrauben kann
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.02.09   #13
    Hallo,

    Selbstentladung? geringe Kapazität? - Aber genau das sind doch die Vorzüge von Lithiumbasierten Akkus!

    Ich red ja hier nicht von Metalhydrid-typen :o

    Grüße,
    Schinkn
     
  14. Holzauge

    Holzauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.09
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    242
    Erstellt: 24.02.09   #14
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.02.09   #15
    Jup, es geht mir ja Li-Ion oder Li-Polymertypen, die hätte ich gerne als Akkumulatoren in 9V-Blockform. Das wär toll :)

    Grüße,
    Schinkn
     
  16. parkerfly

    parkerfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 21.10.09   #16
    hi,ist zwar nicht viel los hier,aber melde mich nochmal.
    bin immer noch begeistert vom set und habe mir ein zweites besorgt.
    in der brücke steckt nun ein emg 81,der zerrt und macht dampf natürlich,schön
    ist,das clean auch dort nun was zu holen ist.
    nun habe ich noch den emg 89r für den neck gerade hier liegen,nur der einbau und
    splitt,wie der mitgelieferte riesen poti,macht mir einbauprobleme.
    das gibt die tage noch kopfarbeit.
    der 89r soll sich ja im SC-betrieb, wie der dort normal sitzende SA anhören,gerade
    den liebe ich dort,wirds nur ein auch schlechter,bau ich wieder um.
    durch den einbau des 81er in der brücke,ist der sound in stellung 4 schon nicht mehr da.
    auch passt der humbucker,da etwas viereckiger,nicht in die fräsung mit einem pickguart HSH.
    muß 2 mm fräsen,auch bei einer anderen strat passte es nicht,nur der HH am neck passt.
    da ich noch ein zweites orginal set habe,kann ich schon jetzt sagen,das daß umstricken
    mit HH möglich ist,der vintage SC sound aber weg ist.
    am besten man lässt es orginal,nun bin ich eben dabei und probier mal weiter.
    was ich noch meine,wenn die 3 emg SA ohne die aktive klangreglung laufen würden,würde
    sich das set wohl beschissen anhören,an einem ssl1 von SD würden die alleine nicht
    rannkommen.
    das set komplett,ist aber unschlagbar,besonders clean gibt es für mich nichts besseres.
    ich spiel zum teil fetten jazz damit,genau so klasse geht verrauchter angezerrter bluse mit dem
    neck SA
     
Die Seite wird geladen...

mapping