Eminence

von DJ_Freeride, 31.07.04.

  1. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 31.07.04   #1
    Was ist eigentlich so schlecht an den Eminence Subwoofern? Ich brauch die vll 10 mal im Jahr des is ja kein Problem wenn ich kauf oder?
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 31.07.04   #2
    Hi,
    die sind eigendlich super klasse, zumindes dann wenn man auf Bass keinen großen wert legt, b.z.w. man sich mit riesigen Gehäusen anfreunden kann damit zumindes etwas Bass zu vernehmen ist.
     
  3. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 31.07.04   #3
    *lol*

    ich hab mich gestern abend überzeugt, lsv-hamburg hatte recht!

    in so nem club in darmstadt hatten die auf jeder seite 2X 18" sub und 1X12"top von eminence und es war so schrecklich abzumischen!

    ich mach das nie wieder!
    da kommt gar niy aus den subs und die hörner blärren wiue verrückt!
     
  4. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 01.08.04   #4
    Jungs, bleibt mal auf´m Teppich!!!

    Weil ein System scheiße klingt, warum auch immer, ist die Marke die drin steckt auch Scheiße TOLL
    Da sollte man eventuell sein Verhältnis zum Problem an sich und zum Holz grundsätzlich überdenken.
    Das Paul zu EMI ein gestörtes Verhältnis, eigentlich ja überhaupt keines hat :great: , ist hinreichend bekannt***.
    Das man aus dem einen oder anderen Chassis von Eminence ordentlich Leistung heraus holen kann, vorausgesetzt man versteht sein Fach, dürfte sich aber nun auch rumgesprochen haben. Und Nieten hat nahezu jeder Hersteller im Programm, dass es bei EMI recht viele sind stört mich nicht im geringsten. Es muss ja jeder schließlich selbst entscheiden, was er für Holz baut und vor allem, was er reinschraubt.
    Aus diesem Grunde halte ich diese pauschale Breitseite gegen Emi für unangebracht.

    Uwe, der bekennender Weise u.a. 15LF nutzt... und die geil findet, für den Preis (deutlich unter 80 Euronen :D )

    *** eigentlich nicht zu verstehen, weil es mehrere "Perlen" im Programm von Eminence gibt, die gerade für Einsteiger vernünftige Alternativen zu Thomann, Behringer & co sein könnten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping