Empfehlung für einen Amp

von Hagbard Celine, 18.06.08.

  1. Hagbard Celine

    Hagbard Celine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #1
    Moin Leute,

    ich bräuchte mal von euch einen Tip für einen kleinen Amp, bei dem man alle drei Kanäle regeln kann. Hab ich Moment seit n paar monaten den Vox DA-5 und er ist zwar toll, hat viele Funktionen und so, aber ich komme nicht mit dem Distortion sound klar. Die einzelnen varianten die es da gibt stellen mich irgendwie nicht zufrieden. Also Highgain 1,2,3.. Viele Powerchords klingen besonders bei den upstrokes irgendwie kreischend und dabei treff ich auf jeden fall alle saiten.. Und auch so stellt mich der Sound auf lange Sicht irgendwie nicht zufrieden :(

    Kennt jemand von euch einen amp, der nicht zu teuer ist und was taugt? Wie gesagt ich brauch nicht unbedingt die ganzen effekte und unterschiedlichen einstellungen. Clean und Distortion würden eigentlich reichen. N Kopfhörerausgang is wichtig und Line in wäre auch nice ^^

    Vielleicht besitzt ja jemand von euch einen gebrauchten und hätte Interesse daran mir einen zu verkaufen. Im Gegenzug kann ich mit dem Vox DA-5 dienen, der einwandfrei funktioniert und noch fast 2 Jahre Garantie hat.

    Danke schon mal

    Ciao
     
  2. low3r

    low3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    10.10.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #2
    hi
    ich könnte dir nen fender frontman 15G anbieten. einwandfreier zustand (keine optischen / technischen mängel). er hat 2 kanäle, kopfhörerausgang und line in (genau das was du suchst ;) )
    da ich keinen platz mehr für den verstärker habe, hab nen größeren hier stehen, würd ich ihn aber nur verkaufen und nicht tauschen.

    falls du interessiert bist meld dich.. bilder kann ich dir dann gern schicken

    gruß
     
  3. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 18.06.08   #3
    Schau mal hier - vielleicht findest Du mit dem DA 5 dann doch noch eine passende Einstellung.

    DA5

    Gruß
    Brigde
     
  4. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 18.06.08   #4
    Das mit dem Kreischen hört sich nach ungewollten Pinch Harmonics an, die durch leichten Berühren der Saiten mit der Schlaghand nach dem Plekeinsatz entstehen. Und vor allem hört sich das für mich ein bißchen nach zuviel Gain an. Dreh das mal runter auf z.B. 10-12Uhr und probier es dann nochmal. Der DA5 kann nämlich schon einiges, vor allem gut klingen.

    C.
     
  5. Grappa's Hammer

    Grappa's Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    570
    Erstellt: 18.06.08   #5
    Ich habe einen AD-30, in der Technik nicht viel anders als ein DA5 und das Teil ist wirklich super, auch mit super verzerrtem Sound krieg ich aus meiner Strat-Gitarre viel mehr raus als ich mir erträumt hätte ...
     
  6. FlinkesWiesel666

    FlinkesWiesel666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #6
    Ich schließe mich wishboneX an. Das scheint eher an deiner Spieltechnik und den Einstellungen deines Amps zu liegen. Nimm Gain und Treble etwas raus. Sollte der Amp dann noch zu dumpf klingen, solltest du auch den Bass vermindern.
    Ich habe bei meinem Ad15VT herausgefunden, dass sich der Klang bei höherer Lautstärke aber trotz gleichbleibender Einstellungen verbessert. Vielleicht drehst du ihn etwas mehr auf und orientierst daran deine Einstellungen.

    Das sind nur Vermutungen. Ansonsten spiel doch mal ein paar Distortion-Pedale in Kombination mit deinem Amp in einem Gitarrenladen an. Wenn du mit dem Clean-Kanal zufrieden bist, solltest du nicht unbedingt gleich zu einem neuen Amp greifen.
     
  7. Arlind

    Arlind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    9.09.08
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #7
    Der Micro Cube von Roland für 99 Euro

    Hab ihn selber der ist echt gut
     
Die Seite wird geladen...

mapping