EMG´s nur für harte Richtung geeignet?

von Audax_Parvus, 12.11.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Nabend allerseits,

    Ich hätte da mal ne Frage bezüglich Emg´s. Und zwar hört man das sie ja eigentlich nur für härtere Richtungen geeignet sein solln, aber stimmt das wirklich? Ich mein kriegt man damit keine vernünftigen Clean Sounds hin? Hab leider noch nie über welche gespielt und kann das leider nicht selber bewerten.

    Sufu habsch schon gequält :great:
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Kurz und bündig. Nein.
    Ich bezweifele es.
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Naja dann bezweifel es ;-)

    Ich habe nur Aussagen gefunden die besagten, dass man mit Emg´s nicht so nen klaren clean Sound bekommt wie mit Single Coils.

    Naja dann werd ich mir die 2000000000000000000000 Beiträge zu dem Thema nochmal durchlesen müssen
     
  4. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Naja, imho is das schon möglich, wobei ich vom 60er EMG noch nicht so wirklich begeistert bin für Cleansounds. Man muss schon ziemlich aufpassen wie fest man anschlägt, also wenn ich "normal" fest anschlage fängt er schon an zu zerren. bzw zu wummern
    Wenn ich jetzt allerdings das Volumen-poti an der Gitarre etwas runerdrehe erledigt sihc das Problem recht gut, nur muss ich jez die Clean Lautstärke am Amp weiter aufdrehen was dazu führt dass er wieder sehr früh anzerrt :D

    Kann aber sein dass ein Amp mit viel Headroom und wenig "Zerr-Gefahr" im Cleankanal da andere Ergebnisse bringt.

    Für jemanden der fast ausschließlich Cleansounds will, ist ein EMG, ich spreche jetzt für den 60er Humbucker nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Den 85er hab ich jetzt schon öfters gehört (nie selber gespielt) und der klang schon angenehmer. Der Splitbare 89 könnte für Leute interessant sein die viel Wert auf cleanen Sound legen...

    Und dann gibts natürlich noch die EMG-Singlecoils.
     
  5. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 12.11.07   #5
    EMG hat mehr pickups im programm als nur der kack 81er :rolleyes: die emg single coils haben genauso mehr höhen und sind crisper als humbucker wie pickups von jeder anderen firma auch.
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.11.07   #6
    EMG hat x-Tonabnehmer im Programm. Darunter aktive, passive.. Humbucker & Singlecoils etc.
    Sorry, aber wenn du dich wirklich mit der Suchfunktion und den hunderten EMG Threads befasst
    hättest, dann wäre die Frage erledigt gewesen... EMG Tonabnehmer sind nicht nur für die harte
    Richtung geeignet. Ende.
     
  7. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 12.11.07   #7
    Ehm fühl dich jetzt bitte nicht auf den Schlips getreten. Okay ich habe mich vll was undeutlich ausgedrückt. Ich meine Aktive EMG Humbucker. Aber okay gut.

    Naja ich will jetzt nicht rummeckern also lassen wir das ;-)

    Ich geh dann mal lieber selber innen Laden und spiel an, dürfte wohl das sinnigeste sein
     
  8. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 12.11.07   #8
    Antesten ist sicher ne gute Idee. Aber falls du doch noch "Vorbilder" brauchst: Vince Gill spielt in seiner Les Paul auch aktive EMGs (ich meine, er hat 85er drin, bin mir da aber nicht hundert pro sicher). Der Mann ist Country-Gitarrist und -Sänger und gehört ansonsten zu den Top-Studiogitarristen in Nashville. Also sicher kein Schwermetaller...
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.11.07   #9
    Wovon es schon wieder alleine mind. 13 unterschiedliche Modelle gibt.
    Und das nur mal so als Anmerkung um die Wogen hier zu glätten. :cool:

    Antesten wäre das sinnigste. Jedoch nicht wild mit unterschiedlichen Gitarren,
    die unterschiedlichen Tonabnehmer miteinander vergleichen. Da muss mindestens
    mal das gleiche Modell mit einer unterschiedlichen Tonabnehmerbestückung ran.
     
  10. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 12.11.07   #10
    Ich schätze mal das Problem mit den EMG's, die ja soweit ich weiß früher doch eher für die ruhige Gangart entwickelt worden sind ist, dass die heutigen Amps einfach schon von sich aus viel zu heiß sind bzw. gerne schneller verzerren (was ja auch gewollt ist) ich hab ma ne Steinberger Synapse mit Aktiv EMG's über meinen Crate V3112 und meinen Fender Blues Deluxe gespielt. Beim Crate nur mäßiger Cleansound, da der Amp auch schon relativ heiß is und beim Fender doch soweit ohne Probleme.
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.11.07   #11
    Und um wieder mal Wellen zu machen, die klingen in meinen Ohren alle gleich bekackt.

