EMU XBoard61 od. M-Audio Oxygen 61?

von zunami, 29.07.07.

  1. zunami

    zunami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    4.04.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Göttingen/Aurich(Ostfr.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.07   #1
    Moin,

    ich plane mir in der nächsten Zeit fürs Recording (zuhause u. Proberaum) ein Masterkeyboard zuzulegen....hab mich bereits ein bisschen umgesehen und mir sind die beiden oben genannten MKs ins Auge gefallen.
    Nun würd ich gerne wissen ob mir jemand hier seine Erfahrungen mit einem od beiden MKs mitteilen kann damit ich dann evtl meine Entscheidung treffen kann.
    Besten Dank
     
  2. OuZoo

    OuZoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    42
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Also ich habe hin und wieder was von M-Audio zu Hause rumstehen und muss sagen dass mir bis auf die Axiom-Reihe keine MIDI-Keyboards von M-Audio zugesagt haben. Die sind größtenteils echt billig verarbeitet. Das EMU kenne ich leider nicht. Aber bei M-Audio würde ich zur Axiom-Reihe raten oder gar nicht :)
    Wenn du allerdings keine hohen Ansprüche an die Tastatur hast, dann sollte es relativ egal sein. Wenn doch, schau sie dir am besten mal im Musikladen an.
     
  3. zunami

    zunami Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    4.04.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Göttingen/Aurich(Ostfr.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Wollte eigtl das entsprechende MK dann auch nutzen um mein Klavierspiel ein bisschen zu verbessern....weswegen ich mich auch für die 61 Variante entschieden hab....kommt ja den 88ern dann doch näher als sämtliche kleineren Varianten ;)
     
  4. OuZoo

    OuZoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    42
    Erstellt: 29.07.07   #4
    das macht die sache schon interessanter...

    Dann würde ich dir auch dringlichst zu einem 88er Keyboard raten, vorausgesetzt du besitzt noch nichts in der art.
    z.B. den hier: http://www.musik-service.de/Recordi...ME-UF-8-USB-Midi-Keyboard-prx395750226de.aspx

    ist auch nicht so teuer und du hast was vernünftiges...

    Ansonsten hätte die Axiom-Reihe von M-Audio auch halbgewichtete Tasten, sodass du damit noch etwas näher dran wärst ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping