empfohlene Amp-Leistung f. kleine Gigs? RMS-Leistung?

von amazed, 10.02.04.

  1. amazed

    amazed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.04
    Zuletzt hier:
    18.02.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.04   #1
    Heja,

    Welche Leistung würdet Ihr für einen Combo-Amp empfehlen, der auch für kleine Gigs ausreichen soll? Ich hab mal irgendwo gelesen, dass man da mit 50, 65 oder 100 W schon ganz gut dabei ist.

    • Stimmt das?
    • Beziehen sich diese Angaben auf die RMS- oder die Maximal-Leistung?
    • Was ist der Unterschied zwischen RMS- und Maximal-Leistung? Ich weiß, dass die RMS um einiges kleiner ist und dass sie aussagekräftiger sein soll.
      [/list:u]

      Danke & tschö,
      Maze
     
  2. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 10.02.04   #2
    Die RMS ist die Dauerbelastung, dass ist Leistung, die dein Amp auf einen längeren Zeitraum aushält. Und bei der Stärke des Amps ist auch noch wichtig was du für Musik machen willst.
     
  3. HossX

    HossX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Losheim, Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.02.04   #3
    das würde mich auch mal interessieren und ich will alles so an metal also auch hartes und schnelles spielen können ohne das das schlagzeug mich übertönt ich bin mir zurzeit nämlich en verstärker am suchen damit ich ma weiß wieviel geld ich draufkloppen muss
     
  4. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 10.02.04   #4
    naja, kommt drauf an...also ich wuerde sagen ab 65 Watt (Transistor) is man auf jeden fall gut beraten...da fallen mir spontan so Sachen wie der Peavey Bandit oder der Hughes & Kettner Edition Silver ein...beides hat sich schon vor ca 100 Leuten bewährt..
    Bei Röhre sieht das ganze wieder anders aus...
    Gruß, Rouven
     
  5. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 10.02.04   #5
    Da man ja bei Auftritten meistens über eine PA spielt, ist die Leistung des Amps gar nicht so wichtig. Mit einer 50Watt transistor Combo kommt man da gut aus. (Peavey Bandit!) Das reicht aus, um das eigene Spiel auf der Bühne zu hören. Den Rest macht der Mischer...
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 10.02.04   #6
    Mit 50W Vollröhre biste bei Rock am Ring gut dabei!
     
  7. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 10.02.04   #7
    65W is ein bisschen übertrieben. In der Schule haben wir nen 40W Attax Transen Combo und mit dem halt ich locker mit dem Drummer mit. Außerdem gibts eh bei fast jedem Gig ne PA! :rolleyes:
     
  8. Garulf

    Garulf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    39
    Erstellt: 10.02.04   #8
    lustig das mein post geläscht wird?

    war ich so beleidigend hier?

    beschuerte logik in diesem forum...

    so ein typ heir uebr smir schrieb das gleiche und ich werd gelöäscht
    HÄÄÄÄ
     
  9. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.02.04   #9
    mmmmh ich hab nen Fender RocPro700 mit 70W (Transe) und der reicht nicht um vernünftig gegen den Drummer (im Proberaum) anzukommen - mein anderer Gitarrist hat nen HK Combo (kein Plan welche Version, aber kein Röhre!) mit 50W und hält mehr als locker mit Schlagzeug mit - scheint ja doll zu varieren...
     
  10. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.04   #10
    wie schon gesagt wurde, da man bei gigs meist über ne PA spielt, ist die leistung auf der bühne ned so wichtig. ich würd sagen ab 40 Watt aufwärts (Transistor).
    Im Proberaum kommts halt immer drauf an wie laut der Drummer hämmert, ab 50 Watt ist man aber auch hier eher auf der sicheren Seite (kenn aber auch jemanden der seinen 120 Watt Amp im Proberaum auf die hälfte aufdreht weil der Drummer so laut is *g*)
     
  11. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 11.02.04   #11
    Ich würde auf jedenfall immer antesten...manchmal finde ich die Zahlen sehr irreführend und nicht unbedingt auf die Realleistung übertragbar.
    Worauf du dich aber verlassen kannst ist, daß Vollröhre mehr gibt!!
    Haben einen 60 W Transistoramp und einen AC30 von Vox (30W)
    Der AC30 macht den Transistoramp soooo platt!!!

    Bei den Röhrenamps ist die Wattzahl immer die Verzerrungsfreie Leistung (berichtigt mich falls ich Mist erzähle, wurde mir mal so erklärt), aber ab der Zerrung macht es ja erst Spaß!!! 8)
     
  12. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 11.02.04   #12
    naja, aber bei amateuer gigs, sagen wir mal so 100-150 leute wird der amp meist nicht abgenommen...naja, kommt auc hwirklich auf den drummer an...
     
Die Seite wird geladen...

mapping