emg81 - falschrum oder doch richtig?

von ArtOfDecay, 31.01.06.

  1. ArtOfDecay

    ArtOfDecay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    2.02.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Gols
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #1
    hallo!

    weiss jemand von euch ob man den emg81 auch verkehrt rum verbauen kann??? also ich mein jetzt nicht mit den anschlusskabeln nach oben sondern die emg schrift nicht richtung bridge sondern richtung neck... gibt es da soundveränderungen oder ist das egal?

    vielen dank! ich habe schon emg direkt angemailt aber die schreiben mir schon seit tagen nicht zurück! :confused: :confused: :confused:
     
  2. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 31.01.06   #2
    Ich kann dir da keine genaue Antwort drauf geben, kann dir aber einen Link von einem Thread schicken, in dem das schon einmal durchgekaut wurde...laut diesem Thread ist es nicht schlimm, den Humbucker verkehrt herum einzubauen (sprich: vertikal um 18° drehen)

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=30357

    :great:
     
  3. ArtOfDecay

    ArtOfDecay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    2.02.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Gols
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #3
    vielen dank! ganz einig waren sie sich da dann doch nicht aber vielleicht werd ich´s irgendwann mal probieren...
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 31.01.06   #4
    Das ist völlig egal.

    Der Pickup funktioniert genausogut "auf dem Kopf".
     
  5. C1408

    C1408 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Bringt das keinen Unterschied im Sound? Bei passiven bringt´s ja ne Menge. Gary Moore zum Beispiel hat bei seiner Lieblings-Paula den Neck-Pickup verkehrt herum eingebaut.
     
  6. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 01.02.06   #6
    Das würde mich allerdings mal interessieren - ich kann mir das irgendwie GERADE bei PUs nicht vorstellen....



    greetz
    jazzz
     
  7. C1408

    C1408 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.02.06   #7
    Hab ich mal in irgendeinem Artikel gelesen. Er hat die Gitarre wohl von Peter Green geschenkt bekommen. Der hatte sie schon so "modifiziert". Seitdem macht das Gary Moore bei allen Paulas. Auch bei seinem Signature Modell. Siehe Foto. Erkennbar an den 6 Schrauben. Die sind ja sonst beim Neck-Pickup immer oben (zum Griffbrett zeigend), bei ihm sind sie unten (zum Steg zeigend).
     

    Anhänge:

  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.02.06   #8
    Ich könnte mir vorstellen, dass das etwas bringt, wenn man nicht nur normale Polepieces am PU hat, sondern auch diese kleinen Schrauben, die man in der Höhe einstellen kann. Dadurch bewegen sich die Schrauben ja ca 1cm zum Hals oder zur Brücke und die legen die genaue Abtastung fest... Der Sounduntershied dürfte minimal sein (wenn nicht noch geringer), aber für Freaks bestimmt ne super Sache :great: ;)

    MfG
     
  9. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 01.02.06   #9
    ich glaub aber, dass des Wurscht is, auch bei EMGs, ich würde nur gerne wissen, wie der threadersteller da drauf kommt...
     
  10. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 01.02.06   #10
    Hi

    Ich habs mal vor langer zeit probiert mit dem pu falschrum .

    Klanglich tut sich da nicht sehr viel , ein paar höhen mehr , ist aber kaum was von zu hören . Kann man bei gelegenheit ja selber testen , viel arbeit machts ja nicht den pu zu drehn ;)

    Bei emgs ists aber egal , die haben keine Polepieces und demnach machts klanglich auch nix aus .
     
  11. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.02.06   #11
    Irgendwo müssen die aber ja polepieces ham, sin halt nur unter der abdeckung.

    Oder sind das Klingen bei den EMGs?
     
  12. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.02.06   #12
    Du meinst Duncans, oder? :confused:
    [​IMG]
     
  13. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 01.02.06   #13
    AFAIK sind das bei EMGs auch Klingen... also unter der Kappe... einzelne Polepieces haben die definitiv nicht.
     
  14. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 01.02.06   #14
    klingen werden doch nich nur von duncan verwendet, siehe dimarzio x2n, so heißt die kiste doch oder?

    in die emg's habsch noch nich rein geguckt
     
  15. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 01.02.06   #15
    Interessante Frage.... und als Physiker bin ich verpflichtet, dieser Frage experimentell nachzugehen! :D

    Ich habe mal eben folgendes gemacht: ein bißchen Eisenspäne aus meinem Chemieschrank genommen und einen alten Gibson Humbucker, den hier:

    [​IMG]

    ja, und meinen EMG 81 aus der selbstgebauten Klampfe. Über die beiden Humbucker habe ich nacheinander ein Blatt Papier gelegt und ein bißchen von der Eisenspäne draufgetan, und ein paarmal vorsichtig draufgeklopft, so daß sich die Eisenteilchen verteilen und im Magnetfeld des PUs ausrichten können. (So macht man Magnetfelder sichtbar, habt ihr bestimmt schon mal in der Schule gemacht!)

    Der Gibson-PU liefert folgendes Resultat, man erkennt deutlich zwei Reihen von Polepieces, auch wenn es auf der Seite mit den herausschauenden Schrauben (rechts) natürlich deutlicher ist:

    [​IMG]

    Beim EMG 81 sieht das so aus:

    [​IMG]

    Meine Interpretation dieser Beobachtung: EMG = Nüscht Polepieces!!!

    Ich hoffe, damit wäre dieses faszinierende Mysterium aufgeklärt :D :D
     
  16. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 01.02.06   #16
    Da soll mal einer sagen Physik sei unnütz *g*
     
  17. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 01.02.06   #17
    na auf was für ideen physiker kommen, die nebenbei gitarre spielen, wenn ihnen langweilich is, ganz großes kino :D

    und noch dazu ein klasse beweis ;)
     
  18. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.02.06   #18
    Mitgedacht, mitgemacht!
    Du wirst mir immer sympathischer ^^
     
  19. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 02.02.06   #19
    So einfach, aber auch so genial!
     
  20. ArtOfDecay

    ArtOfDecay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    2.02.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Gols
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #20
    WOW! vielen dank leute! ihr habt mich überzeugt und gerade bekomme ich doch noch ein e-mail von emg rein, das da lautet:

    Hello;

    Turning the pickup around does not affect the tone.

    Best Regards,

    Rick Hunt
    In-House Technician
    EMG Pickups, Inc.
    www.emgpickups.com

    also habt ihr recht und mir geholfen! aja auf die frage bin ich deshalb gekommen (jemand wollte das wissen) weil ich mir die pickups von einem freund einbaun liess und ich aber noch nie einen umgetreten emg pickup gesehen habe. ich hatte auch schon ausprobiert den pickup wieder umzudrehen aber der sound war danach eigentlich mieser... vermutlich lags daran dass ich ihn nicht angeschraubt sondern nur gehalten habe...

    also nochmals recht herzlichen dank für eure bemühungen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping