Empfehlung: Chris Rea: Blue Guitars

von Azrael, 27.10.05.

  1. Azrael

    Azrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamm/Westfalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 27.10.05   #1
    Ich möchte euch die neue Produktion von Chris Rea ans Herz legen!

    Das Umfangreiche Set besteht aus 11 CDs, einer DVD und einem Buch.

    Die CDs:
    1. Beginngs
    2. Country Blues
    3. Louisana&New Orleans
    4. Electric Memphis Blues
    5. Texas Blues
    6. Chicago Blues
    7. Blues Ballads
    8. Gospel Soul Blues & Motown
    9. Celtic & Irish Blues
    10. Latin Blues
    11. 60s&70s

    Die Songs sind durch die Reihe gefühlvoll und bluesig. Für mich war es sehr interessant die verschiedenen Bluesrichtungen zu hören.

    Die DVD enthält eine 75 minütige Dokumentation. Hab allerdings noch nicht reingeschaut.
    Das Buch enthält von Chris Rea selbstgemalte Bilder, bei denen die Farbe Blau und Gitarren sehr dominieren.

    Hab jetzt nur schnell einen kleinen Abriss geschrieben, aber das Set ist ein Muß für jeden Blues-Fan! Und es kostet auch nur 60 Euro. Für das Geld wird einem sehr viel geboten!
     
  2. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 27.10.05   #2
    hi...

    was sind das für songs? sind das existierende bluessongs von bestimmten interpreten oder sind das so komponierte beispielsongs zu den genannten blues-richtungen?

    sind z.b. in der compilation songs von muddy waters und john lee hooker und konsorten??

    wenn ja, is das ja echt lohnend...
     
  3. Azrael

    Azrael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamm/Westfalen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 28.10.05   #3
    Nein. Das sind alles selbstgeschriebene Songs. Er hat nach eigenen Angaben 18 Monate lang 12 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche daran gearbeitet. Und das Endergebniss ist echt klasse: 137 Bluessongs von Texas Blues bis hinzu ruhigen Balladen. :great:
     
  4. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 28.10.05   #4
    wenn das so is, find ich das eigentlich weniger reizvoll muss ich sagen...
     
  5. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 28.10.05   #5
    Hm,

    der Preis schreckt mich ein wenig ab.

    Bin doch armer Schüler :(
     
  6. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 28.10.05   #6
    bin auch nur armer schüler... für den preis compilation cd's kaufen, wär n schnäppchen... aber so extra komponiertes beispielzeugs... das isses mir nüscht wert, da hör ich mir lieber meine eigenen bluessongs an :rolleyes:
     
  7. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 31.10.05   #7
    hm...also ich sehe erst jetzt dass es 11 CD's sind. Ich war jetzt schon am überlegen ob ich 60.- für 1 CD + 1 DVD und Buch bezahlen wollte, und tendierte da schon auf ja:D . Ich kenn nicht viel von Chris rea, aber die vorherige CD fand ich sensationell:D

    Besten Dank für den Tipp
     
  8. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 23.11.05   #8
    Hat eigentlich sonst schon jemand da reingehört?
    Mir jucken grade die Finger...
     
  9. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 23.11.05   #9
    Habe eine Rezension in der Gitarre&Bass gelesen. ODer war in der Guitar? kA
    Kam jedenfalls sehr gut weg und war eine klare Kaufempfehlung. Meine Mutter fragt mich seit Wochen, was sie mir zu XMAS schenken kann - bisher wusst ich nix, jetzt hab ich was :)

    lg,
    t.
     
  10. Masterfoo

    Masterfoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 29.11.05   #10
    ja siehste is ja auch bald weihnachten, auch für Schüler :)
    Ich hab davon auch schonmal gehört... ich werd mal gucken ob ich da mal reinschaun kann! :D
     
  11. Exi1

    Exi1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Klagenfurt/Kärnten/AUT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 01.03.06   #11
    Blue guitars ist absolut super, klare Empfehlung. Die bessere Scheibe ist aber Stony road.

    Nebenbei, hat wer eine Ahnung, was Chris Rea mit dem Slide für ein Tuning spielt?
     
  12. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 01.03.06   #12
    Chris rea mhh irgendwo her kenn ich den.
    Jedoch sind mir ehrlich gesagt die 60€ zu viel.
     
  13. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 02.03.06   #13
    Mh wenn sie endlich mal ankommen würde....MediaMarkt braucht für sowas aber auch Jahre :(
    lg,
    t.
     
  14. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 05.03.06   #14
    Okay jetz hab ichs. Klar Musik ist immer Geschmackssache, deshalb ist das was ich schreibe auch sehr persönlich.
    Ich bin schlicht weg von den Socken. Wahnsinn. Das Ganze ist als Buch aufgemacht, schön gebunden, die Cds stecken in Hüllen im Buch, ist okay, keine JewelCases. Wie ichs später wegstelle, weiß ich noch nicht ;) Schätzungsweise hat das Buch die Maße von b x h - 40cm x 30cm...
    Die Bilder gefallen mir gut. Ich konnte bisher nicht jede CD hören. Was ich hörte ist klasse Qualität und wirklich gute Musik.
    Verdammt nochmal beeindruckt hat mich jedoch die DVD. Ist als Interview u. Reportage/Beobachtung aufgemacht. Verzeiht meine sperrige Wortwahl, mir fällt grad nix besseres dafürein. Man sieht die Musiker einfach sehr oft zusammen Musik machen, und Chris erzählt dann zwischendrin immer wieder einzelne Sachen zu den Liedern usw. Dabei kommt die Stimmung und seine Intentionen sehr authentisch herüber. Er ist einfach glaubwürdig, das macht das Ganze sehr sympatisch und sehenswert. Ich liebe es einfach Leute zuzusehen und -hören, wenn sie mit dem Herzen bei der Sache sind - und das ist er und seine Kollegen 100%.

    Ich hatte vorher auch nie Berührung mit Chris Rea, kannte ihn höchtens als 80s PopStar. Kenne aber nicht ein Lied von ihm aus der Zeit (zumindest nicht bewusst). Und wie er auch selbst mehrfach betont, hat dies hier rein gar nix mit dieser Zeit zu tun - lediglich, dass er es schon viel früher gemacht hätte, wenn er nicht dem Zwang des Kommerz unterlegen hätte. ;)
    Lange Rede; für mich stellt dieses Werk eine großartige Komposition dar und ein nicht enden scheinender Pool an Ideen und Inspiration liegt für mich darin. Nicht nur musikalisch sondern auch rein vital. Ich kann es euch nur empfehlen.
    Viel Spaß damit und danke fürs Lesen.
    lg,
    t.

    edit: Die DVD ist komplett in Englisch, ohne Untertitel. Habe zumindest bisher nicht nachgeschaut ob da welche drauf sind, werde ich aber bei Gelegenheit nochmal nachschauen, falls das einer wissen möchte.
     
Die Seite wird geladen...