EMGs => SansAmp PSA1 => Mesa Endstufe => Full Stack ==> Trotzdem kein Druck :(

von Distortionizer, 28.06.04.

  1. Distortionizer

    Distortionizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #1
    Hallo,

    also..ich spiel ne Epiphone SG mit EMG 81 und 60...bald ne Jackson SLSMG mit EMG Hz´s...und folgende Verstärkung: Als Preamp nen SansAmp PSA1..als Endstufe ne Mesa 50:50..und das Ganze geht an zwei 4 x 12er Boxen von Laney. Trotzdem hab ich nich den gewünschten Sound...der da wäre: Nu Metal bis Metal...á la Ektomorf, Killswitch Engage oder auch Papa Roach.
    Nun die Frage: Was wäre am sinnvollsten es auszutauschen? Lieber Marshall Boxen? Oder nen anderen Preamp? Oder irgendwelche Effekte? Der Warp Faktor hat abgeloost..Boss Dinger ebenfalls...

    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

    Distortionizer
     
  2. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.06.04   #2
    das kommt meiner Kombination ähnlich - ich hab extrem viel Druck - wird an den Einstellungen liegen - kannst du mal posten welche Einstellungen du an welchem Gerät hast?
     
  3. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 28.06.04   #3
    wo spielst du damit ????...daheim ???
    Ich würd versuchen im Bandkontext dein Setup abzustimmen. Aber vielleicht liegt es an den Boxen ???...man könnte ja auch beide Laney verticken und dafüur eine Mesa Standard oder eine Engl V30 kaufen die mächtig druck machen.
     
  4. Distortionizer

    Distortionizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #4
    Hey,

    also erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten, echt!
    Also an den Einstellungen liegts nich...an der Endstufe sind ja nur zwei Knöpfe ;)...und am Sansamp hab ich echt alle möglichen Kombinationen versucht...und, was ich auch noch sagen wollte, bevor mir´s einer rät: Runterstimmen mach ich natürlich auch..aber trotzdem. Son Sound wie der von den Farmer Boys wär der Hammer..falls die jemand kennt...der Gitarrist spielt zwar ne ESP über nen Marshall JMP, Mesa Rectifier Endstufe, TC G-Force und Mesa Boxen...aber trotzdem...komm nichma annähernd ran. Oder sind die EMGs doch nich das Wahre? Das mit der Box hab ich auch schon überlegt...bringt ne andere Box..also..Mesa..oder ENGL denn echt so viel?

    Danke und beste Grüße

    Distortionizer
     
  5. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 28.06.04   #5
    Vergleiche dich nicht mit irgendwelchen 10 fach gedoppelten sounds oder live sounds wo 2 boxen mit 4 mics axis off axis etc abgenommen werden und durch ne 10000w pa gejagt werden.
     
  6. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 28.06.04   #6
    ich denke schon das eine Box einen deutlichen unterschied machen würd...ich würd auch mal eine andere Gitarre ausprobiere weil eine SG kann niemals so breit und so fett wie ne Paula klingen. Da bringen dir die EMGS auch nicht weil diese auch nur "Tonabnehmer" sind und der Ton macht ja die Gitarre :)
     
  7. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 29.06.04   #7
    Das Du mit dem Setup keinen Druck bekommst wundert mich schon sehr. Den PSA-1 würde ich als Ursache ausschließen, ebenso die Mesaendstufe. Bei den Boxen hätte ich Marshall genommen, aber Lany ist auch ok und selbst eine Strat klingt mit entsprechenden PUs über so ein Rack fett.
    Wie sieht denn das Lautstärkeverhältnis zwischen Endstufe und Preamp aus? Die Endstufe sollte mind. zu 50-60% aufgedreht sein (mehr wäre besser) damit sie klingt. Der Druck entsteht erst ab einer gewissen Lautstärke.
    Sind die Geräte tech. ok?
    Hast Du etwas gebraucht gekauft oder den Verdacht das es nicht richtig funktioniert?
    Hast Du Deine Gitarre schon mal an anderen Amps gespielt wie ist da ihr Klangverhalten?
    Hast Du Dein Rack mit anderen Gitarren angespielt?
     
  8. Tone

    Tone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    3.09.04
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #8
    Ich denke auch, dass das Problem entweder in der Box oder der Gitarre liegt, weil PSA-1 mit Boogie Endstufe knallt schon ordentlich. Wichtig ist, das Du den Output auf der Rückseite des PSA-1 auf 0 db stellst, damit die Endstufe genügend Signal hat.

    Zu der Gitarre: EMGs haben zwar einen hohen Output, was aber nicht heissen muss, dass es auch immer druckvoll klingt. Die Hölzer und Bauart der Gitarre sind sehr entscheidend für den Ton.
     
  9. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 30.06.04   #9
    Yep, jede Gitarrenspur wird mehrfach übereinander eingespielt und bei ganz fiesen Studios haun die da auch noch mal sampler obendrüber das einem die ohren wackel. Wenn du das ganze dann noch durch nen ordentlichen Kompressor (natürlich Röhre) jagst kommt dann der fette sound.
    Allerdings wenn du dir das alles ma live anhörst und genau zuhörst wirste feststellen! das der sound net einfach gu sondern einfach mächtig laut ist. Was viele leider mit Druck (in dB gesprochen isses ja auch so) verwechseln. Nen klasse gitarrensound hörste live leider bei den wenigsten.

    Nun mal zum Druck, in welchen Laustärkebereichen spielst du denn???? Mit meinen Marshalls erzeug ich bei wohnzimmerlautstärke auch net so den richtigen wumms. Ein Tipp: Die Endstufenkanäle ma so locker auf 80/85% aufreissen und dann am preamp die lautstärke einstellen. Wenn das bei sagen wir mal proberaumlautstärke keinen wumms macht dann is irgendwas oberfaul.

    greetz
    Andreas
     
  10. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #10
    als ich nen triple rectifier spielte war es genau der fall, dass bei niedriger Lautstärke totaler scheiß rauskam, und einmal ordentlich aufgerissen kam der obergeilste, brutalste sound raus.

    ichd enke du hast es einfach nur zu leise, also entwickelt sich nich genügend druck. ichd enke gerade mit deinem equip wirst du hammer sounds hinbekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping