Endlich neuer Bass ...

von Shavo, 07.12.04.

  1. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 07.12.04   #1
    hi,
    ich hab vor eineiger zeit schonmal um beratung gefragt , jetzt hab ich aber schon ein bissl gespart und mein geburstag und weinachten stehen vor der tür , der bass sollte aber totzdem nicht viel teuer als 500€ werden.
    ich spiele zurzeit irgend ein biliges johnson ding , hab also keinen standard von der bespieltbarkeit her. nachdem ich mir nen kompressor gebastelt habe klang der mit meinem wamp auch einigermassen.
    ich war eiegtnlich relativ zufrieden , bis ich in der schule auf einem schulbass spielte :
    das war irgendein ibanez ding im vintage stil und der gefiel mit von der bespielbarkeit um längen besser als mein johnson. zum sound kann ich nix sagen , da der bassamp inenr schule nen fetten eqaulizer hat und ich nciht genau sagen kann wie der natura klingt.
    aber der ibanez fällt für mich weg , da er solche fetten metall abschirmungen üer den pickups hatte , was mir nicht gefiel ...

    meinen bass stell ich mir so vor :
    - rundes design ( nicht b.c. rich mässig)
    - warmer sound , aber trotzdem klare höhen
    - auf jeden fall aktive elektronik mit aktiven humbuckern , am besten mit eq.
    - 22 bünde

    welchen bass könnt ihr mir nahelegen ???
    käme ein selbstgebauter bass preislich biliger??

    danke schonmal ...

    cu,
    Shavo
     
  2. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 07.12.04   #2
    Wenn dir ein aktiver Humbucker reicht und 21 Bünde auch genug sind, wär der Fame MM400 ne Überlegung wert, spontan fällt mir noch der Jackson CMG Bass ein, der wär dann genau deine Beschreibung(http://www.netzmarkt.de/thomann/jackson_cmg_am_ebass_concert_prodinfo.html), hängt aber auch davon ab, was für Musik du machen willst (deinem Nick nach zu schließen, wohl eher Metal, also würde das passen).
     
  3. TheFlag

    TheFlag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    15.04.07
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #3
    cool, du bist gaaaaanz genau in meiner situation allerdings wars bei mir kein schulbass sondern der eines freundes und ich hab noch keine 500 euros. =)

    also ich würde dir zu dem bass raten den ich mir auch auf jedenfall holen will:
    Ibanez BTB 400 QM, gibts auch bei MS.

    549 € und nen koffer gibts auch noch dazu, ( sry für den link ich ich atm. zu faul :) )

    Aktive Soapbars, mit 18 Volt elektronik...

    kann man nicht viel falsch machen, guck dir einfach mal die kritiken im netz dazu an, dann weisste was ich mein.

    mfg
     
  4. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.12.04   #4
    Leider mit ner passiven Elektronik, aber trotzdem sehr gut und mit 400 Euro auch bezahlbar is der Yamaha bb1000 (aber nur Musicstore bietet den für 400 Euro an)
    Aber wenn man nich total fixiert auf die aktive elektronik ist dann sollte man sich den anschaun.
     
  5. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 07.12.04   #5
    hi,
    danke für die schnelle hilfe jungs ... besonders an TheFlag ... vom aussehen trifft der ibanez schonmal meinen geschmack ... ich werde ihn mal antesten und vieleicht kaufen ...

    was haltet ihr von dem ibanez sr-500 ???

    cu,
    Shavo
     
  6. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 07.12.04   #6
    hi,
    ich habe eben gelesen der Ibanez BTB 400 QM wäre für metal und hard rock besonders gut geiegnet ...
    meine band tendiert aber eher in eine ruhigere , bluesigere richtung auch wenn wir trotzdem noch härtere riffs spielen ... die sind dann aber eher punkiger ... ausserdem spiele ich einige bassolies für die ich brilliant höhen brauche ... da wäre doch ein vintage sound besser oder???
    am liebsten wäre mit ein allrounder ...

    schliesst das den ibanez für mich aus ???
     
  7. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 07.12.04   #7
    Keineswegs!
    Der Ibanez Sr 500, sowie auch der BTB sind meiner Meinung nach super Allrounder, dafür sorgt besonders der "vielfältige" Equalizer. Ob du den Sr 500 nimmst oder doch lieber den BTB hängt ganz von deinem Geschmack ab, klanglich nehmen diese sich aber meiner Meinung nach nicht sehr viel. :great:
     
  8. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 07.12.04   #8
    hi,
    danle für deinen rat ... ich werde beide im laden mal genauer unter die lupe nehmen ... kennt einer noch en alternative mit einem etwas klassischerem design???

    danke
     
  9. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 08.12.04   #9
    Na klar, Fender :D ! Für ruhige, blues-rockige Sachen DER Klassiker, und gar nicht so schlecht wie hier immer behauptet wird! Schau Dir mal die Mexico-Precision Serie an, bezahlbar und absolut amtlich!
     
  10. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.12.04   #10
    und der rbx 775 is nich sooooo allround oder so, ne?
     
Die Seite wird geladen...

mapping