    Zum Antesten: das einzig wahre antesten ist dieselbe gitarre, einmal mit EMG's und einmal mit z.B. Duncans. Ich kenne niemanden der in diesem Fall EMG's nehmen würde nach dem live-Vergleich an einem guten Amp.

    P.S.: habe immer noch den 81'er und Bartolini zum Tausch falls Du es vergessen hast... liegen rum und stauben vor sich hin.
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 13.11.07   #12
    In deinen Ohren. Für mich sind die EMG's die ich besitze (EMG 89, EMG 85, EMG 60, EMG 81, EMG SA) in den
    Gitarren in denen sie stecken, die am best geeignetesten für eben diese Gitarren und die stile welche ich mit
    ihnen abdecke. Abgesehen von einem SA, der nun verkauft- und die Gitarre auf einen Fernandes Sustainer
    umgerüstet wird. Das liegt aber nicht an irgendwelchen unzulänglichkeiten des SA- sondern an dem Vorhaben,
    den Sustainer da halt reinzuklatschen. Darüberhinaus gibt es kein Brummen und keine Nebengeräusche.

    Alle anders gearteten Pickups in meinem Besitz, Seymour Duncan's SH-4 / SHR / SSL, MGH's 2N Defender Gothic,
    Dimarzio's Evolution / Air Norton sind ebenfalls wunderbar in den Gitarren, in denen sie stecken. Aber ich habe schon
    häufig genug div. Duncans aus 'ner Gitarre geschmissen, weil mir EMG's in dem Ding auch wesentlich besser gefallen
    haben. Das letzte mal war es ein paar Seymour Duncans, das durch ein paar 89er ersetzt wurde.

    Da kenne ich aber genügend.

    Nö vergessen nicht, jedoch habe ich derzeit kein passendes Tauschobjekt.
     
  13. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 13.11.07   #13
    spielt nicht david gilmour aktive single coil emgs?
     
  14. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 13.11.07   #14
    Ja er spielt die EMG SA.
     
  15. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 13.11.07   #15
    Ich habs gewagt, die Eclipse mit aktiven EMGs (60/81) zu bevorzugen und habe (auch laut Meinung meines Mitgitarristen) einen schönen, transparenten Sound, und das auch clean!

    Ich kann sagen:

    Doch, bekommst du hin.
     
  16. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 13.11.07   #16
    @ uncle

    dun spielst einen 89er auch an der bridge pos? interessant :-) - hab ich so noch nie irgendwo gesehen bzw. gehört. (auch keinen 85er).
    Ich spiele auch seit eh und je aktiven EMGs- man neigt erst immer gerne dazu, über die Teilchen zu meckern, anstatt mal am Amp kleine Änderungen vorzunehmen und in manchen Fällen mit den Potis an der Gitarre zu experimentieren.
    Wenn jemand behauptet, dass alle EMGs schrott sind und gleich klingen.. dann ist man wohl auch nich gerade unvoreingenommen an die Sache rangegangen und hat sich wenig bis null Mühe gegeben, die richtigen Settings zu finden.
     
  17. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 13.11.07   #17
    NEIN!

    Doch, warum auch nicht???
     
  18. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 13.11.07   #18
    Ich spiele auch den 85er und den 60er in der Bridge Position.
    In div. Mahagoniklötzen setze ich aber lieber die EMG 81 ein.

    Jop. Finde ich auch.
     
  19. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.11.07   #19
    Uncle: deswegen sage ich ja "in meinen Ohren" :)

    Allerdings kann ich jedem der den typischen 81er Sound mag die Bill Lawrence Ultrasonic Ref6 ans Herz legen, die kriegt man immer wieder mal in der Bucht für umme, klingen fast identisch wie die 81er, sehen gleich aus und sind aber passiv, man muss die Klampfe also nicht mit Batterien vollstopfen.

    bobZ: ich sagte nicht dass die alle gleich klingen, sondern (für meinen Geschmack) gleich schlecht. Das ist ein kleiner Unterschied. Wenn die Hälfte der Nuancen der Sachen die ich spiele überhaupt nicht durchkommt bzw. nicht abgenommen wird, ist der Pickup für mich Schrott - völlig egal welche Marke, also nicht speziell auf EMG's bezogen.
     
  20. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 13.11.07   #20
    Hms hat doch ne gute Welle losgetrten Öö ^^

    Naja ok ehm aber ich ´konnte schon mal viel hier raus lesen was für mich brauchbar ist. GEht halt darum das ichn neuen Pu such der schon ne härtere Gangart hinlegt....und da liegen Klisheehaft EMG´s ja net weit wech. Nur da hab ich halt immer gehört das die im Cleanen net so der bringer sind.
    Naja dann muss ich wohl in nächster Zeit zum Store und mal diverse Klapmpfen mit EMG´s anspieln und dann mal gucken was min Ohr dazu sagt Ö.ö

    trotzdem danke
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping